Google Duo: Kommunikations-App ab sofort weltweit für Video-Gruppenanrufe nutzbar

Bis zu acht Personen können sich zusammenfinden

Neben den Angeboten von Skype und Apples FaceTime ist auch Google Duo (App Store-Link) eine gute Möglichkeit, um mit der Familie, Freunden oder Arbeitskollegen per Videoanruf zu kommunizieren.  Die Anwendung ist für iOS und Android verfügbar, und kann auch über ein Web-Interface auf Macs/PCs sowie auf Smart Displays genutzt werden. Für die Installation wird mindestens iOS 10.0 oder neuer sowie 136 MB an freiem Speicher auf dem Apple-Gerät benötigt. Das Team von Google stellt außerdem eine deutsche Lokalisierung bereit.

Die Videoanrufe in Google Duo lassen sich sowohl über ein WLAN-Netzwerk, als auch unterwegs im mobilen Datennetz durchführen. Für eine besonders einfache Handhabung gibt es eine simple Nutzeroberfläche, in der ein Kontakt durch einmaliges Tippen ausgewählt und dann direkt angerufen werden kann. Eine „Kuckuck“-Funktion erlaubt es, eine Live-Videovorschau angezeigt zu bekommen – so sieht man schon vor dem Annehmen, welche Person gerade anruft. Auch der Versand von Videonachrichten, wenn niemand abnimmt, ist integriert, ebenso wie ein Audio-Chat, wenn Videoanrufe gerade nicht durchführbar sind.

Ab sofort ist es in Google Duo möglich, auch Gruppen-Videoanrufe zu starten. Diese können mit bis zu acht Personen geführt werden. Das ist zwar immer noch weniger als Skype mit maximal 50 Teilnehmern oder FaceTime für bis zu 32 Personen, aber für eine kurze Absprache mit dem Team oder einen gemeinsamen Familienchat sollte diese Teilnehmeranzahl absolut ausreichen. Die Gruppenanruf-Funktion von Google Duo wurde nach und nach in diesem Monat in mehreren Ländern freigeschaltet – nun ist sie auch global verfügbar. 

Habt ihr Google Duo schon ausprobiert und für Video- oder Audio-Anrufe verwendet? Wenn ja, wie zufrieden wart ihr mit dem Dienst? Oder nutzt ihr ganz andere Apps für diese Zwecke? Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen.

‎Google Duo
‎Google Duo
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de