(Update) Horizon vereint Kalender und Wettervorhersage auf dem iPhone

Eine Wetter-App nutzen wir auf unserem iPhone alle, viele von uns auch einen Kalender. Aber warum sollte man beides nicht miteinander kombinieren?

Update am 17. Februar um 10:45 Uhr: Gestern Abend wurde ein Bugfix-Update für den Horizon Calendar veröffentlicht. Der unten beschriebene Fehler mit den Uhrzeiten im 24-Stunden-Format wurde behoben.

Artikel vom 8. Februar: Das haben sich auch die Entwickler des Horizon Calendar (App Store-Link) gedacht. Die 1,79 Euro (Einführungspreis) teure Neuerscheinung bietet nicht nur eine schicke und schlichte Optik, sondern auch eine Funktion, die wir so noch nicht gesehen haben: Sie zeigt in der Kalender-Ansicht eine Wetter-Vorhersage an. Allerdings funktioniert noch nicht alles ganz perfekt, wie wir in unserem kleinen Test herausgefunden haben.

Das Funktionsprinzip von Horizon Calendar ist jedenfalls denkbar einfach. Die momentan zum Einführungspreis erhältliche App zeigt die aktuellen Wettervorhersagen für den derzeitigen Standort an. Legt man einen Eintrag im Kalender an, kann man aber zusätzlich einen Ort angeben – und bekommt dann natürlich die Wetterdaten für die jeweilige Gegend angezeigt.

Das ganze könnt ihr euch ganz simpel vorstellen: Am Wochenende geht man mit der Familie Skifahren, ist dann ein paar Tage zu Hause und erledigt Termine, bevor es dann zu einem Geschäftstermin nach Hamburg geht. In Horizon Calendar werden dann nicht nur die Daten, sondern eben auch die Wettervorhersage angezeigt – so bekommt man alle Infos auf einen Blick.

Neben einer einfach zu erreichenden Monatsansicht bietet der Horizon Calendar die Möglichkeit leere Tage auszublenden, zwischen Celsius und Fahrenheit zu wechseln und verschiedene Kalender auszuwählen – die Synchronisation erfolgt hier über Apples Standard-Kalender und die iCloud.

Neben der fehlenden deutschen Lokalisierung für Menüpunkte und Tutorial (Wochentage und Monate werden auf Deutsch angezeigt) stört momentan nur ein Bug im 24-Stunden-Zeitformat. Eine korrekte Eingabe von Uhrzeiten ab 15:00 Uhr ist derzeit nicht möglich. Die Entwickler sind über diesen Fehler aber bereits in Kenntnis gesetzt worden und arbeiten an einem Bugfix.

Kommentare 7 Antworten

    1. Ich denke, dass miCal insgesamt mehr Funktionen bietet. Horizon ist einfacher und schlichter und bietet zusätzlich die Möglichkeit, Wetter für den Ort des Termins anzuzeigen.

        1. Mir stellt sich auch gerade die Frage.
          Benutze auch miCal, aber höchstwahrscheinlich nicht im vollem Umfang.
          Einfache Dinge wie Erinnerungen, Wiederholungen usw. hat Horizon doch auch, oder?

          1. Wichtig ist für mich auch die Möglichkeit andere iOS-Teilnehmer zu einem Termin aus dem kalender raus einzuladen. Aber ich denke das funktioniert über die Sync mit dem standart iOS-Kalender oder?
            @GoodKat
            Denke, dass die Erinnerungen auch über den Standartkalender funktionieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de