Im Test: Belkin Boost Charge Pro 3-in-1 Wireless Charger mit MagSafe

Für iPhone, Apple Watch und AirPods

Immer mehr Drittanbieter bieten MagSafe-Zubehör an. Belkin zählt dabei zu den Herstellern, die auch Zubehör mit dem Logo „Made for MagSafe“ herstellen. Das bedeutet: Während andere Ladegeräte iPhones nur mit 7,5 Watt aufladen (Qi-Standard), gibt es hier die volle Power für die iPhone 12-Modelle. Das 3-in-1 Ladegerät von Belkin liefert nämlich 15 Watt.

Das neue Ladegerät von Belkin lädt aber nicht nur das iPhone 12 auf, sondern auch die Apple Watch und die AirPods. Die Watch wird auf dem aus Edelstahl gefertigten Arm abgelegt und wird vom magnetischen Ladepuck gehalten und ausgerichtet. Hier sollte man beachten, dass die Uhr nur im Hochformat aufgelegt werden kann.


In der Basis ist eine Qi-Ablagefläche integriert, die aufgelegte AirPods mit 5 Watt auflädt. Eine LED gibt dabei an, ob die AirPods richtig ausgerichtet sind und der Ladevorgang gestartet ist.

Die iPhone 12-Modelle werden per MagSafe magnetisch gehalten und so automatisch perfekt ausgerichtet. Der Magnet hält auch das iPhone 12 Pro Max. Wenn ihr euer iPhone wieder abnehmen wollt, dreht es leicht zur Seite und schon habt ihr euer aufgeladenes Gerät wieder in der Hand. Die solide Basis, die mit einer Antirutsch-Beschichtung ausgestattet ist, bewegt sich dabei nicht.

Gut: Ihr könnt euer iPhone sowohl im Hoch- als auch Querformat aufladen. Das iPhone lässt sich einfach drehen, ohne das es abfällt. Und das funktioniert auch mit einem MagSafe-Case. Wird das iPhone quer geladen, bleibt weiterhin genügend Platz, damit auch die Apple Watch aufgelegt werden kann.

Im Standfuß findet ihr den Stromanschluss. Belkin setzt hier weiterhin auf ein proprietäres Netzteil. Vorteil: Man muss sich nicht darum kümmern, dass man ein passendes Netzteil suchen muss. Nachteil: Wenn das Netzteil mal nicht mehr will, muss ein baugleiches her. Würde man auf USB-C setzen, wäre ein Austausch deutlich einfacher. Der Stecker „verschwindet“ dabei in der Basis, das Kabel kann über eine Aussparung herausgeführt werden. Und Belkin hat mitgedacht: Die weiße Version hat ein weißes Kabel mit Netzteil, die schwarze Version eben ein schwarzes Kabel und Netzteil. Die schwarze Basis zieht Staub leider ziemlich schnell und magisch an.

Der „Belkin Boost Charge Pro 3-in-1 Wireless Charger“ ist ein sehr hochwertiges Ladegerät, das meiner Meinung nach sehr schlicht und hübsch ist und zugleich viel Power für alle Geräte liefert. Der Preis ist typisch für Belkin, allerdings gibt es hier auch richtig gute Qualität. Bezahlen müsst ihr 149,95 Euro.

Falls ihr keine Apple Watch im Einsatz habt: In Kürze stellen wir auch das 2-in-1 Ladegerät für iPhone und AirPods vor.

Belkin Boost Charge Pro

Ein ganz neues Ladeerlebnis. Mit MagSafe für das iPhone 12 lassen sich deine Geräte noch einfacher laden. Das praktische Ladegerät lädt dein neues iPhone 12 noch schneller mit bis zu 15 W. Mithilfe der neuen MagSafe Technologie lädt dein iPhone 12 auf dem Ladeständer sicher im Hoch- oder Querformat. Das magnetische Lademodul ist für deine Apple Watch optimiert, während du gleichzeitig deine AirPods auf dem kabellosen Qi Pad lädst. Sieht aus jedem Blickwinkel und in jeder Umgebung einfach gut aus.

149,95 EUR

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

  1. Hab’s auch seit 1 Woche im Einsatz 🙂 bin sehr zufrieden. Beim Pro Max muss man halt den MagSafe Kreis im Dunkeln etwas suchen bis man ihn findet haha.

  2. Kommt für mich nicht in Frage weil die Uhr nur im Hochformat zu laden ist. Im Büro oder Schreibtisch noch OK, aber auf dem Nachttisch bevorzuge ich das Querformat.

  3. Ich komm mit den Preisen einfach nicht klar. Das ist doch utopisch? Es handelt sich immer noch um ein Ladegerät. 60€ seh ich ja noch ein, aber 149€?Und jetzt kommt mir nicht mit „1000€ für ein iPhone und dann zu geizig für ein schönes Ladegerät“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de