Kuo: Mini-LED MacBook Air soll Mitte 2022 erscheinen

In bunten Farben?

Immer noch warten wir auf neue MacBook Pro-Modelle, die ja im Herbst erscheinen sollen. Nun hat der Apple-Analyst Ming-Chi Kuo in einer neuen Notiz geschrieben, dass das MacBook Air Mitte nächsten Jahres einen Nachfolger erhält.

So soll das kommende 13,3″ MacBook Air mit einem Mini-LED Display ausgestattet werden, das auch ja auch beim neuen MacBook Pro zum Einsatz kommen soll. Die Mini-LED-Display-Technologie bringt eine deutliche Verbesserung der MacBook Display-Qualität mit sich. Sie ermöglicht ein dünneres, leichteres Design und bietet gleichzeitig Vorteile wie einen verbesserten großen Farbraum, einen hohen Kontrast- und Dynamikbereich sowie ein realistischeres Schwarz.


In den letzten Monaten gab es immer wieder neue Details und Gerüchte zum MacBook Air. Laut Jon Prosser könnte das MacBook Air in neuem Design und in bunten Farben kommen. Gleichzeitig geht der Leaker Dylandkt davon aus, dass das MacBook Air Anfang 2022 mit einem neuen M2-Chip erscheinen soll.

Kuo sagt auch, dass, wenn sich die Komponentenknappheit Ende 2021 und im Laufe des Jahres 2022 verbessert, die MacBook-Auslieferungen im Jahr 2022 auf etwa 20 bis 22 Millionen Einheiten steigen könnten.

(Foto: Prosser/RendersbyIan, via Macrumors)

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de