iMazing 2: iOS-Geräte-Manager verfügt in Version 2 über Time Machine-ähnliche Backups

Nicht jeder Apple-User möchte iTunes für iOS-Backups und zur Datenübertragung nutzen. Eine Alternative kann iMazing 2 sein.

iMazing 2

iMazing 2 ist auf der Website der Entwickler von DigiDNA sowohl als kostenlose Trial-Version als auch als Vollversion samt deutscher Lokalisierung für 34,99 USD erhältlich. Wer die Anwendung an mehreren Macs oder Windows-PCs nutzen möchte, findet außerdem weitere Volumenlizenzen im Webshop der Entwickler. Mit iMazing 2 kann eine unbegrenzte Anzahl an iOS-Geräten verwaltet werden, zudem gibt es beim Kauf der Vollversion einen 7-Tages-Support und unlimitierte Transfers von Daten. Wer bereits eine Vorgängerversion von iMazing besitzt, kann mit 50 Prozent Rabatt upgraden.

iMazing 2, das frisch für Mac und Windows veröffentlicht worden ist, „wurde als Alternative zu iTunes entwickelt“, so heißt es auf der Website von DigiDNA. „So können Nutzer Musik und Daten auf iPhone, iPad oder iPad ohne Einschränkungen verwalten. Die Software ermöglicht es Mac- und Windows-Usern, zusätzliche als die mit iTunes bestehenden Möglichkeiten zu nutzen und die Steuerung ihrer mobilen Geräte zu übernehmen.“

Mit iMazing 2 können Daten von einem alten auf ein neues iOS-Gerät übertragen, sichere Backups per Kabel oder WLAN auf dem Mac oder Windows-Rechner angefertigt und editiert, Zugriff auf Musik, Fotos und Videos erlangt, sowie Nachrichten wie iMessages, SMS, MMS und Nachrichtenanhänge transferiert werden.

iMazing 2 ist mit iOS 10-Backups kompatibel

Zu den wichtigsten Neuerungen in Version 2.0 von iMazing zählt eine neue, Time Machine-ähnliche Backup-Möglichkeit, die es erlaubt, zwischen verschiedenen Backup-Versionen auszuwählen. „Stelle die Zeit zurück und sieh dir dein iPhone an, wie es gestern oder vor einem Monat ausgesehen hat“, so die Aussage der DigiDNA-Entwickler. Ebenfalls neu ist ein überarbeitetes, personalisierbares Interface samt zusätzlicher Wizards, die Backups, Wiederherstellungen oder Datentransfers noch einfacher gestalten.

Darüber hinaus ist iMazing 2 nun auch komplett für iOS 10 vorbereitet und verfügt über eine Kompatibilität mit Apples neuer Backup-Methodik – inklusive Verschlüsselungsoptionen. Auch die Akku-Performance wird in iMazing 2 überwacht und erlaubt erste Hinweise auf Ladezyklen und damit in Verbindung stehenden Problemen. Mit einem überarbeiteten Backup-Management lässt sich in iMazing 2 außerdem Speicherplatz sparen: Die App sichert nur neue Daten und erlaubt es, Backups für jedes iDevice an getrennten Speicherorten zu sichern. Wer demnach nicht mehr auf das Monster iTunes setzen will, sollte sich iMazing 2 definitiv genauer ansehen.

Kommentare 5 Antworten

  1. Kann das Tool auch selektiv Daten wieder herstellen aus einem Backup? Bspw. nur die iMessages oder nur bestimmte iMessages? Oder nur das Threema-Konto inkl. Chat-Historie?

  2. Mich würde eher interessieren wie die Lizensierung / Duldung bei Apple ausssieht. Solche Tools sind toll und gab es auch schon einige. Aber irgendwann hat Apple den meisten den Saft angedreht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de