iPhone XR ab 579 Euro: Lohnt sich Apples Upgrade-Programm?

Qualifiziertes Gerät in Zahlung geben

Apple-Produkte sind beliebte Weihnachtsgeschenke. Wenn ihr keinen angebissenen Apfel unter dem Weihnachtsbaum gefunden habt, aber euer Weihnachtsgeld in ein neues iPhone stecken wollt, findet ihr aktuell eine großangelegte Werbekampagne für das iPhone XR. Böse Zungen würden behaupten, Apple kämpft mit schwachen Absatzzahlen und möchte auf Teufel komm raus das iPhone XR an den Mann bringen.

Doch wie genau funktioniert das ganze eigentlich? „Tausche dein aktuelles iPhone im Apple Store gegen ein neues“, lässt Apple wissen. Obwohl der Preis von 579 Euro sehr verlockend klingt, solltet ihr beachten, dass die „Werte für die Inzahlungnahme abhängig von Zustand, Alter und Konfiguration deines eingetauschten Geräts variieren.“


Wer das iPhone XR für 579 Euro statt für 849 Euro kaufen will, muss ein iPhone 7 Plus in Zahlung geben. Beim iPhone 7 erhöht sich der Preis auf 599 Euro, wer ein iPhone 6 eintauscht, muss noch 719 Euro bezahlen. Das gleiche Programm gibt es auch für das iPhone XS, hier variieren die Preise ebenfalls je nach Gerät.

Lohnt sich das Upgrade-Programm? Ganz klar: Nein. Wer keine Lust hat das Altgerät selbst zu verkaufen, wird das alte iPhone so schnell los, bekommt aber entsprechend auch wenig Geld dafür. Wenn eure Geräte gut erhalten sind, solltet ihr eBay Kleinanzeigen vorziehen. Auch wenn es hier immer wieder komische und dreiste (Tausch)-Anfragen gibt, kann man für ein iPhone 7 Plus deutlich mehr Geld verlangen.

Die Frage an euch: Habt ihr das Upgrade-Programm genutzt? Verkauft ihr eure Geräte über Kleinanzeigen? Oder findet sich in der Familie stets ein Abnehmer?

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Das ist doch Baernfängerei. Wenn man mal sieht was die einem für die Geräte anbietensollte man die Seite schnell wieder schließen und das iPhone bei Kleinanzeigen verkaufen. Selbst bei Ankauf Portalen wie R**uy und co bekommt man noch deutlich mehr als bei Apple.

  2. Was Apple da anbietet, finde ich gelinde gesagt eine Frechheit!
    Deckt sich aber mit deren allgemeinen Preisgestaltung. Wer Geld zu verschenken hat, kann das machen, alle anderen finden bessere Wege, ihr altes iPhone loszuwerden.

  3. Normalerweise gebe ich ältere iPhones innerhalb der Familie weiter und wenn das mal nicht mehr geht auch bei rebuy – gibt vielleicht nicht so viel wie Kleinanzeigen aber ist zuverlässig- Nachteil es dauert manchmal länger bis das Geld da ist aber wie gesagt zuverlässig ist immer gut

    1. Zunächst vielleicht (wenn es sich einschalten lässt und alle fünf Schalter funktionieren).
      Falls der Wasserschaden nachträglich (Depot) entdeckt wird, kann es eine Nachberechnung geben. Lieber mit offenen Karten spielen

  4. Ich hab für ein iPhone 6s mit 64gb noch 240€ bekommen und für das 6s mit 16gb von meiner Freundin noch 175€. Also für die kleinste Speicher Variante hätte sich’s wahrscheinlich gelohnt, bei der größeren Speicher Variante eher weniger.

  5. Ich habe die Erfahrung gemacht das man in der Tat bei eBay Kleinanzeigen das Gerät zu einem wirklich sehr guten Preis los werden kann – manchmal aber mit hohen Einsatz von Nerven ?☺️ „was ist der letzte Preis?“?

    Man kann das Gerät auch gut bei reBuy verkaufen (Richtwert ca. 10-15% unter den Preisen bi eBay-Kleinanzeigen).

  6. Mit eBay-Kleinanzeigen wäre ich sehr vorsichtig! Keine abgesicherte Überweisung, wie z.B. Paypal, möglich. Das ist für die Käufer ein größeres Risiko wenn nicht direkt abgeholt/übergeben werden kann. Im schlimmsten Fall Geld weg und kein Produkt bekommen.

  7. Also mein 7 plus werde ich noch ne Zeit weiterverwenden. Der Preisverfall war mir zu hoch. In einem oder 1,5 Jahren hat sich das hoffentlich ein wenig ausgebremst.
    Normalerweise verkaufe ich über Kleinanzeigen, da für mich am meisten rauskommt. Kaufen übrigens auch. Letztens gab’s ein SE ohne Gebrauchspuren mit 96% Akku für 90€.

  8. Is das Tauschangebot nur für O² my Handy gedacht, oder wie & wo funktioniert das ganze ??? ?

    Auch im T-Punkt oder nur im Apple Store ??? ??‍♂️

    Erbitte um schnellstmögliche Antwort:

    DANKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de