Energy IQ: Tado mit neuer Funktion zur Einstellung von Heizkosten

Update wird gerade ausgerollt

Smarte Heizkörperthermostate möchte ich nicht mehr missen. So kann man Zeitpläne anlegen, die Steuerung anhand von Standorten vornehmen oder auch Siri oder Alexa nutzen. Falls ihr auf das System von Tado setzt, gibt es nun die neue Funktion „Energy IQ“ in der Tado-App (App Store-Link).

Die App-Funktion Energy IQ verlässt die Beta-Phase und steht in Kürze allen Nutzern und Nutzerinnen zur Verfügung, die das kostenpflichtige Auto-Assist-Abo abgeschlossen haben. Die erste Version von Energy IQ ist für Nutzer und Nutzerinnen verfügbar, die eine Heizungsanlage mit Strom- oder Gaszähler nutzen.


Im ersten Schritt kann man sich die genauen Heizkosten und den Energieverbrauch jederzeit und transparent anzeigen lassen. Zukünftig wird man auch Temperaturen und Energiesparfunktionen bis ins Detail einstellen können, damit die Höhe der Heizkosten den persönlichen Vorstellungen und dem Komfort entspricht.

tado°s Energy IQ Feature ist die erste Lösung, die eine greifbare Verbindung zwischen dem Heizverhalten und den tatsächlichen Energiekosten schafft. Dabei werden die Temperatur- und tado°-App-Einstellungen mit Daten des Strom- oder Gaszählers oder Smart-Meter-Daten gefüttert sowie mit speziell für dieses Feature entwickelten Algorithmen verknüpft. tado° Nutzer müssen sich so nie wieder Gedanken darüber machen, wie hoch die jährliche Heizkostenabrechnung ausfallen wird, da sie diese immer im Blick haben und sie jederzeit durch Änderungen der App-Einstellungen aktiv steuern können.

Klickt euch gerne auf diese Webseite, um mehr über das Auto-Assist-Abo zu erfahren. Ihr könnt eine kostenlose Testphase starten, danach werden pro Monat 2,99 Euro oder 24,99 Euro pro Jahr fällig.

PS: Auf unserem Instagram-Kanal kann man gerade Tado Thermostate gewinnen. Schaut mal vorbei.

‎tado°
‎tado°
Entwickler: tado°
Preis: Kostenlos+
tado° Smartes Heizkörper-Thermostat - Starter Kit V3+ – Intelligente Heizungssteuerung, Einfach...
1.513 Bewertungen
tado° Smartes Heizkörper-Thermostat - Starter Kit V3+ – Intelligente Heizungssteuerung, Einfach...
  • Steuern Sie Ihre Heizung von überall aus mit der tado° App, reduzieren Sie Ihren Energieverbrauch und sparen Sie Geld mit den intelligenten Funktionen von tado°
  • Wenn niemand zuhause ist oder ein offenes Fenster erkannt wurde, erinnert Sie die tado° App per Push-Nachricht daran, die Heizung herunterzuregeln

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Ob man bei einer Heizkörperregelung tatsächlich Geld spare, wage ich mal anzuzweifeln.
    Erstens der extrem hohe Anschaffungspreis. Zweitens das mtl. Abo ‼️ Für Thermostate. Drittens der hohe Verbrauch jährlich an teuren Batterien.

    Kaum hat man die Dinger an drei bis sieben oder mehr Heizkörpern installiert, fällt dem Hersteller was neues ein, was nur die neuesten Dinger können und muss wieder installieren, weil man ja auf der Höhe der Technik bleiben will.

    Sowas können sich nur Väter und Mütter leisten, die das Zeug kostenfrei zur „Prüfung“ und zum Test bekommen 😜

    1. Steile These.
      Ich habe seit 2 Jahren tado-Thermostate am Start und erfreue mich immer noch an den Herstellerseitig mitgelieferten Batterien. Und da die Thermostate genau das machen was sie sollen, denke ich, das ich zukunftssicher aufgestellt bin.

    2. Ich bin Tado-Kunde erster Stunde (seit gefühlten 10 Jahren) und hab daher alle Funktionen ohne Abo also kostenlos! Ich habe mir die Geräte in mittlerweile allen 9 Räumen angebracht, stets im Angebot erworben. Was die Batterien angeht reichen die günstigen vom Discounter, laufen dann gut zwei Jahre.

      Die Nutzung der Geräte ist eine Mischung aus Komfort (wann soll es mukelig Warm im Büro, Bad, Wohnzimmer etc) sein und Nutzen (senke Temperatur wenn keiner da).

  2. Meine Batterien sind spätestens nach 1 Jahr platt meist zum Sommer oder Winter Anfang. Morgens warm dann kalt bis 17 Uhr danach warm bis 23 Uhr nicht sehr viel was die Dinger leisten und die Batterien gehen mir von Anfang an auf den Sack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de