Echo Show 5 und Blink XT2: Smart Home Bundle heute 70 Euro günstiger

Smarter Lautsprecher mit Display und Kamera

Amazon verkauft aktuell mal wieder eigene Hardware zum Sonderpreis. Ihr bekommt ein Bundle bestehend aus dem Echo Show 5 und dem Kamera-System Blink XT2 zum Sonderpreis von nur 115,99 Euro. Das ist durchaus interessant, denn ihr zahlt 69,99 Euro weniger als beim Einzelkauf. Alleine der Echo Show 5 kostet aktuell 89,99 Euro.

Zu dem kompakten Smart Display mit 5,5 Zoll Display müssen wir euch sicherlich nicht mehr viel erklären. Der kleinste Vertreter der Show-Reihe hat zwar nicht die besten Lautsprecher, für ein kleines Info-Terminal reicht aber vollkommen aus – zumal man für die Musik-Wiedergabe ja auch andere Alexa-fähige Lautsprecher im gleichen Raum verwenden kann.


Auf dem Display könnt ihr natürlich auch auf das Kamera-Bild der Blink XT2 zugreifen, das wir euch an dieser Stelle noch einmal näher erklären möchten. Zusammen mit dem Echo Show 5 bekommt ihr die Basis und eine Kamera, das System kann später noch erweitert werden.

Blink XT2 System mit 1 Kamera + Echo Show 5,...
381 Bewertungen
Blink XT2 System mit 1 Kamera + Echo Show 5,...
  • „Alexa, zeige die Haustürkamera.“ Dieses Bundle enthält einen Echo Show 5 und ein Blink XT2 1-Kamera-System - alles, was Sie für die Sicherheit Ihres Smart Homes benötigen.
  • Verlängerte Batterielaufzeit – 2 Jahre Batterielaufzeit mit zwei AA-Lithium-Batterien, mit einer Kombination aus Zwei-Wege-Gesprächen, Live-Ansichten und Bewegungsaufzeichnung. Verdoppelt die...

Das kann die Blink XT2 der zweiten Generation

Version 2 hat an einigen Stellen nachgebessert: Die für den Außen- und Innenbereich geeignete Kamera unterstütz HD-Videos mit bis zu 1080p und bietet nun auch Zwei-Wege-Audio. Dank der neuen Chip-Technologie von Blink erreicht die Blink XT2 die doppelte Aufnahmedauer von Videos im Vergleich zur Blink XT. Mit einem einzigen Satz AA-Lithium-Batterien kann die Blink XT2 bis zu 80.000 Sekunden Videomaterial aufzeichnen.

Die Kamera zeichnet sich außerdem durch eine verbesserte Bewegungserfassung mit konfigurierbaren Mikro-Aktivitätszonen aus. Dies führt zu einer genaueren Bewegungserkennung und weniger Fehlalarmen, so dass Nutzer nur bei wirklich relevanten Bewegungen alarmiert werden.

Die Videos der Blink XT2 werden ohne zusätzliche Kosten in der Cloud gespeichert, so dass sie jederzeit angesehen oder geteilt werden können. Darüber hinaus kann die Aufzeichnung von Live-Ansichten auch manuell gestartet werden. Zusätzlichen Komfort bietet die Blink XT2 durch ihre Anbindung an Alexa. Um Live-Ansichten der Kamera auf einem Echo Spot, Echo Show oder Fire TV anzeigen zu lassen, reicht der Befehl „Alexa, zeige mir [Name der Kamera]“.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de