Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW15)

Auch heute gibt es wieder eine übersichtliche Auflistung der Apps und Spiel der Woche.

iPhone-App der Woche – Figure: „Der kleine Beat für zwischendurch“ betitelt die innovative Applikation der schwedischen Entwickler von Propellerheads wohl sehr passend, denn ohne große Vorkenntnisse lassen sich damit auf die Schnelle auf iPhone und iPod Touch relativ eingängige Beats erschaffen. Insgesamt lassen sich drei verschiedene Audiospuren aufnehmen: Drum, Bass und Lead Synth. Das Spielen erfordert keine instrumentalen Kenntnisse, sondern erfolgt ganz einfach mittels Antippen der farbig unterlegten Pads auf dem Bildschirm. Schade, dass bisher noch eine richtige Speichermöglichkeit fehlt. (iPhone, 79 Cent)


iPhone-Spiel der Woche – Shadow Move: Shadow Move ist ein Schattenspiel, in dem eine bestimmte Figur solange gedreht werden muss, bis der vorgegebene Schatten geworfen wird. Dabei sind die Grafiken leider noch nicht für das neue iPad optimiert, hier sind einige Ränder sehr pixelig. Das Ziel ist es natürlich den richtigen Schatten an die Wand zu werfen. Um das nächste Level zu erreichen muss man jedoch nur einen Mindestprozentsatz erreichen. Wer einmal nicht weiter weiß, kann sich mit einem Klick auf die Glühbirne die aktuelle Prozentzahl anzeigen lassen. (Universal, kostenlos)

iPad-App der Woche – Solar Walk: Mit Solar Walk holt ihr euch ein virtuelles Planetarium auf euer iPhone oder iPad. Die App generiert ein 3D-Modell unseres Sonnensystems und visualisiert die verschiedenen Größenverhältnisse und Laufbahnen wissenschaftlich exakt. Mit einem Fingerwisch könnt ihr das Weltall auf eurem Display drehen oder vergrößern und einzelne Planeten ansurfen. Neben Star Walk eine der besten Apps dieser Art, zudem gibt es ständig neue Updates und Features, wie etwa die Unterstützung von 3D-Fernsehern. (Universal, 2,39 Euro)

iPad-Spiel der Woche – Crow: In dem Abenteuer spielt man das Spiel aus der Sicht einer Krähe. Es gilt die Landschaft zu erkunden, Feinden aus dem Weg zu gehen, aber auch gegen andere Vögel anzukämpfen. Dabei überfliegt man toll gestaltete Landschaften, indem man mit dem Finger die Richtung der Krähe beeinflusst – geflogen wird automatisch. Durch die verschiedenen Szenen und Kämpfen, gibt es genügend Abwechslung in Crow. (Universal, 3,99 Euro)

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Ganz ehrlich: des kann doch ned euer ernst sein! Max Payne muss doch Spiel der Woche sein, oder?? Mal schauen, was die anderen so schreiben.

    1. Die Apps und Spiele der Woche sind von Apple bestimmt, appgefahren hat damit nichts zu tun, sie schreiben nur eine kurze Bewertung darüber 😉

    2. Es ist, wie schon von anderen Nutzern angemerkt, Apples Auswahl, die wir kommentieren. Was Max Payne angeht: „Brutale“ Spiele haben es noch nie zum Spiel der Woche geschafft 😉

  2. Die beiden iPhone-Apps habe ich jeweils beide mal kurz ausprobiert und die hauen mich jetzt beide nicht so vom Hocker.
    Ab und zu bekommt man mit Figure zwar ein paar ordentliche Beats zusammen, aber die fehlende Speichermöglichkeit macht das dann auch wieder kaputt. Und insgesamt finde ich das Mixen auch ein bisschen unständlich.
    Und das Shadow-Dings.. Halt so ein Knobelspiel, aber meiner Meinung auch nix Besonderes.
    Hat mich jetzt auch gewundert, das Max Payne nicht dabei ist.

  3. Figure macht echt viel Spaß, ich benutze die App echt oft um ein bisschen rum zu spielen. Shadow Move find ich jetzt nicht so toll. Crow sieht recht interessant aus, ist schon im Preisarlam.

  4. Manche Kommentare sollten bei einer überwiegenden Mehrheit vom „römischen Daumen nach unten“ ausgeblendet werden…
    Zum Thema – die letzten Apps der Woche von Apple haben mich nicht vom Hocker gerissen – da habe ich mich lieber auf Euch verlassen !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de