DataMan Next: Tracking-App für mobilen und WiFi-Datenverbrauch wird Gratis-App der Woche

Ihr habt ein monatliches Kontingent an mobilen Daten und wollt wissen, wie viel Volumen ihr bereits verbraucht habt? Die praktische App DataMan Next hilft bei der Überwachung.

DataMan Next

DataMan Next (App Store-Link) ist sonst zum Preis von 1,09 Euro im deutschen App Store erhältlich, kann aber im Zuge der kommenden Gratis-App der Woche schon jetzt kostenlos auf das iPhone geladen werden. Die Anwendung ist nur knapp 3 MB groß, erfordert iOS 10.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden. Der Entwickler Johnny Ixe bietet darüber hinaus seine mit noch mehr Funktionen ausgestattete App DataMan Pro (App Store-Link) ebenfalls vergünstigt mit 50 Prozent Rabatt an: Statt sonst üblicher 6,99 Euro wird aktuell nur 3,49 Euro fällig.


Mit DataMan Next bekommt man eine „einfachste und übersichtlichste App zum Messen des Datenverbrauchs auf Ihrem Handy“, so die Aussage des Entwicklers in der App Store-Beschreibung. „Sie erfahren auf einen Blick, ob Sie im sicheren Rahmen sind und wie viele Daten Sie schon verbraucht haben.“ Bevor man mit DataMan Next loslegen kann, ist es allerdings notwendig, das eigene Datenkontingent sowie den Abrechnungszeitraum (monatlich, wöchentlich, 30 Tage, 28 Tage) und das Reset-Datum einzugeben, damit die App ordnungsgemäß arbeiten kann.

DataMan Next kann mit allen Netzbetreibern genutzt werden

DataMan Next lässt sich nicht nur als iOS-App nutzen, sondern verfügt auch über ein Widget für die Mitteilungszentrale, über das der aktuelle Datenverbrauch jederzeit einsehbar ist. Besitzer einer Apple Watch können darüber hinaus auch direkt am Handgelenk entsprechende Informationen einsehen. DataMan Next unterstützt zudem alle Netzbetreiber, verschickt Benachrichtigungen, wenn bestimmte Limits erreicht worden sind, und erlaubt es auch, Einsichten in vergangene Abrechnungszeiträume zu bekommen, um so den Datenverbrauch über Monate vergleichen zu können. Und selbst im heimischen WLAN-Netzwerk wird die App aktiv und überwacht

Möchte man weitere Funktionen nutzen, wie beispielsweise den Export von Daten, weitere Farblayouts, eine Stunden- und Tagesstatistik oder die Möglichkeit, mobile Daten mit in den nächsten Abrechnungszeitraum zu übernehmen, werden entsprechende In-App-Käufe fällig. Alternativ lohnt sich dann auch gleich der Kauf von DataMan Pro, in dem diese Features bereits enthalten sind. Für das simple Datenverbrauchs-Tracking jedoch reicht die DataMan Next-Version vollkommen aus.

‎DataMan - Data Usage Widget
‎DataMan - Data Usage Widget
Entwickler: Johnny Ixe
Preis: 1,09 €+

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Hatte das mal in Gebrauch. Stimmte hinten und vorne nicht. Teilweise hatte es tagelang nicht gezählt, dann wieder fast schon zu viel.

    Eine echte Alternative, die funktioniert und korrekt alles zählt, so wie bei Android 3G Watchdog, wäre nicht schlecht.

    1. Das Problem an solchen App ist, dass sie regelmäßig aufgerufen werden MÜSSEN! Sonst fliegen sie aus dem Speicher und werden inaktiv.
      Hier sollte Apple eine white list erlauben, die bis zu fünf Apps enthält, die vom Benutzer ausgesuchten Apps erlaubt, IMMER aktiv zu sein.
      Mir fallen da z.B. noch Apps ein wie: FON von AVM für die Überwachung der Fritzbox

  2. Wozu liefert Apple schon in den Einstellungen schon einen Zähler mit und warum sollte mich der WLAN-Datenverbrauch interessieren? Reicht das mitgelieferte völlig aus und Geld gespart.

  3. Ich nutze DATABIT. Das zeigt mir an was noch an Platz ist. Was ich wann verbraucht habe ist für mich nicht wichtig, da ich unterwegs kaum etwas mache.

    @ Micha: Ja, über die Einstellung geht das auch und man spart sich so auch wieder ein App, die gepflegt werden möchte. Ich muss aber gestehen, dass ich nicht regelmäßig in den Einstellungen checken möchte und ggf. vergesse am Monatsende das Ergebnis zurückzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de