iOS 12 Beta 10: Apple biegt auf die Zielgerade ein

Die nächste Beta-Version steht zum Download bereit. Was hat sich geändert?

ios 12

In dieser Woche hat Apple gleich zwei neue Beta-Versionen veröffentlicht. Nachdem die siebte Vorabversion kurzzeitig zurückgezogen wurde, hat Apple Beta 8 schnell nachgereicht. Und nach Beta 9 in dieser Woche, folgt nun iOS 12 Beta 10 für registrierte Entwickler, Public Beta-Tester dürfen iOS 12 Beta 8 installieren – und obwohl die Nummerierung anders ist, handelt es sich um die gleiche Version.


Und große Änderungen gibt es in diesem Release nicht. Apple konzentriert sich jetzt auf das Ausmerzen einiger Fehler, damit zum Start von iOS 12 im Herbst alles rund läuft. Zum Vergleich: iOS 11 hatte 10 Beta-Versionen bis die finale „Golden Masters“ erschienen ist. Es ist davon auszugehen, dass Apple jetzt auf die Zielgerade einbiegt und eventuell noch ein paar Beta-Version veröffentlicht, bevor dann die finale Version fertig ist.

In den sogenannten „Release Notes“, in denen Apple noch vorhandenen Fehler, neue Funktionen und ausgemerzte Fehler notiert, gibt es immer noch kleinere Baustellen, die bis zum Start behoben werden müssen. Insgesamt kann man aber sagen, dass iOS 12 schon jetzt wirklich rund läuft. Besonders die Geschwindigkeit auf älteren iOS-Geräten ist großartig.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 23 Antworten

  1. Habe schon seit Beta 5 kein einziges Problem mehr entdecken können. Seitdem läuft die Beta absolut perfekt. Für mein Empfinden die beste Betaphase seit Jahren. Das X läuft butterweich und rasend schnell.

  2. „Besonders die Geschwindigkeit auf älteren iOS-Geräten ist großartig.“

    den satz verstehe ich im zusammenhang mit dem verlinkten artikel nicht so ganz!?

      1. im verlinkten artikel steht:

        „Von einem echten Performance-Sprung würde ich aber zumindest nach einem Blick auf das Video aktuell nicht mehr ausgehen.“

        d.h. kein performance-schub auf altgeräten aber die geschwindigkeit ist großartig???

        1. Damit ist wohl eher gemeint, dass mit kommenden Beta-Versionen bzw. mit der Final Version von iOS 12 kein Performance-Sprung mehr zu erwarten ist. Der Performance-Sprung von iOS 11 zu iOS 12 ist schon spürbar.

  3. Mit der neuen Beta funktioniert das suchen bei mir auch.
    Bin begeistert von der Geschwindigkeit auf dem SE. Gefühlt schneller als das 7 plus mit iOS 11.4

  4. Besonders die Geschwindigkeit auf älteren Geräten ist großartig???

    Das passt aber überhaupt nicht zudem erst kürzlich veröffentlichten Artikel denn da hieß das Fazit noch so

    „Während beim Booten das neue iOS 12 deutlich die Nase vorn hat, sehe ich die beiden Betriebssysteme danach nahezu gleichauf. Manche Apps laden auf dem alten Systems schneller, manchmal ist iOS 12 einen Hauch fixer. Von einem echten Performance-Sprung würde ich aber zumindest nach einem Blick auf das Video aktuell nicht mehr ausgehen.“

    1. Ja, das steht so im alten Artikel – und war eine Zusammenfassung des Videos. Aber schau dir doch bitte mal die ganzen Kommentare an. So gut wie alle Nutzer sprechen hier von Performance-Steigerungen.

      1. Mir ist bereits bekannt das iOS 12 mit einer wesentlich besseren Performance auf schwächeren Device‘s bietet aber im Artikel stand halt was anderes!!!

    2. ES REICHT! Ich lösche jetzt hier die Beleidigungen und Anfeindungen. Und einige Nutzer bewerben sich hier gerade für die Kommentar-Moderation-Liste 😉

  5. Weiß jemand welche iPhone’s betroffen werden bzw. welche iPhone’s nicht mehr in den Genus kommen zwecks iOS 12 zu downloaden ??? ?

    Erbitte um schnellstmögliche Antwort:

    DANKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de