Clash of Clans-Klon „Call of Duty: Heroes“ will an euer Geld

Wir haben uns das neue „Call of Duty: Heroes“ genauer angesehen und können viele Parallelen zu bekannten Spielen feststellen.

Call of Duty Heroes 1 Call of Duty Heroes 2 Call of Duty Heroes 3 Call of Duty Heroes 4

Activision hat „Call of Duty: Heroes“ (App Store-Link) schon vor wenigen Wochen kurzzeitig im App Store veröffentlicht und nach wenigen Stunden wieder entfernt. Seit einigen Tagen lässt sich der Clash of Clans-Klon nun offiziell und kostenlos aus dem App Store laden. Wir haben die Zeit genutzt, um das neue Call of Duty genauer unter die Lupe zu nehmen.


Eingefleischte Call of Duty-Fans müssen wir direkt enttäuschen: Es handelt sich nämlich um einen Clash of Clans-Abklatsch, im dem ihr eure Truppe in den Kampf schickt und diese automatisch das gegnerische Lager platt machen – das Steuern einzelner Personen wie im First Person Shooter ist nicht möglich.

Call of Duty: Heroes ist ein Freemium-Spiel mit diversen Restriktionen, die Hardcore-Gamer überhaupt nicht mögen. Der Einstieg in das Spiel wird mit einem Tutorial vereinfacht, dort sind alle Texte in deutscher Sprache verfügbar. Zunächst gilt es die eigene Basis zu errichten, indem Rohstoffe abgebaut und weiterverarbeitet werden, zudem gilt es Kasernen zu platzieren, auch können diverse Verbesserungen erforscht und Gebäude im Level verbessert werden.

Das ist alles nur geklont…

Das Errichten von neuen Gebäuden erfolgt über das selbsterklärende Menü, allerdings solltet ihr Wartezeiten in Kauf nehmen können. Bedeutet: Ein Neubau oder ein Upgrade kann schon einmal bis zu 10 Stunden dauern. Optional könnt ihr natürlich mit der teuren In-Game-Währung nachhelfen, die per In-App-Kauf in Höhe von bis zu 90 Euro verkauft wird.

Nachdem ihr neue Truppen gesammelt habt, könnt ihr einen Angriff starten. Ihr wählt dazu einfach die Mission aus und könnt eure Truppen auf dem Schlachtfeld absetzen, zusätzlich steht euch auch immer ein Held zur Verfügung, der besonders stark ist. Die Mission gilt als erfüllt, wenn alle gegnerischen Gebäude, Geschütze und Minen zerstört sind. Mit netten Extra-Angriffen, zum Beispiel die Unterstützung eines Helikopters, könnt ihr den Kampf vorzeitig für euch entscheiden.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit mit Freunden ein Team zu bilden und gemeinsam gegen gegnerische Zusammenschlüsse anzutreten. Generell gilt auch: Zum Spielen ist immer eine Internetverbindung erforderlich.

Wartezeiten oder Geld

So weit, so gut. Alles ähnelt der Geldmaschine Clash of Clans, nur dass hier markante Helden und Truppen der Call of Duty-Reihe aufs Spielfeld geschickt werden. Auch wenn die Umsetzung definitiv gelungen ist, finde ich die zahlreichen Klone von Clash of Clans nur noch langweilig. Zudem zielen diese Spiele nur darauf ab, per In-App-Kauf ein paar Diamanten oder ähnliches zu kaufen, um das Spiel ein wenig zu beschleunigen.

Ich persönlich werde kein Freund von Call of Duty: Heroes, ich bin mir aber auch sicher, dass es genügend Spieler gibt, die die Kombination auf Call of Duty und Clash of Clans mögen. Auch die Bewertungen im App Store gegeben Activision Recht, durchschnittlich gibt es nämlich viereinhalb von fünf Sterne. Als Entscheidungshilfe binden wir euch zudem den Trailer (YouTube-Link) zum Spiel ein.

Gameplay-Video zu Call of Duty: Heroes

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Warum wird das denn hier so hingestellt, als sei dieses Modell etwas gänzlich neues und super böse? Ich für meinen Teil zB spiele ganz gerne Boom Beach, habe nicht einen Cent investiert und kann es ohne Einschränkungen kostenlos spielen. Das is warten muss ist kein Problem, musste ich seinerzeit bei Command & Conquer auch…

      1. Finde das alles nicht so schlimm…
        Ich spiele nun seit zwei Jahren coc – mein Dorf ist mittlerweile annähernd Maximum lvl (ausgenommen die Mauern) und ich habe noch keinen einzigen Cent ausgegeben.
        Die Wartezeit finde ich sogar recht angenehm und so hält der Langzeitspaß auch immer an.

  2. Spiel ebenfalls seit einigen Monaten Clash of Clans und Boom Beach. Hab bei beiden Spielen 0 Cent investiert und macht trotzdem Spaß!
    Seit gestern spiel ich auch das COD, gefällt mir auch ganz gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de