Infuse 6.6: HomePod als Lautsprecher verwenden, Mac-App im Frühling

Medien-Player mit einigen Verbesserungen

Der Medien-Player Infuse (App Store-Link) wird kontinuierlich weiterentwickelt und ab sofort kann Version 6.6 installiert werden. Solltet ihr ein HomePod-Paar als Lautsprecher für euer Apple TV 4K nutzen, könnt ihr diese jetzt auch in Infuse aktivieren. Zu den weiteren Verbesserungen zählen:

  • Eine optimierte Plex-Anbindung für Collections
  • Performance-Optimierungen für ältere Geräte
  • Stabilere Netzwerkverbindungen
  • verbesserte Dateien-App-Integration in iOS

Des Weiteren arbeitet Infuse weiter an einer Mac-App, die mit Infuse 7 noch im Frühling veröffentlicht wird. Eine Alpha-Version wurde an Beta-Tester schon verteilt, in den kommenden Wochen möchte man dann einen öffentlichen Beta-Test für Infuse 7 starten.


Infuse 7 wird für bestehende Infuse Pro-Abonnenten inklusive sein. Die Pro-Version kostet jährlich 9,99 Euro oder kann einmalig für 74,99 Euro freigeschaltet werden.

Das sind die Funktionen von Infuse

Infuse sorgt auf iPhone und iPad sowie auf dem Apple TV für eine problemlose Wiedergabe und verwöhnt den Nutzer zudem mit einer richtig tollen Optik. Die App spielt ihre Stärken vor allem im heimischen Netzwerk aus: Dateien von einer Netzwerkfestplatte können automatisch ausgelesen und drahtlos auf dem Touch-Bildschirm oder auf dem Fernseher wiedergegeben werden. Anders als die deutlich umfangreichere Software Plex setzt Infuse dabei keine Server-Software voraus, sondern läuft ausschließlich auf dem gerade verwendeten Gerät.

‎Infuse 6
‎Infuse 6
Entwickler: Firecore, LLC
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 18 Antworten

  1. Freddy
    Warum geht das mit dem „normalen“ AppleTV 4th Gen nicht?
    Warum nur mit dem 4K
    Das „alte“ erkennt ja den HomePod auch wenn ich den mit AirPlay suche.

      1. Danke Freddy
        Wieder die Verkaufsstrategie von Fallobst.
        Tja dann wird halt ggf Manuell umgeschalten.
        Nur wegen dem werf ich sicher das Apple TV nicht raus.

  2. Ich habe viele Medien-Player getestet und bin letztendlich bei Infuse gelandet. Seit vielen Jahren möchte ich Infuse nicht mehr missen. Ich nutze das Jahresabonnement und die Gebühren sind gerechtfertigt, da hier kontinuirlich nachgebessert wird.

  3. Früher habe ich immer das Update gekauft. Bis zur Version 4 oder 5, war das glaube ich. Seit sie auf Abo umgestellt haben, war ich raus.

    Statt dessen ein Synology gekauft und die Apple TV App dazu installiert. Funktioniert alles hervorragend. Ja, war teurer, ist aber kein Abo. Da geht’s um’s Prinzip.

  4. Infuse ist sowas von super, ich nutze es mit einem Synology Nas und es läuft alles bestens. Ich nutze das aktuell das Abo, denn so habe ich immer die neuste Version und der Preis ist mehr als fair!
    Ich freue mich schon auf das neue Update….weiter so…besser gehts nicht !

    1. Kann ich nur bestätigen. Ich bin seit den ersten Tagen von Infuse Abonnent und bin vollends zufrieden. Infuse hat Alles einschl. Atmos, funktioniert hervorragend und der jährliche Abo-Preis ist absolut fair.

  5. Es heißt, dass man mit dem Apple TV 4. Gen keine HomePod mini dauerhaft kombinieren kann. Das kann ich so nicht bestätigen. Wenn ich unseren TV mit „Hey Siri, Apple TV einschalten“ einschalte, sind die beiden HomePod mini standardmäßig als Audioausgabe aktiviert.

  6. Verstehe ich das richtig. Ich kann dann nur die Inhalte der Apple TV über die HomePods wiedergeben? Für da Fernsehprogramm via Satellit muss ich weiterhin die TV Lautsprecher nutzen? Oder wie geht das? Will mir eigentlich eine soundboard sparen und lieber HomePods verwenden.

  7. Habe auch versucht den HomePod via AppleTV 4 zu verbinden. Geht mehr als schlecht. ATV springt dann auch bei reiner Musikwiedergabe via IPhone an. Mega nervig. Und auch die Homeapp dermaßen kompliziert 🥴 bin wirklich enttäuscht.

    1. Kann deine Erfahrung nur teilen.
      Hab das auch schon x Fach reklamiert.
      Bei diesen Preisen könnten man davon ausgehen dass eine Softwarelösung besser realisiert werden kann.

  8. Freut mich über kontinuierliche Updates zu lesen. Ich habe aktuell erst die Pro Variante gekauft. Abo wollte ich nicht. Bin sehr zufrieden für meine aktuellen Bedürfnisse. Wüßte auch nicht was in 7.0 noch als Anreiz für mich dazu kommen sollte um einen weiteren Kauf zu rechtfertigen. Einbindung und Funktionalität sind schon super. Apple Like

  9. Ich versuche schon seit Wochen zwei HomePods fürs Wohnzimmer zu bekommen. Überall ausverkauft wo ich geschaut habe. Hat jemand noch einen Tipp für mich, wo man die momentan bekommen kann?

  10. Habe vor Jahren mal die Pro Version ohne Abo gekauft und bekomme seitdem jedes Update Kostenlos.
    Ein Abo würde ich nicht für eine App abschließen, außer vielleicht für Office365 da ich da noch eine Menge Online Speicher dazubekomme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de