Carcassonne: Beliebte Brettspiel-App erhält Update mit drei neuen Mini-Erweiterungen

Ohne Zweifel zählt Carcassonne wohl zu den bekanntesten Brettspiel-Adaptionen für iPhone und iPad.

Carcassonne Erweiterung

Carcassonne (App Store-Link), das von TheCodingMonkeys in den App Store gebracht worden ist, kann aktuell zum Preis von 9,99 Euro auf alle Apple-Smartphones und -Tablets heruntergeladen werden, die mindestens über 358 MB an freiem Speicherplatz sowie über iOS 7.1 oder neuer verfügen. Auch eine deutsche Lokalisierung wurde bereits umgesetzt.

Carcassonne war 2001 Spiel des Jahres, hat auf der mobilen Plattform aber nichts von seinem Glanz verloren. Ganz ohne Hektik und Stress kann man unter anderem in einem Online-Multiplayer antreten und immer wieder auf neue Gegner und Taktiken stoßen. Kein Spiel gleicht dem anderen, es macht einfach Spaß. Im Gegensatz zur Brettspiel-Variante wird das teilweise komplizierte Zählen der Punkte natürlich vom Computer übernommen.

Im Duell gegen die Gegner muss man in Carcassonne eine mittelalterliche Landschaft im Städten und Klöstern, Straßen und Wiesen aufbauen. Dazu stehen jedem Spieler immer wieder neue Karten zur Verfügung, die er einfach auf das Spielfeld legt. Im Verlauf der fünf letzten Jahre, seitdem Carcassonne im App Store zum Kauf bereit steht, gab es bereits zahlreiche Erweiterungen und neue Inhalte für das Kultspiel.

„Der Alte Fluss“-Erweiterung ist ein echtes Sammlerstück

Mit einem Update auf Version 4.20 haben die Macher der App nun erneut Hand angelegt und gleich drei neue Mini-Erweiterungen eingebunden. Zum einen gibt es nun den Abt, eine neue Spielfigur, die man auf Klöster oder Gärten setzen kann. Die neuen Gärten erscheinen auf magische Art und Weise auf manchen existierenden Plättchen. Der Abt kann während des Spiels von seiner Platzierung zurückgerufen werden, und erzielt so Punkte, ohne dass das Kloster oder der Garten, auf dem er steht, fertiggestellt werden müssen.

Darüber hinaus gibt es die „Der Alte Fluss“-Erweiterung, die erstmals auf der Messe Spiel 2001 in Essen präsentiert wurde und auch unter dem Namen „Fluß 1“ bekannt ist – sie gilt bis heute als echtes Sammlerstück für Carcassonne-Enthusiasten. Ganz aktuell ist dagegen die dritte Erweiterung, „Deutsche Kathedralen“: Sie besteht aus sechs berühmten deutschen Kathedralen und Kirchen und wird für das Brettspiel selbst erst im Oktober dieses Jahres erhältlich sein. Im Changelog heißt es dazu, „Man kann auf eine deutsche Kathedrale Meeple einsetzen und Punkte erzielen, wenn sie abgeschlossen ist. Straßen, die zu einer deutschen Kathedrale führen, sind mehr Punkte wert.“

Spielt ihr Carcassonne auf eurem iOS-Gerät? Oder bevorzugt ihr einen Spieleabend mit der Brettspiel-Version? Gibt es andere alternative iOS-Brettspiele, die ihr empfehlen könnt? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Carcassonne
Carcassonne
Entwickler: TheCodingMonkeys
Preis: 10,99 €+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de