Die Top-Themen der Woche: Apple zeigt die Prozente wieder an

Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Bevor es im September wieder so richtig spannend wird, ist auch Apple aktuell auf Sparflamme unterwegs. An iOS 16 werden die letzten Änderungen vorgenommen, der Start von iPadOS 16 ist ja ohnehin auf Oktober verschoben worden.

Und so müssen wir uns aktuell an Kleinigkeiten erfreuen – wie zum Beispiel der Tatsache, dass Apple zum ersten Mal seit dem iPhone 7 bei seinen Top-Modellen wieder die verbleibende Akkukapazität in Prozent anzeigen wird. Zumindest, wenn das von euch gewünscht ist. Mit dem iPhone X ist die Anzeige aufgrund der Notch weggefallen. Aber ist die Anzeige so schon perfekt? Was sagt ihr zu den Alternativen?


Foto: @michaelnevernot.

Neues auf Hueblog.de und Baustein.Blog

Neuigkeiten gibt es dagegen von Philips Hue. Zwei noch nicht offiziell vorgestellte Neuheiten haben wir euch bereits gezeigt. Seit Freitag findet ihr im Hueblog auch Eindrücke rund um die Installation des neuen Perifo-Schienensystems. Im Baustein.Blog haben wir in dieser Woche wieder ein Gewinnspiel für euch, außerdem eine Hotel-Empfehlung für den Besuch im Legoland Deutschland.

Alle Top-Themen der Woche im Überblick

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Hatte nicht das iPhone 8 noch Prozentanzeige? Immerhin war da noch keine notch nötig. Finde es gut, dass die Prozentanzeige zurück kommt. Finde Alternative A ganz gut. Bei Apple ist es mir zu statisch (fast immer voll). Und die anderen sind zu schwierig anzusehen. Aber ich kann schon auch sehen, warum Apple mit der Version anfängt, ist am besten abzulesen

    1. Die Prozentanzeige war nie weg, bei den Notch iPhones, in Kontrollzentrum kann sie auch jetzt schon angezeigt werden (ohne iOS 16). Es gab sie bei den Notch Phones nur nicht mehr im Sperr- und au Homebildschirm.

  2. Variante A und B gefallen mir gut. Womöglich orientiert sich Apple ja noch an diesen Konzepten.
    Falls nein ist es aber auch kein Weltuntergang. Ohnehin etwas zu groß diskutiert bisher diese Funktion.

    1. Am besten „lesbar“ ist ja wohl Apples Version. Die Zahlen sind dort am deutlichsten. Aber Version A zeigt eben auch noch grafisch zusätzlich, wie voll der Akku ist. Aber Apple mag es eben minimalistisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de