Gratis-Tipp des Tages: Radio-App Radium fürs iPhone geschenkt

In den letzten Wochen hatten wir mehrere Radio-Apps in den News – ein überaus schicker Vertreter ist Radium.

RadiumMit dieser Preisreduzierung hätten wir nun wirklich nicht gerechnet: Radium (App Store-Link) wird aktuell kostenlos angeboten, man kann immerhin 1,79 Euro sparen. Es handelt sich ohne Zweifel um eine der schönsten Radio-Apps aus dem App Store. Funktionen gibt es zwar nicht viele, stattdessen haben die Entwickler deutlich mehr wert auf das Design gelegt. Insbesondere die Integration der Coverbilder ist mehr als gelungen, auch wenn man der App natürlich eher zuhört als die Optik zu bewundern.

Mit dem jüngsten Update, das erst gestern freigeschaltet wurde, hat Radium eine Design-Anpassung erhalten und passt jetzt noch besser zu iOS 7. Bei vielen Apps finde ich die Radikal-Kur einfach zu heftig, hier sind die optischen Änderungen aber auf jeden Fall sehr gut gelungen. Die Nutzer, die bereits eine Rezension zu der neuen Version verfasst haben, sehen das ähnlich.

In Radium kann man nicht nur nach Radiostationen suchen, sondern auch nach Genres, Regionen oder nach verschiedenen Kombination. Radiostationen können dann über einen Klick abgespielt werden, außerdem lassen sie sich als Favorit markieren, so dass sie direkt auf dem Startbildschirm erreichbar sind. Ebenfalls klasse gelöst: Spielt eine Station Musik ab, gibt es zum aktuellen Song das passende Cover angezeigt, außerdem kann man sich mit einem Klick zu iTunes oder zum Amazon-MP3-Shop weiterleiten lassen. Wer möchte kann auch Titel und Künstler per Mail oder SMS teilen und Freunden empfehlen.

Wer einen Blick in die Einstellungen wirft, kann hier sogar den iCloud-Sync aktivieren, um so bestehende Stationen aus der Mac-Version zu übernehmen oder zwischen weiteren Geräten abzugleichen. Außerdem gibt es eine Anbindung zu Last.fm, zusätzlich gibt es noch einen Equalizer, um den Sound individuell anzupassen.

Kommentare 13 Antworten

    1. Falsch! … Habe gelesen, daß für iOS6 oder früher, ein „Popup“ auf eine ältere Version von *Radium* hinweist u. zum Download angeboten werden soll.

        1. Siehe unten!…Daher lädt man es zuerst über iTunes am PC/Mac!

          Weiß von 2 Nutzern, welche noch iOS6 u. ältere iDevice (3GS) haben, daß es so funktioniert hatte und auch „loba666“ hat es nachstehend bestätigt!

  1. Bei mir nicht! Ich hab iphone 5 mit 6.14 und es kommt direkt der hinweis ios 7 erforderlich! Die meldung mit älterer version kenne ich auch aber selbst apple remote macht das nicht.. Bei mein ipad 1 mit os 5 geht das

  2. Es erscheint eine Meldung, dass die neuste Version iOS7 benötig. Aber es wird eine ältere Version zum laden angeboten, die IOS 6 kompatibel ist, direkt und ohne Umwege (IPad 2).
    Sorry, habe die App zuvor noch mit dem Iphone 5 geladen (iOS7). Dann funktioniert es auch.

    1. … genau. Verstehe ich auch nicht.

      Ok, die hier noch mit Geräten unter dem iPhone 4S arbeiten, kann ich wegen der Prozessorleistung verstehen – aber ab 4S ist das doch echt gut?!?!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de