Geteilte iCloud-Fotomediathek: Alle Details und Mindestanforderungen

Schon eingerichtet?

Die neue geteilte iCloud-Fotomediathek ist da und wir möchten euch gerne alle wichtigen Infos mit auf den Weg geben.

So funktioniert die geteilte iCloud-Fotomediathek

Wenn Fotos und Videos in die geteilte iCloud-Fotomediathek eingestellt werden, werden sie aus der persönlichen Mediathek in die gemeinsame Mediathek verschoben. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben die gleichen Rechte zum Hinzufügen, Bearbeiten und Löschen von Inhalten. Der Ersteller der Mediathek stellt dabei den iCloud-Speicher für alle Inhalte zur Verfügung. Alle anderen können auf die Inhalte der geteilte iCloud-Fotomediathek zugreifen, ohne dass diese auf den eigenen iCloud-Speicher angerechnet werden.


Wenn man einer gemeinsamen Mediathek beitritt, erstellt iCloud einen einmaligen Schnappschuss der Fotomediathek-Datenbank und der zugehörigen Metadaten und speichert ihn bis zu sechs Monate lang. Dies erleichtert den reibungslosen Übergang der Inhalte in die geteilte Mediathek. Alle Fotos, die sich zum Zeitpunkt des Abgleichs in der Mediathek befanden und später gelöscht werden, werden ebenfalls bis zu sechs Monate lang in iCloud gespeichert.

Voraussetzungen

Die geteilte iCloud-Fotomediathek ist nur auf einem iPhone mit iOS 16.1 oder höher, einem iPad mit iPadOS 16.1 oder höher, einem Mac mit macOS Ventura 13 oder höher, einem Apple TV mit tvOS 16 oder höher oder einem PC mit iCloud für Windows 14 oder höher verfügbar. Die Option „iCloud Fotos“ muss aktiviert sein.

Eine geteilte iCloud-Fotomediathek erstellen

Eine geteilte iCloud-Fotomediathek kann am iPhone, iPad oder Mac erstellt werden. Und zwar wie folgt:

iPhone/iPad:

  • Einstellungen → Fotos → Geteilte Mediathek.
  • Hier könnt ihr nun bis zu fünf Teilnehmer und Teilnehmerinnen einladen.
  • Jetzt könnt ihr Fotos auswählen und diese in die geteilte Mediathek hochladen.

Mac:

  • Fotos-App → Einstellungen → Geteilte Mediathek.
  • Folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Teilnehmer und Teilnehmerinnen einzuladen und Fotos und Videos hinzuzufügen.

Geteilte iCloud-Fotomediathek verwalten

In den Einstellungen kann man das automatische Teilen von Fotos aktivieren oder sich für das manuelle Teilen entscheiden. In der Kamera-App könnt ihr über das kleine Familie-Icon zwischen den Mediatheken wechseln. In den Einstellungen → Fotos → Geteilte Mediathek → Von Kamera teilen kann man Automatisch teilen wählen, damit Fotos und Videos automatisch zur geteilten Mediathek hinzugefügt werden, wenn von der App Teilnehmer oder Teilnehmerinnen per Bluetooth gefunden wurden. Mit der Option Zu Hause teilen kann man zudem entscheiden, ob die Kamera-App Fotos, die „Zuhause“ geknipst wurden, automatisch in die geteilte Mediathek schiebt.

Zwischen den Mediatheken wechseln

In der Fotos-App auf iPhone und iPad könnt ihr unter Alben oben rechts die drei Punkte anklicken und zwischen den Mediatheken wechseln. Ihr könnt beide Mediatheken gleichzeitig anzeigen lassen, wobei hier ein kleines Familien-Symbol die geteilten Fotos markiert. Zudem könnt ihr zwischen den beiden Mediatheken einfach wechseln.

Eine geteilte Mediathek verlassen

Als Ersteller kann man jederzeit Teilnehmer oder Teilnehmerinnen entfernen oder die ganze geteilte Mediathek löschen. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten eine Benachrichtigung. Sollten diese länger als sieben Tage an der geteilten Mediathek teilgenommen haben, werden alle Fotos und Videos automatisch in der eigenen Bibliothek gesichert. Wenn man weniger als sieben Tage teilgenommen hat, bekommt man nur die Fotos und Videos, die man selbst hochgeladen hat.

Als Teilnehmer oder Teilnehmerin kann man eine geteilte iCloud-Fotomediathek jederzeit verlassen. Hier kann man wählen, ob man eine komplette Kopie aller Fotos und Videos speichern möchte oder nur die Daten behalten möchte, die man selbst hochgeladen hat.

Gut zu wissen

  • Wenn man ein Gerät mit einer früheren Version von iOS, iPadOS, macOS, tvOS oder iCloud für Windows nutzt, können die geteilten Inhalte nicht eingesehen werden. Auf iCloud.com lassen sich diese jederzeit einsehen, ansonsten wird ein Gerät mit den oben genannten Mindestanforderungen benötigt.
  • Wenn dem Ersteller der iCloud-Speicherplatz ausgeht, können keine Inhalte mehr hinzugefügt werden und Änderungen wie Bearbeitungen werden nicht mehr synchronisiert.
  • Wenn ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin ein Fotos oder Video aus der geteilten Mediathek löscht, werden diese in den Ordner „Zuletzt gelöscht“ verschoben. Nur derjenige, der das Foto oder Video beigesteuert hat, kann es aus „Zuletzt gelöscht“ löschen.
  • Man kann immer nur an einer einzigen geteilten iCloud-Fotomediathek teilnehmen.

Die Frage an euch: Habt ihr schon eine geteilte iCloud-Fotomediathek eingerichtet?

Anzeige

Kommentare 30 Antworten

  1. Kann mir jemand eventuell sagen, wie sich die geteilte Mediathek auf den physischen Speicherplatz auswirkt? So wie ich das sehe kann man nur zwischen „Speicher optimieren“ für beide Mediatheken oder „Laden und Originale behalten“ für beide auswählen, jedoch nicht die private laden und die geteilte in der Cloud lassen oder?

  2. Weiß schon jemand, ob die Gesichter/Personenerkennung dann auch über „beide“, bzw. innerhalb der geteilten Datenbank funktioniert? Also einmal, ob bei meinen „Gesichtern“ die der „anderen“ Datenbank hinzugefügt werden, bzw. ob es eine Funktion gibt, die das in beiden Datenbanken abgleicht, so dass beide Teilnehmer den gleichen Stand haben?

  3. „…Wenn Fotos und Videos in die geteilte iCloud-Fotomediathek eingestellt werden, werden sie aus der persönlichen Mediathek in die gemeinsame Mediathek verschoben….“
    Das bedeutet, ich markiere ein Bild, verschiebe es und es wird aus meiner privaten Mediathek gelöscht? Das ist doch völlig sinnbefreit! Ich möchte manche Bilder mit anderen teilen, aber selbst auch noch in meiner Mediathek behalten!!
    Das ergibt doch keine Sinn!!

      1. Mag schon sein das es Zeitgleich geht, es macht nur keinen Sinn dass dann das Original aus meiner Persönlichen rausgeschoben wird und in die geteilte rein.

          1. Der Grund würde mich nun Interessieren, ich finde es macht nämlich keinen Sinn.

            Wenn ich mit meiner Frau nun eine geteilte einrichte, wo wir Urlaubsbilder miteinander teilen, warum ist da das Original nur noch in der geteilten und nicht mehr in meiner Privaten?

            Sinnvoller wäre es ein richtiges Abbild (also eine Kopie) zu nutzen. Aber da sind wir bei dem Problem, dass Apple halt mit dem Speicher knausrig ist.

          2. Na wenn man beide Mediatheken gleichzeitig anzeigen kann, sind doch alle Bilder an einem Ort zu finden. Du musst die geteilte Mediathek ja nicht nutzen, wenn du nicht willst oder du erstellst die Duplikate und schiebst die in die geteilte Mediathek.

      1. Außerdem werden die geteilten Fotos der anderen nicht in deiner eigenen Mediathek angezeigt, sondern nur im geteilten Album. Die geteilte Mediathek macht halt innerhalb einer Familie Sinn.

  4. Ich habe noch immer nicht den Sinn dahinter verstanden bzw den Unterschied zu der bisherigen Methode einfach ein Album zu erstellen, die Fotos auszuwählen und mit anderen zu teilen. Welchen Mehrwert bietet das nun?

  5. Ist schon bekannt wie die Fotos dann sortiert werden? Wie vorher per Stream, also nach der Reihenfolge wie eingefügt oder gibt es endlich mal die Sortierung nach Aufnahmedatum?

    1. Habe mich daran gewöhnt die Fotos immer in der Mediathek (Symbol unten links) anzuschauen und nicht unter Alben, zuletzt. Bei der Mediathek werden die Fotos immer nach Aufnahmedatum sortiert, bei „zuletzt“ nicht. leider kann man dies nicht ändern.

  6. Ich finde die geteilte Mediathek super. So können meine Frau und ich unsere Bilder jederzeit ohne Zutun sehen.
    Blöd ist nur, dass es keine Möglichkeit gibt irgendwo (ausser über die Fotosuche, die sich aber nicht zb über Kurzbefehle automatisieren lässt) meine geschossenen Bilder separat zu sehen. Aus der eigenen Mediathek werden sie ja verschoben. Da ich alle Bilder teile, ist die halt leer. Hat jemand einen Tipp?

    1. Doch, du kannst unter suchen nach: „geteilt von dir“ suchen. Dann sollten eigentlich nur die Bilder gefunden werden die du geteilt hast ohne die deiner Frau.

        1. Die Lösung hatte ich schon gesehen und wenn das über einen Kurzbefehl abrufbar wäre auch ok für mich. Aber leider geht das nicht. Vielleicht wird da noch nachgebessert…

  7. Wie verhält es sich denn mit Duplikaten? Werden Duplikate auch für die geteilte Mediathek gescannt und angezeigt? Meine Freundin hat ziemlich viele identische Fotos bei sich in der Mediathek, am besten wäre es natürlich, wenn diese schon beim Import ihrer Fotos rausgefiltert werden würden. Denn Apple unterscheidet ja anscheinend, von wem das Foto „beigesteuert“ wurde. Wenn man Duplikate zusammenführen kann, wie in der privaten Mediathek, dann müsste Apple ja entscheiden von wem das Foto beibehalten wird.

    Ich zögere noch die geteilte Mediathek einzurichten, weil all diese Fragen noch offen sind. Obwohl ich darauf schon lange gewartet habe. Meine Freundin hat nämlich nicht ohne Grund so viele Fotos auch in ihrer privaten Mediathek. Das war schon immer irgendwie Murks.

  8. Geht mir absolut genauso! Ich dachte eigentlich, den Spaß mit den Duplikaten hätten sie gerade jetzt eingefügt, weil das Family Sharing ja gerade zu einer Vielzahl an sublimaten führt. Aber scheinbar nicht. Jetzt sehe ich überall nur noch Doppelungen. Extrem nervig.

  9. ich fürchte, dass ich dann keine Kontrolle mehr darüber habe, wenn jemand in der Familie Fotos löschen kann. Sicher kann ich die Bilder wieder aus gelöschte Fotos zurückholen – Wenn ich’s aber zu spät merke, nicht mehr.
    So wär’s mir lieber, nur Duplikate in die geteilte Bibliothek zu verschieben.
    Hat jemand da schon einen Workflow ausgedacht, wie das am besten zu bewerkstelligen ist?

  10. werde es nutzen um im Urlaub Bilder mit allen die dabei sind zu teilen. Am Ende des Urlaubs können dann alle die Bilder in Ihre Mediathek kopieren.

  11. Ich mache ein Bild und es wird in der von mir geteilten Mediathek abgelegt. Können die eigeladenen Teilnahmer das Bild „sichern“, so daß sie es bahlten, nachdem ich es auch der geteilten Mediathek wieder lösche? Oder passiert das autom. nach 7 Tagen?

  12. Ich habe eine geteilte Mediathek gelöscht und dann später eine neue erstellt.
    Jetzt bekommt der neue Nutzer dauernd die Mitteilung „geteilte Mediathek nicht verfügbar“..
    Stimmt die ALTE ist natürlich nicht verfügbar..aber die NEUE doch..
    Irgendjemand eine Idee was da los ist bzw. was falsch ist

  13. Hallo Zusammen, mein Freund und ich haben nun eine geteilte Mediathek eingerichtet. Einziges Problem: Davor haben wir uns Fotos jeweils geschickt und nun wohl viele Dublikate. Weiss jemand wie diese einfach entfernt werden? Danke für die Hilfe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de