Hey Siri: Webseite listet über 600 Befehle für die Sprachassistentin

Siri wird mit iOS 10 noch mehr können. Aber nutzt ihr eigentlich schon heute alle Möglichkeiten? Eine Webseite verschafft euch einen Überblick.

hey siri

Update am 17. Juli 2017: hey-siri.io ist leider nicht mehr verfügbar. Sparhandy.de hat aber einen ausführlichen Guide über Siri erstellt.

Update am 9. August: Ein erneuter Blick auf hey-siri.io lohnt sich durchaus. Die Webseite wurde in den letzten Wochen stark ausgebaut und beinhaltet nun 646 Befehle, 1.470 Variationen und 40 Kategorien. Über den Settings-Button könnt ihr zwischen Deutsch und Englisch wechseln.

Auch wenn die Webseite wohl noch lange nicht vollständig ist und sich die Apple-Entwickler immer wieder neue Details einfallen lassen, lohnt sich ein Blick auf das Projekt „Hey Siri„. Auf der in deutscher und englischer Sprache verfügbaren Webseite sind über 100 Befehle rund um die Sprachassistentin zu finden.

Viele der Befehle werden ihr sicherlich kennen, beispielsweise die Frage nach dem Wetter oder das Aktivieren eines Timers. Teilweise sind auch verschiedene Variationen möglich, etwa: „Brauche ich morgen einen Regenschirm?“ oder „Regnet es morgen?“.

Welche Siri Befehle nutzt ihr regelmäßig?

Die Macher der Webseite Hey Siri haben sich die Mühe gemacht und viele Befehle in unterschiedlichen Kategorien aufgelistet. Wusstet ihr beispielsweise, dass Siri für euch den Geburtsort von berühmtem Persönlichkeiten herausfinden kann? Oder dass Siri euch sogar Prozentrechnungen abnehmen kann?

Habt ihr auf der Webseite vielleicht sogar einen Befehl gefunden, den ihr noch nicht kanntet und besonders nützlich findet? Oder gibt es sogar einen Siri-Befehl, der auf der Webseite fehlt und den ihr schon jetzt häufiger verwendet?

Kommentare 29 Antworten

    1. Ich versteh das nicht. Alle meinen, dass Hey Siri ohne angeschlossenem Ladekabel erst ab dem 6s/6s Plus funktioniert. Bei mir geht es aber auch mit meinem iPhone 6.

      1. Steht sogar in den Einstellungen, dass es beim 6er nur mit externer Stromversorgung funktioniert: „Bei externer Stromversorgung können Sie mit Siri sprechen, ohne die Home-Taste zu drücken, indem Sie „Hey Siri“ sagen.“

  1. Meine häufigsten Befehle:
    -Mache alle Lichter aus
    -Starte Workout
    -schreibe eine Nachricht an …
    -erinnere mich in/um … an …
    Alles per ⌚️

  2. Wie kann mir Siri einen Termin mit Namen machen?
    Bei mir schreibt sie entweder Ereignis oder Termin und die Urzeit, aber mit wem fehlt.
    Wer kann mir da helfen?

    1. Oje, das kenne ich. ich habe es bisher auch nur einmal geschafft Siri dazu zu bewegen einen Termin mit Name und Uhrzeit richtig einzutragen. Seither versuche ich diesen Vorgang zu wiederholen. … ohne Erfolg.

    2. Ich habe es jetzt mal genau so probiert wie es auf der Webseite steht und es ging.
      Also: „Erstelle ein Ereignis mit dem Namen Otto am Dienstag um 16.00 Uhr“.

      Das klappt zwar so, … aber wer spricht schon so?
      Außerdem arbeiten einige Menschen mit unterschiedliche Kalender und auch da muss Siri erstmal die Zuordnung packen.

  3. Wenn ich Siri versuche zu benutzen stelle ich immer wieder fest das sie mich missversteht und immer wieder die falschen Kontakte auswählt zum telefonieren.

  4. Ich nutze Siri mehrmals täglich. Einige Funktionen fehlen mir allerdings noch, zum Beispiel „wie komme ich am schnellsten nach“ mit einer Antwort welche öffentliche Verkehrsmittel Fußwege und CarSharing einbezieht. Das wäre mal richtig praktisch

  5. Siri ist und bleibt eine Spielerei, mehr nicht. Wann immer ich versucht habe, damit schneller/produktiver zu arbeiten, ging es in die Hose.
    Dieses Teil von Amazon soll da um Welten besser sein, aber leider ist es hier nicht erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de