Frantic Fall: Tolles Physik-Spiel für nur 1,99 Euro

Zum Start mit 95 Leveln ausgestattet

Ich habe meine Unterhaltung für die kommenden Tage heute Morgen bereits mit dem Download von Frantic Fall (App Store-Link) gesichert. Das 1,99 Euro teure Spiel für iPhone, iPad und auch Mac kann seit wenigen Tagen aus dem App Store geladen werden und hat mich mit seiner einfachen, aber doch fordernden Art direkt begeistern können.

Aber der Reihe nach. Frantic Fall ist das erste Spiel von Vikas Pawar und er hat meiner Meinung nach vieles richtig gemacht. Denn auch im Jahr 2022 darf man in Sachen Grafik und Spielidee durchaus noch auf die grundlegende Basis setzen. In Frantic Fall gibt es keine irrsinnigen 3D-Effekte oder dergleichen.


Zudem hat der Entwickler aber auch auf In-App-Käufe, Diamanten und Juwelen oder auch Werbung verzichtet. Frantic Fall spielt sich wie ein Spiel, das eigentlich vor 10 Jahren im App Store erschienen ist. Und das ist gut so.

Aber worum geht es eigentlich? In Frantic Fall muss ein kleiner Ball mit Hilfe der Physik und jeder Menge Geschick in einen Eimer befördert werden. Dazu kann man die verschiedenen Objekte mit einem Fingertipp auf die linke oder rechte Seite des Bildschirms in die jeweilige Richtung drehen.

Ich kann euch schon jetzt sagen: Ihr werdet ganz sicher nicht jedes Level im ersten Versuch schaffen. Aber das ist auch gar nicht schlimm. Denn wenn der Ball in Frantic Fall mal herunterfällt, geht es sofort weiter. Es gibt keine Pop-Ups, keine Menüs, keine nervigen Unterbrechung. Es darf einfach gespielt werden.

Zudem kann sich der Umfang des Spiels definitiv sehen lassen. Für nur 1,99 Euro bekommt ihr zum Start direkt 95 Level, in denen es zudem immer wieder neue Objekte und Überraschungen gibt. Und wer weiß, vielleicht folgen ja noch weitere?

‎Frantic Fall
‎Frantic Fall
Entwickler: Vikas Pawar
Preis: 0,99 €

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

    1. Habe gerade noch mal nachgeschaut. Damit kannst du dir 6 verschiedene Premium-Designs für den Ball kaufen, also absolut nicht notwendig und spielentscheidend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de