Hundred Days: Neue Weingut-Simulation erscheint als Premium-Titel für iOS

Wein anbauen und vermarkten

Wolltet ihr euch immer schon einmal als Winzer bzw. Winzerin betätigen, ein Weingut auf- und Weinreben anbauen, den Wein abfüllen, verkaufen und vermarkten? Falls ihr diese Fragen mit JA beantworten könnt, solltet ihr euch unbedingt das neue Simulationsspiel Hundred Days (App Store-Link) von Broken Arms Games und Pixmain genauer ansehen. Der Premium-Titel für iPhones und iPads ist frisch im deutschen App Store erschienen und ist dort für 5,99 Euro erhältlich. Vorausgesetzt wird neben 400 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 11.0. Unter macOS kann das Spiel ebenfalls geladen werden, hier wird ein M1-Mac mit macOS 11.0 oder neuer benötigt. Bereits zum Start steht auch eine deutsche Lokalisierung bereit.

„Hundert Tage beträgt die Lebensdauer eines Weinblatts und ist der Titel des Weinherstellungs-Simulators, der durch die Erfahrungen aus dem echten Leben eines realen Weinherstellers inspiriert wurde. Lasst euer Weingut wachsen, lernt, eine Winzerei zu organisieren und produziert eure eigene Weinmarke mit diesem simulierten Abenteuer.“

So berichtet das Entwicklerteam in einer E-Mail an uns. Hundred Days ist in der Tradition von Manager-Spielen angelegt und bietet darüber hinaus einen erzählerischen Aspekt. Spieler und Spielerinnen werden auf die Reise eines Winzers genommen, der die Herausforderungen beim Aufbau eines Weinunternehmens bewältigen muss. Der Titel wurde durch die persönliche Erfahrung von Yves Hohler inspiriert, dem Chef-Designer und Mitgründer von Broken Arms Games, der sowohl in der Videospielbranche arbeitet als auch das familiäre Weinunternehmen nach einem Weinbaukunde-Studium übernommen hat.


Verschiedene Spielmodi, Weinproben und mehr

Die komplexe Kunst der Weinherstellung bedeutet auch, Ressourcen und Zeit bestmöglich zu verwalten. Das Spiel beginnt daher mit einem kleinen Weingut und einer Traubensorte. Dabei erfahren die Spieler und Spielerinnen Schlüsselschritte wie Zerstampfen, Gärung und Reifung bis zu Abfüllung und Entwurf des eigenen Weinetiketts. Sogar Weinproben gehören zum Business der Hobby-Winzer.

Gespielt werden kann Hundred Days in einem Abenteuer-Modus sowie in anderen Modi für längere oder kürzere Spiel-Sessions, um die Weinherstellung zur Perfektion zu bringen. Der erste Eindruck des neuen Simulations-Games ist sehr positiv – erfreulicherweise wird auch auf weitere In-App-Käufe oder Abonnements verzichtet. Schaut euch abschließend auch gerne noch den YouTube-Trailer zur Neuerscheinung an.

‎Hundred Days
‎Hundred Days
Entwickler: Pixmain
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

      1. Ich hab es mir auch gekauft und hab jetzt da ich eine Woche mit Erkältung flach liege (PCR Negativ) ausgiebig die Simulation gespielt da ich für was mit Reaktion nicht in der Lage war. Das Spiel kostet zwar 4,99 aber aus meiner Sicht ist es die Investition wert. Zumindest wenn man wie ich aus einer Weinbauregion kommt ist es fesselnd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de