Drei Monate TV-Streaming mit Zattoo über GMX und Web.de gratis nutzen

Die WM steht vor der Tür und der Fernseher im Wohnzimmer wird wieder dauernd belegt sein. Hier ist Zattoo die passende Lösung.

Zattoo Angebot GMX

Bereits in der kommenden Woche startet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Und falls euer Partner dann wieder vier Wochen lang das Wohnzimmer samt Fernseher in Beschlag nimmt, haben wir die passende Lösung für euch: Über GMX oder Web.de kommt ihr aktuell an drei kostenlose Monate Zattoo Premium und könnt so auch mit iPhone, iPad oder Apple TV auf das aktuelle TV-Programm zurückgreifen.

  • drei Monate Zattoo Premium kostenlos auf GMX oder Web.de

Natürlich ist die kostenlose Testphase an einige Bedingungen geknüpft, die allerdings nicht sonderlich streng ausfallen. Zunächst einmal gilt das Angebot nur für Nutzer von GMX oder Web.de, wobei dort ja wohl fast jeder mal ein Konto erstellt hat. Zudem dürft ihr mit der entsprechenden Mailadresse noch kein Nutzer von Zattoo sein, da sich die Aktion an Neukunden richtet.

Wichtig zu wissen: Die kostenlose Testphase wandelt sich nach drei Monaten automatisch in ein Jahresabo von Zattoo um, die Kündigung kann aber während der Testphase einfach über das Kundencenter des jeweiligen Anbieters per Mausklick durchgeführt werden.

Mit Zattoo Premium bekommt ihr Zugriff auf alle wichtigen privaten und öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland, rund 100 sollen es sein, 60 davon in HD. Zudem lassen sich 30 Sendungen aufnehmen und laufendes Programm von Beginn an zeitversetzt anschauen. Während der drei Monate mit Zattoo Premium könnt ihr das TV-Programm auf zwei Geräten gleichzeitig verfolgen.

Zattoo - TV Streaming
Zattoo - TV Streaming
Entwickler: Zattoo Europa AG
Preis: Kostenlos+

Kommentare 15 Antworten

      1. Auf die Idee, dort nachzusehen, bin ich selbst gekommen, eine kurze Erwähnung im Bericht wäre aber hilfreich gewesen.
        Und 10 € im Monat für Sender, die kostenlos sind und teilweise auch Werbung bringen? Nö, danke. Unbegreiflich, was manche Leute gerne zahlen, nur um Schrott-TV mobil sehen zu können.

        1. Ich gucke inzwischen ausschließlich über das Heimnetzwerk TV.
          Ich habe vorher genausogut 10 € an einen Kabelbetreiber zahlen müssen. (Mietvertrag)
          Bin umgezogen und konnte neu wählen. Hätte selbst einen Vertrag mit dem Kabelbetreiber schließen müssen. Das hab ich dann schon mal schön sein lassen.
          Ich mache sogar noch ein Plus damit durch den Jahresvertrag mit Zattoo.
          Kann gucken wo immer ich im Hause gerade bin. Auch direkt am TV.

          Auf meinem TV (Samsung) ist die Zattoo-App ab Hersteller schon vorinstalliert gewesen, habe aber Apple TV in Betrieb, um auch andere Inhalte streamen zu können. Anmelden muss man sich schon mit jedem einzelnen Endgerät und dann ist man zu Hause überall empfangsbereit.

          Was die Verzögerung angeht: kommt ganz drauf an.
          Manchmal hat die App sogar einen minimalen Vorlauf ggü. herkömmlichen TV-Empfang, aber Ton und Bild sind immer synchron. Da gibt es keine Verschiebungen.
          Bin kein Fußballgucker, aber diese minimalste ganz eventuelle Verschiebung zum herkömmlichen Empfang wird nicht mal großartig auffallen.

          1. Also angeblich wird der Delay zur WM schon deutlich spürbar sein – Bis zu 30 Sekunden Verzögerung gegenüber dem Kabel-Empfang.

  1. Theoretisch eine schöne Sache, aber leider führt einen der Checkout-Button nach Eingabe der Bankdaten immer wieder zurück zum Login. Und das sowohl bei der GMX, als auch bei der web.de Promotion…

  2. Ich nutze Zattoo nun bereits im 3. Jahr für 10 CHF im Monat über SmartDNS um auch die Schweizer Annehmlichkeiten zu erhalten. Ich möchte es nicht mehr missen, vor allem das Zeitversetzte anschauen von Sendungen bis zu 7 Tagen in der Vergangenheit hat es mir angetan. Werbung wird einfach übersprungen. Für mich als Nicht-Netflix und Co. Nutzer gibt es keine Alternative zu diesem Dienst. Ich sehe mir lieber politische Diskussionen, Polit-Kabarett, Dokus und zur nebenbei-Berieselung auch mal die üblichen verdächtigen Mord-und Totschlag (Medical Detectives etc.) Serien an.

  3. Hey, wichtig für alle Fußballfans:

    Laut einem aktuellen Test wird u.a. Zattoo zur WM 2018 einen ziemlich krassen Delay haben.

    Dies liegt wohl unter anderem an Russland als Austragungsort.

    Besser ist man mit Kabelempfang aufgestellt, dort ist der Delay am kleinsten.

    Der einzige Streaminganbieter, der mithalten kann, sei Waipu.TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de