Kenu stellt mit „Airframe Wireless“ und „Airbase Wireless“ zwei Qi-Ladegeräte für das Auto vor

Aus dem Hause Kenu gibt es zwei neue Produkte. Die wichtigsten Details haben wir zusammengetragen.

kenu Airframe Wireless

Im Dezember 2017 war der Markt für Kfz-Ladegeräte mit Qi überschaubar, etwas später haben wir euch den Scosche MagicMount Pro Charge vorgestellt, ein weiteres Produkt von Adonit ist aktuell im Test und neu sind nun zwei Ladegeräte von Kenu.

Und ich bin absoluter Fan von Kenu. Der Kenu Airframe ist bei mir seit Jahren nicht mehr aus dem Auto wegzudenken. Die simple Halterung für die Lüftungsgitter passt bei mir einfach perfekt. Wenn ich das iPhone laden möchte, muss ich jedoch das Lightning-Kabel manuell anschließen. Mit dem neuen „Airframe Wireless“ und „Airbase Wireless“ wird das Aufladen vereinfacht.

Neue Qi-Ladegeräte von Kenu für das Auto

Wenn ihr ein iPhone 8 oder iPhone X im Einsatz habt, könnt ihr eure Geräte ja kabellos via Qi aufladen. Und beide hier vorgestellten Kenu-Ladegeräte unterstützen bis zu 9 Watt, das iPhone wird mit 7,5 Watt geladen. Die Version „Airframe Wireless“ ist für die Lüftungsgitter optimiert, die Variante „Airbase Wireless“ für das Anbringen auf dem Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe.

kenu airbase Wireless

Die neuen Kenu-Qi-Ladegeräte verfügen über ein Kugelgelenk, die Nutzung im Querformat ist beispielsweise kein Problem. Im Lieferumfang ist zudem ein Ladegerät mit zwei USB-Ports für den Zigarettenanzünder mit dabei sowie ein USB-A auf USB-C-Ladekabel.

Kenu Airframe Wireless als auch Airbase Wireless kosten jeweils 51,53 Euro und sind aktuell nur über die Hersteller-Webseite erhältlich. In Kürze sollen die neuen Produkte auch über Amazon verkauft werden.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 5 Antworten

  1. Einfach mal bei Amazon nach dem Begriff „Qi Infrarot“ suchen, dort findet man eine nicht kleine Auswahl an Smartphone Halterungen, sowohl für Lüftungsgitter, als auch für die Windschutzscheibe, welche sowohl eine Qi-Ladefunktion integriert haben, als auch einen Infrarot Sensor, welcher dafür sorgt, dass sich die Backen links und rechts bei Annäherung automatisch öffnen und schließen.
    Selbst preislich liegen diese Produkte ungefähr 20€ unter dem hier vorgestellten.

  2. Ich setzte jetzt seit 4 Wochen auf den Hersteller Pitaka. Dieser bietet Qi Ladefähige Hüllen an die man mit einer Qi Magnethalterung auch im Auto nutzen kann. Alles von Pitaka selbst. Der Support ist spitze. Eine kleine Ecke der Oberfläche der Hülle war ohne Sturz abgesprungen. Innerhalb von 2 Tagen hatte ich kostenlosen Ersatz und die alte Hülle wollte man nicht zurück.

    Für das x gibt es das MagCase ( super dünn ) und das MagCase Pro ( hält Stürze aus ). Habe beide und die Pro Hülle sogar vom Tisch auf Fliesen fallen lassen. Alles blieb heile. Nur das Panzerglas hat dich etwas gehoben, was ich aber wieder angedrückt habe. Kein Schaden.

  3. Nachtrag: da ich ungern was an die Lpftungsgitter bringe, habe ich zwischen Radio und Armaturenbrett die CD Schlitz Halterung angebracht. Für uns die perfekte Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de