Ecosoccer: Was ein Kicker mit dem iPhone am Hut hat

Was es nicht alles gibt: Der Ecosoccer ist ein Kicker aus Pappe und Holz. Und sogar ein iPhone kann untergebracht werden.

In unserem ausführlichen Video haben wir euch bereits einige bewegte Bilder des Kickers gezeigt. Aber was hat das Teil nun mit iPhone oder Apple am Hut? Ganz einfach: Neben drei Haltern für (Bier-)Flaschen gibt es ein kleines Dock mit Resonanzkörper für das iPhone. Klangliche Wunder darf man hier nicht erwarten, eine nette Idee ist es aber allemal.


Der Kicker hat Originalmaße und ist in rund 90 Minuten aufgebaut – gerade die Figuren nehmen sehr viel Zeit in Anspruch, zumal man sie mit eigenen Designs individualisieren kann. Preislich liegt der Kicker mit 49,90 Euro (zum Shop) absolut im Rahmen, zumal laut Anbieter ein kleine Spende an hilfebedürftige Kinder geht.

Die große Frage natürlich: Wie sieht es mit dem Spielspaß aus? Gerade in den ersten Partien lassen sich die Stangen mit den Spielern recht schwer bewegen, nach einigen Runden geht das aber deutlich leichter von der Hand. Das größte Problem ist wohl das fehlende Gewicht, während eines nervenaufreibenden Spiels kann der Kicker schon ein paar Zentimeter verrutschen.

Der Ecosoccer mit dem iPhone-Slot soll sich sogar auseinanderbauen, transportieren und auf der nächsten Party wieder aufbauen lassen. Prinzipiell mag das durchaus richtig sein, wir bezweifeln aber, dass das in wenigen Minuten machbar ist und dass die Pappteile das sehr häufig durchhalten. Insgesamt ist der Ecosoccer aber trotzdem eine nette Idee, die in unserem Büro auf jeden Fall für gute Unterhaltung sorgen wird.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Denke mal das größte Problem wird der Verschleiß an den Öffnungen der Stangen sein. Vermute mal schon nach kurzer Zeit, wenn nicht ausgefranst(da hoffentlich mit Gummi oder so verstärkt)aber dann eingerissen und nach einigen turbulenten Partien dürfte der Papp-Kicker auch doch merkliche Schäden aufweisen.
    Daher wohl leider nicht Alltagstauglich. Schade,denn sehr gute Idee zu einem fairen Preis und wenn das Teil nicht allzuoft genutzt wird,wird’s schon gehn.

  2. Auf mich macht das Teil keinen massiven Eindruck, was auch daran zu erkennen ist, dass bei eurer Partie der Kicker doch ziemlich häufig hin und her wandert. Deshalb finde ich, wenn schon einen Kicker, dann doch lieber einen bollenschweren, der beim Kickern nicht davonwandert 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de