Ganz schön wild: iPhone-Hülle von Almwild im Test

Es ist schon etwas länger her, seit dem wir euch Schutz für das iPhone vorgestellt haben. Daher wollen wir heute einen genauen Blick auf die Hüllen von Almwild werfen.

Egal wo man hin sieht: Fast jedes iPhone ist geschützt und befindet sich einer Hülle. Auch Almwild stellt iPhone-Taschen her und wir sehen uns zwei Varianten an. Zum Test vorliegend haben wir die Ausführungen „Stickliesl Bergrosapink“ und „Sattlerschorsch Schiefergrau“.

Beide Varianten sind sehr ähnlich, unterscheiden sich allerdings in einem Merkmal. Die graue Hülle kommt noch mit einem kleinen Extra daher: Auf der Vorderseite befindet sich die Aufschrift Almwild auf einem soften Lederstreifen. Aufgepasst: Die pinke Version wirkt auf unseren Bildern sehr lila.

Die beiden Taschen werden aus hochwertigen Merino-Filz hergestellt und sind gut verarbeitet. Die Naht ist gleichmäßig und schließt am Ende bündig ab. Ausgelegt sind die Taschen für das iPhone 3G(S), für das iPhone 4 ist dementsprechend auch genügend Platz vorhanden.

Das iPhone wird einfach von oben hinein geschoben und passt perfekt in die Hülle. Am oberen Bereich guckt das iPhone noch ein kleines Stück heraus, damit man es im Nachhinein auch noch aus der Hülle befreien kann. Das iPhone hat einen guten Halt und fällt nicht so schnell heraus, ist jedoch leicht wieder von der Hülle zu befreien.

Natürlich hat jeder einen anderen Geschmack und andere Vorstellungen bezüglich einer iPhone-Hülle. Ich persönlich mag eher iPhone-Hüllen, die nicht viel Platz wegnehmen und eng am iPhone anliegen (ich habe das Sena Case im Einsatz). Die Hüllen von Almwild sind durch das verarbeitete Matarial natürlich etwas größer und breiter. Mit Mühe und Not passt das iPhone samt Hülle in die Hosentasche, doch da nimmt es schon enorm viel Platz weg.

Wer das iPhone allerdings in einer Handtasche mit sich trägt, ist mit den Cases von Almwild gut bedient. Durch die obere Öffnung könnte das iPhone jedoch durch andere Gegenstände, wie zum Beispiel einem Schlüssel, Kratzer bekommen.

Sieht man sich das Gesamtpaket an, stellt man fest, dass das verwendete Material sehr hochwertig ist und die Verarbeitung keine Wünsche offen lässt. Almwild bietet seine iPhone-Hüllen in verschiedenen Farben an, damit nicht nur Nostalgiker zufriedengestellt werden, sondern auch die Farbfreaks – die Hüllen in pink und grün dürften insbesondere bei den Damen gut angekommen..

Im eigenen Shop (Shop-Link) bietet Almwild die Ausführung „Stickliesl“ (Amazon-Link) in den Farben schwarz, blau, grün, braun oder pink an. Der Preis beträgt 19,95 Euro. Die Ausführung „Sattlerschorsch“ (Amazon-Link) ist in den gleichen Farben erhältlich und schlägt mit einem Preis von 24,95 Euro zu Buche. Wer über den Online-Shop Amazon bestellt kann immerhin 90 Cent bei den Versandkosten sparen.

Kommentare 32 Antworten

  1. Ich war noch nie ein Fan von solchen Hüllen. Obwohl von vielen das Material sehr gut ist, finde ich es umständlich. iPhone in hosentasche rein und raus ok. Ich habe eine Schutzfolie für vorne und hinten ( iPhone 4 ) letzte habe ich mir noch ein Case zu gelegt. Habe ich mir aber nur geholt weil er hinten ein aufklappbaren Ständer hat. Weil ich viel Filme schaue mit meinem iPhone. Man ist mir aber langweilig auf der Arbeit. Hahaha. Hab soviel geschrieben das ich es selber nicht gemerkt habe. :-))) sry

  2. … und ihr seid euch sicher, dass Sattlerschorsch wirklich „schiefergrau“ und nicht „blau“ ist? Dann stimmt irgendwas nicht mit dem Farbabgleich – und zwar heftigst (-;

    1. Yep, das dachte ich im ersten Moment auch. Habe eins von Freiwild in blau für meinen alten iPod Touch – das hält auch noch nach ca. 2 Jahren super. 🙂

      1. Für uns Frauen kein Problem – man hat ja sowieso fast immer eine zusätzliche Tasche dabei. 😉
        Und den Filzbund drumherum find ich gar nicht mal schlecht, im Falle eines Sturzes gibt das so ein wenig mehr Knautschzone. *gg*

  3. Endlich auch mal den Bug gehabt, das sich bei Appgefahren der Text einfach nicht lädt.
    Leider war nach einem plumpen zurücksetzen alles wieder toppi. Na ja vielleicht, stellt ihr einen nächstes mal vor eine größeren Herausforderung. Ich bitte auch darum das dies früher geschieht. 1 Jahr zu 100% funktionieren, Unverschämtheit.
    Muss immer wieder auf andere Apps zurückgreifen, wenn ich dieses look & feel haben wollte, echt man. Wenn man bedenkt wie oft ich euch am Tag ne Chance gebe für eine nette kleine Komplikation und was kommt von euch nix.
    Deshalb frage ich euch, was haben die Römer uns gegeben?

    1. Wenn du abgefahren nicht magst und nicht verstehst mit wieviel
      Zeit und Geld das Team für ihre ständigen News ausgeben,
      Dann geh doch zu deinen SCH**** “ anderen Apps „!!!!
      Du undankbarer du … Siehst du eig. Nicht, was für eine quallität man für diese grandiose App GRATIS zu bieten bekommt?? Und außerdem ist dein kleines, minimales problemchen ja mit dem zurücksetzen der App gelöst, oder??
      Also halt dich mit deinen vernichtenden Kommentaren zurück!
      Das gehört hier nicht hin 
      ( man was hab ich wieder für nen Roman geschrieben, ich glaub ich hab viel zuviel Freizeit ). 😉

      1. Darüber mal nachgedacht Texte nicht nur zu lesen sondern auch den Inhalt zu verstehen. Ich rate einfach mal meinen Text nochmal genau zu lesen. Vielleicht sogar mit Humor, soll helfen 😉

        1. Humor?? Was ist das??
          Nein spaß, ich hab dich schon verstanden!!
          Hab deinen Scherz nur mal weitergesponnen !!
          

  4. Potthässlich! Klar sind geschmäcker verschieden.. aber ich bitte euch! Warum sollte man so was schönes wie das iPh in so einen oma-filz zwängen? Für leute die eh „krachlederne“ tragen ist das bestimmt ein schönes gimmik.. aber für normal-denkende leute eher ein no-go! Von dem Preis für diesen Filz Fetzen mal ganz abzusehen..

  5. iPhone Schutz?
    Überbewertet. Hab ne Hardcase Hülle die ich fast nie drauf hab. Ohne ist es am schônsten. Jedoch sind die Taschen hübsch. Wem es gefällt 🙂

  6. Ich wollte eigentlich eine Hülle kaufen, aber nach 8 Wochen ohne Hülle, bin ich überzeugt keine zu benötigen.

    Allerdings haben alle meine Handtaschen ein separates Fach fürs Hsndy…

    Meine Freundinnen haben übrigens alle Hüllen, die sie aus Bequemlichkeit nach ein paar Wochen nicht mehr genutzt haben…

  7. Da ich dazu neige schöne Dinge irgendwie immer zu verkratzen oder zu beschädigen, musste ich den tollen iPhone Look aufgeben. Ich hab seit einem halben Jahr nun die Speck Pixel HD Hülle (Hardcover) und bin absolut zufrieden!

    Die Hüllen finde ich allerdings sehr stylisch. Aber das Manko ist für mich die Tatsache, dass ich nicht schnell mal einen Blick aufs Display werfen kann ohne das iPhone „auszupacken“.

    Überlege gerade meiner Freundin so eine Hülle zu schenken. Die sehen gut aus!

  8. Ich benutze keine Hülle für das iPhone. Hinten ist ne schutzfolie drauf und die linke Hosentasche ist für das iPhone reserviert. Das reicht.

  9. Ich finde die Sleeves totschick. Endlich mal eine Heimat für ein Smartphone die nicht nach Plastik aussieht oder riecht. Ich glaube ich werde zuschlagen!

    1. Mach das! Bei mir ist sie heute angekommen, sie sieht aus wie auf den Bildern. Etwas groß, aber ausreichend Schutz. Und fusselt nur anfangs etwas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de