MiPow SP3000: Bunter Akku mit 3.000 mAh

Beinahe jede Woche entdecke wir neue externe Akkus für iPhone und iPad. Der MiPow SP3000 sieht besonders interessant aus.

Der MiPow SP3000 ist mal wieder einer der Akkus, die aufgrund der Abmessungen locker in die Hosentasche passen. Das kleine Teil ist gerade einmal 21 x 94 x 30 Millimeter groß und bietet dafür eine enorme Kapazität.

Der Hersteller gibt bei diesem Modell 3.000 mAh an, was theoretisch ziemlich genau dafür reichen müsste, ein iPhone zwei Mal komplett aufzuladen. In der Realität wird es wahrscheinlich nicht ganz reichen, trotzdem ist es ein hervorragender Wert.

Bei der neuen Generation an externen Akkus finde ich ein Feature besonders empfehlenswert: Sie haben den Anschluss für Apple-Geräte bereits integriert. Bei MiPow SP3000 versteckt sich der Dock-Anschluss unter der Verschlussklappe. Das ist besonders praktisch, denn so wird kein Kabel benötigt, das man bei vielen anderen Geräten mitschleppen muss.

Der Einsatzgebiet dieses Modells beschränkt sich dadurch aber noch lange nicht auf iPhones und iPads. Durch einen USB-Anschluss kann man mit dem entsprechenden Kabel auch alle anderen geeigneten Geräte aufladen. Ebenfalls klasse: Mit einer LED-Anzeige in vier verschiedenen Farben kann man sich ganz einfach über den Ladezustand des Akkus informieren.

Den MiPow SP3000 gibt es in sechs verschiedenen Farben (Amazon-Übersicht). Erhältlich ist der empfehlenswerte Akku ab 39,90 Euro, zum Beispiel in den Farben schwarz oder silber. Für die anderen vier Farben zahlt man etwas mehr.

Weiterlesen


Für Weihnachten: Geschenkideen bis 50 Euro

Immer noch kein passendes Geschenk gefunden? Vielleicht freut sich ja jemand über nettes Spielzeug für iPhone und iPad. Vorgestern haben wir euch Geschenkideen bis 25 Euro präsentiert, nun folgt eine Liste mit Zubehör unter 50 Euro. 

BookBook for iPhone: Die von Twelve South stammende BookBook-Lederhülle ist immer noch sehr beliebt und ist vom Aussehen her ein echter Hingucker. Sowohl das iPhone 4 als auch das neue Modell 4S passen in die Hülle. (46,40 Euro, Amazon-Link)

Griffin RC Helikopter: Ein nettes und lustiges Gadget ist der Helikopter von Griffn. Für knapp 50 Euro kann man die Miniaturversion durch die eigenen vier Wände steuern – natürlich mit einer entsprechenden iPhone-App. Sieht etwas schicker aus als der ebenfalls bekannte i-Helicopter. (49,90 Euro, Amazon-Link)

Just Mobile UpStand: Der UpStand aus dem Hause Just Mobile ist ein preiswerter und guter iPad-Ständer. Besonders hervorzuheben ist das stilvolle Design, so dass das iPad in jedem Raum eine gute Figur macht. Wer möchte kann das iPad dann auch mit einer Bluetooth-Tastatur koppeln. (40 Euro, Amazon-Link)

Twelve South Compass: Auch wenn wir euch schon die BookBook-Hülle von Twelve South empfohlen haben, wollen wir euch auch den mobilen Halter fürs iPad aufzeigen. Äußerlich erinnert der Compass schon sehr stark an einen Zirkel aus der Schulzeit. Zusammengeklappt ist der Twelve South Compass wirklich sehr handlich, was ihn zu einem perfekten Begleiter für die nächste Reise macht. (29,99 Euro, Amazon-Link)

Zirkeltraining: Die Kollegen von Zirkeltraining recyceln alte Turnmatten und Sportgeräte, auch für iPad und iPhone sind Hüllen mit dabei. Die Leder-Hülle für das iPhone ist recht dünn, trotzdem sehr wertig. (29,99 Euro, Gravis-Shop)

L5 Remote: Mit einem kleinen Dongle, der an den Dock-Connector angesteckt wird kann man das iPhone als Fernbedienung verwenden. Nachdem die Erstinstallation überwunden ist kann man fast alle Geräte mit dem iPhone steuern – sei es der Fernseher oder der DVD-Player. (33,90 Euro, Amazon-Link)

Flaschenöffner Hülle: Die Flaschenöffner Hülle ist nicht nur ein Hingucker, sondern auch recht praktisch. Auf der Rückseite der Hülle ist nämlich ein Flaschenöffner eingebaut. Das iPhone ist ja so gut wie immer mit dabei, ein Flaschenöffner jetzt also auch. Für die nächste Party sicher ein passender iGag. (19,90 Euro, Amazon-Link)

Pinball Magic Flipper und Jackpot Slots: Für je 29,90 Euro bekommt man ein kleines Spielzeug, welches das iPhone in einen Flipper oder in ein einarmiger Banditen verwandelt. Auch wenn iPhone-Fans schon alles haben – damit sorgt man bestimmt für eine Überraschung. (29,90 Euro, Flipper, Jackpot Slots)

Weiterlesen

Für Weihnachten: Geschenkideen bis 25 Euro

Anfang der Woche haben wir euch Geschenkideen bis 15 Euro präsentiert. Nun wollen wir das Budget auf 25 Euro aufstocken.

FlipBlade Adjust: Den kleinen Bruder haben wir euch schon vorgestellt, nun geht es mit der ausgereifteren Version weiter. Der FlipBlade Adjust ist ein einfacher und durchdachter Halter für das iPad und andere Tablet-PCs, den man zusammenklappen und in der Neigung einstellen kann. (25,82 Euro, Amazon-Link)

Slide To Unlock Türmatte: Mit dieser Fußmatte erkennt man Apple-Fans schon vor der Tür. Gute Qualität, gute Verarbeitung, nur einen Schlüssel benötigt man dann wirklich noch. (17,53 Euro, Amazon-Link)

Steve Jobs Biografie: Wer sie noch nicht gelesen hat, sollte das unbedingt nachholen. Bis auf ein paar Kleinigkeiten in der Übersetzung (Stichwort: Silikon) echt ein gelungenes Buch, das ich regelrecht verschlungen habe. (24,99 Euro, Amazon-Link)

Sena UltraSlim: Diese schlanke Tasche nutzte Freddy bereits mit seinem iPhone 4 und sie ist immer noch im Einsatz. Ich weiß, dass er sehr zufrieden ist, daher können wir die schicke und einfache Lederhülle ganz klar empfehlen. (22,90 Euro, Amazon-Link)

The Glif: Haben wir beim letzten Mal glatt vergessen, gibt es jetzt aber günstiger. The Glif ist eine Mischung aus iPhone-Ständer und Stativ-Halterung und macht seinen Job ausgesprochen gut. (10,98 Euro, Amazon-Link)

Aquapac: Wer auf sein iPhone am Strand, im Schwimmbad oder in der Badewanne nicht verzichten kann, sollte sich das Aquapac anschauen. Der Hersteller gibt sogar Garantie auf die Wasserdichtheit. Die große Version für das iPad ist bei uns seit Monaten ohne Probleme im Einsatz. (25 Euro, Amazon-Link)

Seejacket Clip: Für das iPad der zweiten Generation gibt es den Rückseitenschutz von Artwizz in verschiedenen Farben, passend zum Smart Cover von Apple. Im Falle eines Falles bleibt die Alu-Rückseite des iPads unversehrt. (rund 17 Euro, Amazon-Link)

X-Mi Lautsprecher: Mobile Lautsprecher zum Schnäppchenpreis. Die richtig gut bewerteten Mini Capsules von X-Mi gibt es derzeit für unter 20 Euro, per Klinkenstecker und integriertem Akku lassen sie sich so gut wie überall verwenden. (17,96 Euro, Amazon-Link)

SyncStand Plus: Einfach, durchdacht und für iPod und iPhone geeignet. Dieses Dock macht auf dem Schreibtisch ganz sicher etwas her, auch für zukünftige Geräte-Generationen sollte man damit gerüstet sein. Auch ohne Kabel erhältlich. (ab 11,99 Euro, Amazon-Link)

iTunes-Karten: Auch in diesem Preissegment dürfen die unverzichtbaren iTunes-Karten nicht fehlen. Gibt es in dieser Woche noch mit 20 Prozent Rabatt bei Rossmann und Rewe. (ab 20 Euro)

Weiterlesen


Cyber Monday: DVB-T-Stick und Audio-Dock zum Abschluss

Am heutigen Mittwoch geht der Cyber Monday von Amazon zu Ende. Zumindest zwei interessante Produkte konnten wir noch finden.

Neben diversen Routern und SD-Karten gibt es für Mac-Nutzer heute ein besonderes interessantes Schnäppchen. Um 12:45 Uhr gibt es in den Blitzangeboten den Elgato EyeTV DTT Deluxe, einen ultra-kompakten DVB-T-Stick mit der wohl besten TV-Software für den Mac – EyeTV.

Normalerweise zahlt man bei den Elgato-Sticks etwas mehr als bei der Konkurrenz, dafür bekommt man aber auch eine sehr ausgereifte und innovative Software, die ich selbst seit Jahren zufrieden nutze. Normalerweise bietet Amazon den sehr kleinen Stick für 67 Euro an – den Preis kennen wir momentan noch nicht. Alles unter 40 Euro wäre unserer Meinung nach ein guter Deal.

Ganz zum Schluss des Cyber Mondays gibt es auch noch etwas für iPhone-Nutzer. Um 21:00 Uhr wird Amazon das Trekstor AudioDock Cocoon in weiß un schwarz anbieten, momentan liegt der Preis knapp unter 50 Euro. Die Bewertungen sind durchweg positiv, große Wunder sollte man nicht erwarten. Für einen Preis um 30 Euro würde man hier aber nicht viel falsch machen können, zumal Amazon momentan sowieso fast der günstigste Anbieter ist.

Einen wichtigen Hinweis müssen wir an dieser Stelle noch loswerden: Über das iPhone/iPad kann man die Sonderseiten zum Cyber Monday leider nicht aufrufen. Ihr müsst also den Computer anwerfen und dort diesen Direkt-Link anklicken.

Weiterlesen

Cyber Monday: Sound-Dock von Onkyo für 99 Euro (Update)

Beim Amazon Cyber Monday gibt es heute Vormittag eine nette Soundanlage von Onkyo.

Der Amazon Cyber Monday ist bereits am Montag gestartet, gestern gab es aber keine für uns iPhone- und iPad-Nutzer relevanten Artikel zu kaufen. Heute wird um 11:45 Uhr eine recht neue Soundanlage zu einem hoffentlich guten Preis angeboten: Die Onkyo iOnlyPlay ABX100.

Leider konnten wir im Internet keine Erfahrungsberichte oder gar komplette Tests finden, da die Anlage wie gesagt noch recht neu im Handel ist. Onkyo ist bekanntlich aber nicht die kleinste HiFi-Marke, hier sollte man einfach dem Namen vertrauen und im Zweifel von seinem Rückgaberecht Gebrauch machen. Die Anlage sieht aber recht edel aus und kann ohne Probleme iPhones und iPods per Dock aufnehmen.

Vorraussetzung ist natürlich, dass der Preis stimmt. Amazon bietet das Gerät momentan für 166,23 Euro an, im Preisvergleich ist sie ab 149 Euro zu haben. Alles unter 140 Euro wäre bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro ein richtiges Schnäppchen. Update: Der Preis ist mit 99 Euro wirklich sehr gut, bald sollten aber alle Geräte vergriffen sein!

Die Direkt-Verlinkung zum Cyber Monday funktioniert leider nur auf Desktop-Computern, wer iPhone oder iPad nutzt nimmt einfach diesen Amazon-Link und klickt dann rechts oben auf Cyber Monday.

Weiterlesen

Philips DS1100: Nachttisch-Dock im Angebot

Bereits gestern haben wir euch ein Sound-Dock für den Nachttisch vorgestellt. Heute haben wir eine nette Alternative.

Bei Amazon gibt es derzeit die Philips DS1100 Fidelio Stereo-Lautsprecher für rund 50 Euro inklusive Versand (Amazon-Link), das ist der günstigste Preis im Internet und 40 Euro weniger als die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Zwar ist das Produkt erst wieder ab dem 2. Dezember lieferbar, das sollte aber kaum etwas ausmachen.

Mit dem runden Design liefern die DS1100 aus jedem Winkel einen wunderbaren Look und eignen sich nicht nur für den Nachttisch. Für die Erweiterung der Soundanlage sorgt eine zusätzliche App, die auf das iPhone geladen werden kann. Damit sind nette Features verbunden, zum Beispiel die automatische Synchronisation der Uhrzeit – die wird nämlich auch mit einem LCD-Display angezeigt.

Der Teufel liegt wie so oft im Detail – und hier hat sich Philips wirklich Gedanken gemacht. So hat man die DS1100 zum Beispiel mit einem USB-Anschluss ausgestattet, über das man nachts ein zweites Gerät mit einem entsprechenden Anschluss oder Kabel aufladen kann.

Von den Kunden wir das tolle Design und der tolle Sound gelobt, mit der Fidelio-Reihe konnten wir bisher eigentlich auch nur gute Erfahrungen sammeln. Einige Nutzer loben die gute Abschirmung, während sich ein anderer genau darüber beschwert – das wird man wohl einfach selbst ausprobieren müssen.

Weiterlesen


Für Weihnachten: Geschenkideen bis 15 Euro

Es sind nur noch vier Wochen bei Weihnachten – es wird langsam Zeit für den Geschenkekauf. Aber was schenkt man einem Apple-Nutzer? Wir haben 15 empfehlenswerte Geschenkideen bis 15 Euro für euch herausgesucht.

iVolution – Cartoons für Apple-Fans: Ich selbst habe iVolution schon selbst verschenkt und habe damit für den einen oder anderen Schmunzler gesorgt. Autor Michael Holtschulte hat in seinem Werk rund 50 Cartoons mit Apple-Bezug abgebildet und widmet sich damit ganz der Mac- und iOS-Gemeinde. (7,95 Euro, Amazon-Link)

Sunday App Magnete: Egal ob für das Arbeitszimmer oder den Kühlschrank – Magnete kann man immer gebrauchen. Noch besser, wenn diese im passenden Design daherkommen. 24 Icons im iPhone-Stil bietet dieses Set. (5,90 Euro, Amazon-Link)

Belkin FlipBlade: Ein einfacher iPad-Halter, der sich zudem noch zusammenklappen und einfach mitnehmen lässt. Genau diese Funktionen bietet das Belkin FlipBlade. Einfache, aber solide Verarbeitung und ein guter Preis zeichnen dieses Zubehör aus. (13,77 Euro, Amazon-Link)

Belkin Pleated Neopren: Unsere bevorzugte iPad-Hülle ist weiterhin für einen guten Preis in schwarz und lila zu haben. Besonders gelungen ist das dehnbare Staufach, in das man einiges an Zubehör unterbringen kann. (ab 11,23 Euro, Amazon-Link)

Freiwild Sleeve Classic: Filzhüllen für das iPhone gibt es mittlerweile schon etliche, in Sachen Verbreitung und Farbauswahl macht dem Freiwild Classic Sleeve aber so schnell niemand etwas vor. Egal ob grau, blau, grün oder pink, farblich sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. (ab 13,40 Euro, Amazon-Link)

SeeJacket Clip iPad 1G: Die empfindliche Rückseite des iPads will geschützt werden. Wer noch ein iPad der ersten Generation verwendet, bekommt den entsprechenden Schutz von Artwizz. Schwarz, schlicht und leicht, im Falle des Falles aber Gold wert. (9,99 Euro, Amazon-Link)

Kensington Virtuoso: Zwei Funktionen in einem Stift vereint. Egal ob man auf einem einfachen Blatt oder auf dem iPad schreiben möchte, der Virtuoso kann beides. Erhältlich in zwei verschiedenen Farben. (ab 12,60 Euro, Amazon-Link)

iPlunge: Diesen Pömpel kennen wir alle. Nun gibt es auch eine Mini-Version für das iPhone. Der Saugnapf wird einfach auf der Rückseite angebracht und dient dann als Ständer für das iPhone. Praktisch, wenn man ein Video schauen möchte. (3,99 Euro, Amazon-Link)

BlueLounge CableDrop: Damit die Unordnung auf dem Schreibtisch endlich einmal ein Ende nimmt, gibt es die bunten CableDrops. Im Sechserpack sorgen die kleinen Helfer dafür, das Kabel nicht wird durch die Gegend fliegen, aber trotzdem noch leicht erreichbar und entfernbar sind. (8,99 Euro, Amazon-Link)

15 Euro iTunes-Karte: Der Dauerbrenner, mit dem man ganz sicher nichts falsch macht. Wer jetzt schon für Weihnachten vorsorgen will, bekommt bei Rewe und Rossmann in dieser Woche 20 Prozent Rabatt.

Für alle, die ein etwas größeres Weihnachtsbudget zur Verfügung haben, werden wir in den kommenden Tagen noch die anderen Preisklassen nach netten Gimmicks durchforsten.

Weiterlesen

Retro-Optik für den Nachttisch: Tick Tock Dock

Wer streitet noch mit seinem Partner über eine Docking-Station für den Nachttisch? Wir hätten da etwas passendes.

Edifier hat vor einigen Wochen eine aufgemotzte Fassung der Tick Tock Clock auf den Markt gebracht, die sich vor allem an Besitzer von iPhone und iPod touch richtet. Die Edifier Tick Tock Dock bringt nämlich einen entsprechenden Anschluss mit.

Das Highlight des Weckers ist ganz klar die Optik. Wer auf ein wenig Retro-Augenschmaus steht, kann sich bei dem Modell zwischen den beiden Farbgebungen schwarz und beige entscheiden. Obligatorisch sind die beiden Knubbel an der Oberseite des Geräts, dessen genaue Bezeichnung mir momentan einfach nicht einfallen mag.

Neben der Möglichkeit, Musik vom iPhone oder iPod abzuspielen (die Qualität soll in Relation zur Größe des Geräts übrigens sehr gut sein), kann man auch einen AUX-Eingang verwenden oder FM-Radiosender empfangen. Bis zu 24 Plätze können mit den Lieblingssendern belegt werden, damit kann man sich natürlich auch wecken lassen.

Im Gegensatz zu anderen Herstellern bietet Edifier leider keine App an, um den Funktionsumfang des Tick Tock Dock zu erweitern. Dafür gibt es immerhin ein LC-Display, das alle wichtigen Information und natürlich auch die Uhrzeit anzeigt.

Das schwarze Modell ist derzeit für rund 75 Euro zu haben (Amazon-Link). für den Tick Tock Dock in beige zahlt man 82 Euro (Amazon-Link) etwas mehr, ich persönlich finde diese Farbe aber auch ein wenig schicker.

Weiterlesen

Schick, klein, praktisch: HyperJuice Nano

Bei Artikel über externe Akkus für iPhone und iPad haben wir eigentlich immer viel Feedback erhalten. Deshalb wollen wir euch heute eine weitere Alternative vorstellen.

Der HyperJuice Nano trägt seinen Namen nicht von ungefähr. Der kleine externe Akku wiegt gerade einmal 67 Gramm und nimmt mit seinen Ausmaßen von 8,5 x 3,8 x 1,4 Zentimetern nur sehr wenig Platz in der (Hosen)-Tasche ein. Trotzdem ist die Kapazität mit 1.800 mAh absolut ordentlich.

Der kleine Akku von HyperBatteries bringt aber noch ein kleines Extra mit, das wir bei anderen externen Akkus oft schmerzlich vermissen: Ein Kabel zum Anschluss an das iPhone oder den iPod Touch ist bereits integriert und verschwindet unter einer Verschlussklappe.

Informationen über den Ladezustand vermittelt der HyperJuice Nano über eine kleine LED-Leuchte, die in drei verschiedenen Farben leuchten kann. 1.800 mAh sind übrigens ausreichend, um ein iPhone locker einmal komplett zu laden – am Ende sollte noch ein wenig Saft übrig bleiben.

Mit einem Aluminium-Gehäuse in einem von neun verschiedenen Farben kann sich auch die Verarbeitung sehen lassen. Leider bewegt sich der HyperJuice Nano nur im preislichen Mittelfeld, derzeit ist er für rund 50 Euro zu haben (Amazon-Übersicht).

Weiterlesen


Black Friday: Interessante Angebote im Überblick (Update)

Der Black Friday Sale bei Arktis.de ist schon gestartet und es gibt einige interessante Angebote.

Wir haben uns bereits für euch umgesehen und wollen euch einige interessante Produkte vorstellen. In Klammern findet ihr jeweils den aktuellen Preis und den günstigsten Preis im Internet, zur besseren Vergleichbarkeit jeweils mit Versandkosten, die bei Arktis.de ab 100 Euro entfallen.

Teilweise sind die Bestände schon knapp, zum Beispiel beim iPod nano. Am besten schnell auf der Sonderseite nachschauen. Wir melden uns Morgen Vormittag mit den anderen interessanten Angeboten.

Update 7:12 Uhr: Mittlerweile hat auch Apple seine Sonderseite geöffnet. Bei den großen Produkten wie iPads, MacBooks und iMacs ist der Rabatt leider sehr gering, hier spart ihr mehr in den über den Education Store, den Refurbished Store oder Apple on Campus. Lohnenswert ist dagegen das Apple-Zubehör, da bei alle Produkten keine Versandkosten anfallen. Hier einige interessante Artikel:

Der absolute Kracher ist das B&W Zeppelin Air, welches sonst sehr preisstabil für 600 Euro zu haben war. Bei Apple kostet es heute nur 498 Euro. Alle Apple-Angebote gibt es hier, ans Preise vergleichen denken!

Nicht gerade mit Ruhm bekleckert sich Gravis, dort gibt es nur eine sehr geringe und nicht gerade populäre Auswahl. Mal schauen, ob Cyberport es besser macht, dort geht es um 10:00 Uhr los und wir werden uns noch einmal mit einem Push melden.

Update 9:27 Uhr: Die Cyberport-Aktion scheint auch nicht der Knaller zu werden. Ab 10:00 Uhr kann man dort Gutscheine für verschiedene Preisgruppen gewinnen, muss dafür aber Facebook-Fan sein. Letztlich liegt der Rabatt im allerbesten Fall bei mickrigen fünf Prozent. Damit scheint am heutigen Tag das Zeppelin Air das einzig richtig gute Schnäppchen zu sein, wer bereits mit dem Kauf geliebäugelt hat, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen. Falls ihr noch andere Schnäppchen entdeckt, schreibt uns einfach eine Nachricht.

Update 9:47 Uhr: Matthias hat uns noch auf den Equinux-Sale aufmerksam gemacht. Dort gibt es zum Beispiel den Tizi für 95 Euro. Das sind zwar nur fünf Euro unter dem Amazon-Preis, dafür gibt es aber auch einen Ersatz-Akku und eine Schutztasche dazu. Nett ist auch das CoverScout-Angebot (Mac Store-Link), hier zahlt man momentan statt 23,99 nur 11,99 Euro.

Weiterlesen

DVB-T-Empfang: Viele Neuerungen für tizi.tv-App

Elgato gegen Equinux und das immer wiederkehrende Duell zwischen Tivizen und Tizi.

Die beiden Anbieter haben mit ihren mobilen DVB-T-Empfängern zwei baugleiche Modelle im Angebot, dessen Tauglichkeit wir schon mehrfach unter Beweis gestellt haben. Mobiles Fernsehen ist damit kein Problem, solange man entsprechenden DVB-T-Empfang hat.

Mit dem Update der tizi.tv-App (App Store-Link) scheint Equinux nun wieder die Nase vorne zu haben. Die Feature-Liste des Updates ist lang, dementsprechend trägt es auch die Versionsnummer 2.0.

Mit tizi @ Home ist eine Funktion eingekehrt, die ich lange vermisst habe und deswegen auch auf das Konkurrenzprodukt umgestiegen bin. Der tizi kann nun auch in der heimische Netzwerk eingebunden werden, damit muss man am iPad oder iPhone nun nicht mehr das WLAN umstellen.

Ebenfalls integriert wurde Time-Shift. Man kann zu jeder Zeit ein paar Minuten zurückspringen, das System arbeitet sogar so intelligent, dass man angefangene Sendungen später noch aufnehmen kann.

Zu den weiteren Verbesserungen zählen eine neue Onscreen-Bedienung, ein schnellerer Senderwechsel und eine verbesserte Benutzeroberfläche. Alle weiteren Neuerungen können im App Store eingesehen werden.

Während der Equinux Tizi derzeit für 119 Euro zu haben ist, sollten Neukunden lieber den Belkin Tizi nehmen. Die „gebrandete“ Version ist absolut baugleich und kostet derzeit nur 99,95 Euro (Amazon-Link). Das Konkurrenzprodukt Tivizen liegt in der selben Preisklasse.

Weiterlesen

Blaupunkt: Schnurlose On-Ear-Kopfhörer für den Mac

Blaupunkt hat zwei weitere Kopfhörer in das eigene Repertoire aufgenommen, von denen wir euch einen genauer vorstellen möchten.

Dass die eingebauten Lautsprecher und das verbaute Mikrofon in den Macs zwar solide, aber lange nicht das Nonplusultra sind, ist sicherlich keine neue Erkenntnis, obwohl sie für einfache Zwecke den Dienst erfüllen. Wir möchten euch nun die neuen Kopfhörer „Comfort 112 Wireless“ aus dem Hause Blaupunkt vorstellen.

Das Paket ist schnell geöffnet, die Kopfhörer rasch aus dem Karton geholt. Im Lieferumfang enthalten sind natürlich die Kopfhörer selbst, ein Empfänger, Batterien, eine Transportbox und diverse Kabel, so dass man den Empfänger nicht nur an ein Rechner anschließen kann.

Der Empfänger ist ein aus Plastik gefertigtes Produkt, welches mit einer rutschfesten Bodenfläche ausgestattet ist. Hier findet man einen Mini-USB- und einen 3,5-Klinken-Anschluss. Der Empfänger kann ganz einfach mit dem mitgelieferten USB-Kabel angeschlossen werden, zusätzlich wird über diese Verbindung der Akku geladen, welcher bis zu sechs Stunden ungestörten Musikgenuss verspricht.

Nachdem der Empfänger platziert und die Batterien in den Kopfhörer eingelegt sind, muss man die beiden Geräte miteinander verbinden, indem man der Anleitung folgt. Hier müssen die richtige Knöpfe in einer bestimmten Reihenfolge gedrückt werden und schon kann der Musikgenuss beginnen.

Nachdem man die Einrichtung geschafft hat bemerkt man schnell, dass die Lautstärke nur über das Drehrad am Kopfhörer selbst verändert werden kann. Betätigt man die Lautstärketasten des Macs, so tut sich leider nichts.

Der Comfort 112 arbeitet kabellos über eine digitale Funkfrequenz von 2,4 Gigahertz. Je nach Begebenheit kann man sich bis zu 30 Meter entfernen. Die Verarbeitung der Kopfhörer ist gut, zusätzlich kann man das Kopfteil manuell verstellen und der Kopfgröße anpassen.

Doch wie ist die Soundqualität der Comfort 112 Wireless? Ich persönlich würde die Soundqualität im Mittelfeld ansiedeln, da mir ein wenig Bass fehlt und die Kombination aus Höhen und Tiefen hätte besser sein können. Wer möchte kann die Comfort 112 natürlich auch mit einem Fernseher, iPhone oder iPad nutzen. Durch die Vielzahl an mitgeliferten Kabeln, ist die Einrichtung hier ohne Probleme möglich.

Insgesamt gefallen uns die Blaupunkt Kopfhörer ganz gut, nur der Sound hätte etwas kräftiger sein können. Bei einem unverbindlichen Preis von 129 Euro hätten wir uns noch eine Aufhängestation für den Kopfhörer gewünscht. Auf Amazon findet man die Comfort 112 Wireless (Amazon-Link) zu einem Preis von 89,95 Euro.

Weiterlesen


Der Sportwagen fürs MacBook: Das booq Viper GTR XS3 Sleeve

Was klingt wie eine rassige Nobelkarosse eines renommierten Fahrzeugherstellers, entpuppt sich beim genaueren Hinsehen als eine hochwertige Hülle für das 13-Zoll MacBook.

Da wir wissen, dass unter unseren Nutzern auch eine ganze Menge MacBook- oder iMac-Besitzer weilen, wollen wir euch heute das booq Viper GTR XS3 Sleeve vorstellen, welches größentechnisch für die 13-Zoll-MacBooks angepasst wurde. Das Unternehmen booq hat sich auf Accessoires für mobile Produkte spezialisiert und ist vor allem bekannt für hochwertige Taschen, Rucksäcke und Sleeves.

Natürlich kann man sein geliebtes MacBook auch in eine handliche Neopren-Hülle stecken, oder es mit einem Filz-Sleeve schützen – passende Produkte gibt es diesbezüglich schließlich genug. Doch oft sind diese Accessoires zwar praktisch oder tragen nicht dick auf, aber bieten kaum Schutz, wenn es doch mal zu Stößen oder gar Stürzen kommen sollte.

Schon beim ersten Anblick und eingehendem Abnehmen der Viper-Hülle fällt auf: Hier wurde nicht nur Wert auf gute Verarbeitung, sondern auch auf stilvolle Materialien bei gleichzeitigem Schutz gelegt, der Hersteller spricht von „ballistischem Nylon“. Die starre Außenhülle des Sleeves ist mit einem grob gewebten, graumelierten Stoff überzogen, der sich Twylon nennt – eine Mischung aus Tweed und Nylon. Innen verdeckt ein weiches, dunkelrotes Futter eine dicke Schicht aus massivem Schaumstoff. Dieser Memory Foam behält sogar kurzzeitig seine Form, wenn man ihn eindrückt, beispielsweise mit einem Finger. Die ganze Kreation wird von einem schlichten schwarzen Rundum-Reißverschluss umgeben.

Das booq Viper Sleeve ist sowohl für die älteren MacBooks als auch die neueren Unibody-MacBook Pros geeignet. Die maximale Größe des Geräts liegt bei 33 x 23,2 x 2,7 cm. Trotz seiner stabilen Außenhülle und einer dicken Lage Schaumstoff kommt das Viper Sleeve nur auf etwa 320g. Zum Vergleich: Ein iPad wiegt ungefähr das doppelte.

Das Einlegen des MacBooks, bei mir ein 13″-2011er Modell, ist so denkbar einfach, dass es eigentlich keiner Erklärung bedarf: Das Gerät wird auf eine geöffnete Hälfte gelegt, die andere darüber geklappt, der Reißverschluss zugezogen – fertig. Zwei Dinge fielen mir jedoch bei dieser Aktion auf: Durch die massive Schaumstoffschicht auf der Innenseite verdickt sich das booq Viper immens. Im leeren Zustand kam ich so auf eine Dicke von etwa 3,8 cm, mit dem MacBook im Inneren auf knappe 5 cm. Kein Wunder, der schützende Schaumstoff muss ja auch irgendwo hin.

Ebenfalls nehmen die Hersteller das Wort „passgenau“ sehr ernst – außer dem MacBook selbst passt nun wirklich gar nichts anderes mehr in die Hülle, sie sitzt wirklich wie angegossen. Innenliegende Schutzwülste verhindern, dass der Reißverschluss am edlen Alugehäuse Spuren hinterlassen kann. In Kombination mit der Lage Schaumstoff findet man hier also keine unbedingt platzsparende, aber sehr sichere und zudem stilvolle bis unauffällige Lösung, das wertvolle Gerät zu transportieren.

Natürlich wollen wir euch auch eine der wichtigsten Informationen nicht vorenthalten: den Preis. Auf der Herstellerseite selbst  ist das booq Viper Sleeve für 54,95 Euro erhältlich – Amazon (Amazon-Link) listet die 13″ Variante für 69,95 Euro. Wer ein größeres MacBook sein Eigen nennt, findet das Viper-Sleeve auch noch für die 15-Zoll-Variante (Shop-Link), die mit 69,95 Euro zu Buche schlägt – hier ist Amazon (Amazon-Link) günstiger und bietet das Sleeve für 64,65 Euro an.

Weiterlesen

Thins: Dünne Hülle für dünnes MacBook

Vor einer Wochen hatten wir euch schon über Freiwild-Hülle für das MacBook berichtet, heute möchten wir euch eine weitere Alternative vorstellen.

SwitchEasy bietet eine große Reihe an Hüllen an, wir haben uns das SwitchEasy Thins Black für eine kleine Vorstellung herausgepickt. Die MacBook-Hülle Thins gibt es nur für das MacBook Air, natürlich einmal für das kleinere 11″-Modell und auch für das 13″ große MacBook Air.

Die Hülle ist aus Neopren gefertigt und ist somit wasserabweisend. An einer der langen Seite befindet sich die Öffnung, die mit einer Lasche und einem Klettverschluss versehen ist. Der Vorteil hier ist, dass das MacBook komplett geschützt ist und wirklich keine freie Stelle mehr zu sehen ist.

Die Verarbeitung der Hülle ist okay. Leider wurde am Rand an manchen Stellen nicht zu 100 Prozent sauber gearbeitet, doch damit kann man noch gut leben. Das MacBook ist schnell hineingeschoben, Lasche wieder zuklappen und schon findet das MacBook samt Hülle einen Platz im Rucksack.

Wie man schon aus dem Namen Thins folgern könnte, ist das Sleeve sehr dünn und nimmt somit keinen großen zusätzlichen Platz in Anspruch. Zusätzlich zum Sleeve selbst ist im Lieferumfang ein Mikrofasertuch enthalten, um das Display zu reinigen.

Thins gibt es in vier verschiedenen Farben und können im SwitchEasy-Shop (11″/13″) für jeweils 22,99 Euro erworben werden. Auf Amazon (Amazon-Link) haben wir leider nur eine Ausführung gefunden, nämlich das Sleeve für das MacBook 13″ in der Farbe pink zu einem Preis von 29,90 Euro.

Weiterlesen

ZiiSound D5: Gute Bluetooth-Anlage zum Schnäppchenpreis

Eine gute Soundanlage zum kleinen Preis. Das gibt es heute bei Amazon.

Die Creative ZiiSound D5 ist derzeit zu einem richtig guten Preis erhältlich. Bei Amazon gibt es die Anlage derzeit für 149 Euro (Amazon-Link), das rund 50 Euro weniger als beim nächstbesten Anbieter. Im Vergleich zu den teuren Anlagen mit AirPlay, wir hatten euch ja das Zeppelin Air vorgestellt, ist das richtig günstig. Die UVP des Herstellers liegt bei 249 Euro.

Die ZiiSound D5 hatte ich bis vor kurzem selbst bei mir im Einsatz. Der Sound ist, bedenkt man die doch kleinen Abmessungen der Anlage, wirklich gut. In diesem Preissegment sollte das System zu den besten Alternativen zählen.

Auch wenn kein AirPlay an Bord ist, kann man seine Musik kabellos abspielen. Das geht entweder per Bluetooth, was per iPhone, iPad oder dem Mac völlig unproblematisch abläuft, oder über ein kleines Dock-Dongle. Letzteres hat den Vorteil, dass es auch mit herkömmlichen iPods wie dem nano funktioniert. Das kann AirPlay nicht.

Leider können wir euch nicht sagen, wie viele Geräte Amazon auf Lager hat. Von sechs Kunden (jeweils fünf Sterne) und von uns gibt es aber auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de