Google Chrome: Browser für iOS erlaubt jetzt das Kopieren von Fotos in die Zwischenablage

Der beliebte Webbrowser hat ein Update spendiert bekommen.

Google Chrome (App Store-Link) dürfte neben Apples hauseigenem Safari-Browser zu den bekanntesten und beliebtesten Webbrowsern unter iOS gelten. Als iOS- und Mac-Nutzer setze ich zwar auch weiterhin auf Safari, kenne aber auch einige Personen, die Googles Chrome für sich beansprucht haben und damit sehr zufrieden sind. Der kostenlose Browser ist für iPhone, iPad und Mac erhältlich, und benötigt unter iOS mindestens 108 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 10.0 oder neuer. 

Erst kürzlich, im September 2018, hat der Google Chrome-Browser seinen mittlerweile zehnten Geburtstag gefeiert – und im Zuge dessen einiges an Design und Funktionalität geändert. Die Änderungen sind seitdem auf allen Plattformen, also Desktop, iOS und Android, verfügbar. So wurde zum Beispiel die Tab-Ansicht optimiert, um die Tab-Icons besser einsehen zu können, damit die Navigation beschleunigt werden kann. Die Toolbar ist auf iPhone und iPad jetzt am unteren Rand zugänglich, was die Bedienung auf großen Smartphones stark erleichtert. Die Suche und URL-Eingabe kann nun mit einem Klick auf die Lumpe am unteren Displayrand erfolgen.

Überarbeitet wurde in der Versionsnummer 69.0 auch die Passwort-Verwaltung. Bei jeder Neuanmeldung könnt ihr nun einen Passwortvorschlag nutzen, der zur Sicherheit beitragen soll. Alle Daten werden im Google-Account gespeichert und können dort abgerufen werden. Mit der Autofill-Funktion werden Login-Daten automatisch eingefügt und über alle Plattformen hinweg synchronisiert.

Fehlerkorrekturen für Authentifizierungs-Probleme

Nun hat Google ein weiteres Update für den eigenen iOS-Browser herausgegeben, der die App auf Version 71.0 anhebt. Vor allem Foto-Freunde werden sich über diese Aktualisierung freuen können, denn Google Chrome verfügt nun erstmals über eine Funktion, ein Foto auf einer Website durch längeres Gedrückthalten des Bilds in die Zwischenablage zu kopieren und in andere Apps einzufügen. Beim Gedrückthalten des Fotos erscheint ein eigenes kleines Kontext-Menü, über das dann in der neuen Version die Option „Bild kopieren“ erscheint, um das Foto ins Clipboard zu verschieben. 

Mit v71.0 gibt es außerdem weitere Fehlerkorrekturen für Authentifizierungs-Probleme aufgrund von alten verwendeten Cookies. Wenn es weiterhin zu Problemen beim An- und Abmelden auf Websites kommen soll, sollen sich betroffene User an Google wenden. Auch die Autofill-Funktion zum automatischen Ausfüllen funktioniert jetzt besser auf Websites mit sogenannten iFrames, eingebetteten Seiten. Das Update auf Version 71.0 steht allen Nutzern ab sofort kostenlos im App Store zum Download bereit.

Google Chrome
Google Chrome
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Kommentare 1 Antwort

  1. Bei mir kommt das Teilen mit „Documents“ auch mit dieser Version nicht, wenn ich ein PDF im Browser habe. Ich müsste dann das PDF immer mit dem PDF Creator (beide Readdle) nochmals als PDF „umwandeln“. Dabei stimmen die Seitenränder nicht mehr. Also kopiere ich den Link in Safari und übergebe es Documents. Hat jemand andere Erfahrung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de