Jetzt laden: Mac OS X Mavericks kostenlos verfügbar

Apple hat so eben auf der Keynote im Yerba Buena Center den Starttermin von Mac OS X Mavericks bekannt gegeben.

OS X MavericksUpdate: Mac OS X Mavericks (Mac Store-Link) ist ab sofort kostenlos im Mac App Store verfügbar!

Das neue Betriebssystem mit dem Namen „Mavericks“ kann noch heute aus dem Mac App Store geladen werden. Das Update steht kostenlos zur Verfügung und bringt so einige neue Funktionen mit sich, die wir euch schon in der Vergangenheit präsentiert haben. Mavericks wird ab Geräten aus dem Jahr 2007 laufen. Die wichtigste Neuerungen gibt es noch einmal auf einen Blick.

OS X Mavericks bringt erstmals Tags mit, mit denen man Dateien indizieren und schneller auffinden kann. Außerdem wird mit der Technologie “App Nap” die CPU-Auslastung um bis zu 73 Prozent verringert. Ebenso wurden die Benachrichtigungen überarbeitet, der Kalender hat ein neues Design erhalten und Maps steht nativ als App auf dem Mac bereit.

Zusätzlich wurde Safari überarbeitet und benötigt nun viel weniger Speicher, so dass der Prozessor weniger belastet wird, auch Push-Nachrichten für Webseiten im Safari lassen sich aktivieren. Des Weiteren gibt es erstmals Finder-Tabs, eine bessere Verwaltung von angeschlossenen Displays, sowie iWork for iCloud. Außerdem wird die Akkulaufzeit bei den neusten MacBooks um mehr als eine Stunde aufgestockt – und das nur durch die neue Software, auch OpenCL wird nun unterstützt, so dass Grafik-Prozesse 1,8 Mal schneller ablaufen. Alle Änderungen können hier noch einmal ausführlich eingesehen werden.

Zum Start von OS X Mavericks werden wir euch natürlich mit weiteren Informationen versorgen, ausführlich auf neue Funktionen eingehen und euch mit ein paar Tipps & Tricks versorgen. Der Download wird vermutlich direkt nach der Keynote zur Verfügung stehen.

Kommentare 56 Antworten

        1. Apple hat es für heute in den USA versprochen, wenn alles glatt läuft kann es nach dem Event geladen werden. Vorher ist unrealistisch, da meistens alles nach dem Event nach und nach freigeschalten wird. Mit dem Warten war geraten, aber der Ansturm wird weiterhin groß, es ist kostenlos!

          1. ich drück dir die Daumen, daß es bis dahin geladen und installiert ist ! 🙂
            ich werd lieber bis zum Wochenende warten … auch wenn’s schwer fällt *seufz*

  1. Auf der Homepage von Apple steht das man Mavericks schon jetzt im Mac App Store Laden kann. Doch wenn man dem Link folgt öffnet sich ein Fenster indem steht das es zurzeit nicht im deutschen Store erhältlich ist. Hat jemand das selbe Problem?

  2. Zuerst eine tolle Geste das man Mavericks kostenlos bekommen soll. Aber auch ich habe das Problem das mir eine Meldung angezeigt wird das Mavericks aktuell in Deutschland nicht verfügbar ist?!

        1. Als Parallels hat mir gesagt, dass nur 9 funktioniert… klar die wollen was verkaufen… allerdings dachte ich, dass man sich auf Herstellerangaben verlassen kann…

  3. Bin gespannt wie das auf den älteren Macs läuft. Nicht das es hier so wird wie bei iOS7.

    Zum Glück kommt man bei den Rechnern aber immer wieder zurück auf die alte Version.

  4. Ist es richtig, dass mit Mavericks die Kalender- & Kontaktdaten nicht mehr lokal mit einem iDevice synchronisiert werden können, sondern dass das über die iCloud laufen muss?

    1. Ja, das ist richtig. Apple will die Daten unbedingt bei sich haben! Außer man richtet sich Zuhause seine eigene Cloud ein. Stichwort „ownCloud“.

  5. Ich hatte vor es mir sowieso zu kaufen aber dass es kostenlos angeboten wird überrascht mich sehr. Super ! Weiß jemand wie lange es denn kostenlos bleibt ? Gerade scheinen nämlich die Server überlastet zu sein.

  6. Könnte vielleicht jemand mit bereits installiertem Mavericks und Parallels 8 schauen, ob alles zufriedenstellend läuft?

    Brauche Parallels u.a. beruflich und bin auf Win 7 als virtuelle Maschine angewiesen. Wollte ungern auf Mavericks updaten und dann im Nachhinein erfahren, dass es mit Parallels 8 nicht kompatibel ist, oder nicht vernünftig läuft.

    Merci!

  7. Weiß Jemand, wo man den Ein-/Ausschalter umprogrammieren kann? Ich bin der Meinung ich habe das Menü dazu bei Lion oder Miuntain Lion mal gefunden. Mavericks hat automatisch eingestellt, dass der Schalter nur den Bildschirm ausstellt, ich mag den Dialog aber, der mir zuvor immer angezeigt wurde. Konnte die Einstellung nicht mehr finden, auch Google half nicht. Shortcut ist keine Alternative.

    1. Ah. Wenn man den Schalter 3 Sekunden gedrückt hält erscheint der Dialog. Stört so aber irgendwie meinen „Flow“. Hoffentlich gibt’s die Möglichkeit das zu ändern noch irgendwo…

  8. Da hatte ich mich gefreut, dass Apple zu seiner alten Tugend zurückgekehrt ist das Betriebssystem kostenlos zur Verfügung zu stellen und dann das:

    Mit dem Update von Pages und Numbers für iOS funktioniert die Synchronisation der Dokumente mit dem „großen“ Rechner nur noch unter Maverick und mit den neuen Versionen von Pages und Numbers, und die kosten jeweils € 17,99.

    Was soll das? Das ist „kostenlos“ dann schon sehr relativ. Ich denke, es betrifft auch Keynote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de