Freeletics: Update-Probleme & neue Apple Watch-App

Die Sport-App Freeletics wartet mit neuen Funktionen auf, hat allerdings auch ein paar Probleme.

FreeleticsWer keine Lust oder Zeit hat ins Fitnessstudio zu gehen, aber dennoch seinen Körper trainieren möchte, kann zur Smartphone-App Freeletics (App Store-Link) greifen, die Übungen komplett ohne Gewichte sowie Tipps zur Ernährung bereitstellt. Mit dem neusten Update auf Version 3.1 reicht man eine Apple Watch-App nach, zudem gibt es Optimierungen für das neuste Betriebssystem iOS 9.


Auf der Apple Watch könnt ihr jetzt auch ein Workout starten und steuern. Dort werden euch alle Übungen mit Wiederholungen und Pausenzeiten angezeigt. Auch wenn die Optimierung zu begrüßen ist, haben viele Nutzer mit App-Problemen nach dem Update zu kämpfen. Ist Version 3.1 aus dem App Store geladen, startet Freeletics einfach nicht mehr, der Startbildschirm friert ein.

freeletics apple watch

Freeletics-Apps: Neuinstallation behebt Startprobleme

Bei der Programmierung kann immer ein Fehler auftreten, der die App funktionsuntüchtig macht. Natürlich ist das verdammt ärgerlich, ich bin mir aber auch sicher, dass das Freeletics-Team schon an einem weiteren Update arbeitet. Wer allerdings seine Workouts fortsetzen will, kann die Applikation vom iPhone löschen und neu aus dem App Store laden. Normalweise dürfte euer Fortschritt in eurem Benutzerkonto gespeichert sein. Dennoch möchte ich keine Garantie dafür geben, dass nach der Neuinstallation alle Daten wieder vorhanden sind. Hat ein Freeletics-Nutzer aus der appgefahren Community vielleicht die App schon neu installiert und kann da genaue Aussagen treffen? Wir würden uns über eine Wortmeldung freuen.

Doch was genau ist Freeletics eigentlich? Wenn ihr euch fragt, was die kleinen Gruppen auf Sportplätzen für komische Bewegungen machen, könnt ihr stark davon ausgehen, dass dort Freeletics betrieben wird. In Frankreich gibt es sogar die größte Facebook-Gruppe mit rund 11.000 Mitglieder, die sich immer wieder zum Sport verabreden. In der kostenlosen App könnt ihr einen kostenpflichtigen Coach buchen, der euch dann bei euren Trainings und Workouts begleitet. Freeletics richtet sich an Anfänger, Fortgeschrittene und Profis und hält für jeden Nutzer entsprechende Übungen bereit.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. ich hatte genau das beschriebene Problem, habe die App neu installiert und alles funktioniert wieder wie zuvor.

    Die Daten sind ja nicht in der App auf dem iPhone gespeichert, sondern im Benutzeraccount. Sprich, man meldet sich mit Email und Passwort wieder an und alle Daten sind nach wie vor da.

  2. Eine sehr gute kostenlose Fitness-App ist auch Nike Training Club. Es gibt verschiedenste Workouts, die super umgesetzt sind und ständig aktualisiert werden. Die meisten Übungen funktionieren ohne Hilfsmittel, manchmal sind Hanteln oder Bälle erforderlich. Wasserflaschen tun es dabei aber meist auch.

  3. Hatte auch die genannten Probleme. Gelöscht, Neuinstallation, TOP. ??
    Läuft sogar wieder so flüssig wie unter IOS 8. ( iPhone 5 32GB)
    Allerdings geht auf meinem iPad Air nix mehr. Update nicht möglich. Hoffe da kommt noch was.
    Ansonsten kann ich freeletics nur empfehlen. Mache das schon über 1 Jahr. Mit Coach. Top. ??

  4. Freeletics Gmbh

    Wer ist die
    Was verbirgt sich hinter

    Warum kann man mit denen kein Telefonnischen Kontakt aufnehmen?
    Hatte da eine phishing mail bekommen Wollte die Firma kontaktieren um sie von einen phishing Versender Aufmerksam zu machen! Aber nichts Per Mail .

    Also achtet auf eure Daten!
    mur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de