Für Sportler: runtastic Pro heute kostenlos

Das neue Jahr ist schon neun Tage alt. Habt ihr an euren guten Vorsätzen festgehalten?

Wer tatsächlich heute schon aufgestanden ist, das Haus verlassen hat und eine Runde gelaufen ist – Respekt. Wer genau wissen will, wie lang die tägliche oder wöchentliche Laufroute ist und mit welchem Tempo man unterwegs war, sollte einen Blick auf runtastic Pro werfen.

Die sonst 4,99 Euro teure iPhone-App wird nur heute kostenlos angeboten. Natürlich kann man mit runtastic Pro nicht nur seine Routen tracken, sondern auch viele andere Dinge anstellen. Ganz nett ist zum Beispiel der Duell-Modus, mit dem man gegen Freunde antreten kann und angesagt bekommt, wann man in Führung liegt.

Mit dem iOS 4 kann runtastic auch im Hintergrund benutzt werden, hier sollte natürlich beachtet werden, dass durch die GPS-Nutzung auch ein erhöhter Akkuverbrauch auftritt. Wenn ihr eine längere Runde dreht, solltet ihr also sicherstellen, dass nicht nur bei euch genügend Saft vorhanden ist.

Selbstverständlich kann runtastic Pro nicht nur zum Joggen eingesetzt werden, sondern auch bei vielen anderen Sportarten. Unter anderem ist neben der Geschwindigkeitsanalyse auch eine Höhenmeteraufzeichnung mit dabei. Bei den Nutzern im App Store kommt die App jedenfalls gut an: 56 Bewertungen der aktuellen Version mit durchschnittlich viereinhalb Sternen können sich sehen lassen.

Kommentare 12 Antworten

  1. hab es installiert und kann es empfehlen. egal ob runtastic, walktastic, etc. aufgezeichnet wird das gleiche, nur sind die angezeigten Daten je nach App. unterschiedlich. d. h bei Bilketastic für Radfahrer optimiert, bei walktastic kann man sich laufend die Höhenmeter anzeigen lassen etc.

  2. Finde die App auch super, vor allem, weil er dein Puls Messen soll, kann mir jemand sagen, wo ich son Adapter herbekomme(dongle)? Weil ein Brust Gurt besitze ich schon, wäre cool, wenn da jemand Bescheid wüsste und mir hier eventuell ein Link zu dem reinstellt könnte 😉
    Lg

  3. Hallo Stuttgarter,

    den Gurt und den Dongle gibts direkt bei runtastic zu kaufen. Ist leider ein wenig teuer und nur ein ANT+ Gurt kompatibel. Habe schon mit dem Support gesprochen, die können da leider auch nichts machen, weil Apple im Moment nur diesen Donge unterstützt (Apple sei Dank *grrrr*).

    Hab das Geld investiert und muss sagen der Donge und Brustgurt funktionieren perfekt. In Kombination mit dem Intervalltraining bin ich froh es gemacht zu haben…

    LG,
    Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de