Mark Gurman: Apple arbeitet an einem neuen iMac

Es gibt nur ein kleines Problem

Der iMac gehört ohne Zweifel zu den schönsten Desktop-Computern und auch ich habe vor ein paar Jahren auf den All-in-One-Mac gesetzt. Und auch das neue Modell mit M1-Chip finde ich optisch wirklich sehr attraktiv. Leider bietet Apple hier ja nur 24 Zoll als Display-Option an, während man früher zwischen 21,5 und 27 Zoll wählen konnte.

Mark Gurman, ausgewiesener Apple-Experte, hat in seinem wöchentlicher Newsletter am Sonntag angekündigt, dass Apple, bereits an einem neuen iMac arbeitet. „Er befindet sich in einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium, dem so genannten Engineering Validation Test (EVT), und das Unternehmen führt Produktionstests mit der Maschine durch“, schreibt Gurman.


Natürlich werden die neuen iMacs schneller sein, immerhin ist im bisherigen Modell „nur“ ein einfacher M1-Chip verbaut. Bereits seit dem vergangenen Jahr kommt der M2 in Macs von Apple zum Einsatz. „Auch hinter den Kulissen wird es einige Änderungen geben. Einige interne Komponenten des Computers werden verlagert und neu gestaltet, und der Herstellungsprozess für die Befestigung des iMac Standfußes ist anders.“

Drei Macs sollen noch vor dem nächsten iMac erscheinen

Die Massenproduktion des neuen iMacs soll allerdings nicht innerhalb der nächsten drei Monate beginnen, so dass mit einem Verkaufsstart frühestens im zweiten Halbjahr gerechnet werden kann. Allerdings: Apple soll sich auch dieses Mal nur auf einen 24 Zoll iMac konzentrieren – und kein größeres Display verbauen.

Vor dem iMac sollen noch drei andere Macs erscheinen: Ein aktualisiertes MacBook Air, ein neues MacBook Air mit 15 Zoll Display sowie der bereits „angekündigte“ Mac Pro.

Angebot
Apple 2021 iMac All-in-One Desktopcomputer mit M1 Chip: 8-Core CPU, 7-Core GPU, 24'...
931 Bewertungen
Apple 2021 iMac All-in-One Desktopcomputer mit M1 Chip: 8-Core CPU, 7-Core GPU, 24"...
  • MIT DER POWER DES M1 – Der M1 liefert herausragende Leistung für alles, was du auf deinem iMac Desktopcomputer machst. Alltägliche Dinge wie Fotos...
  • PASST PERFEKT IN DEIN LEBEN – Das All in One Design ist unglaublich dünn und in sieben brillanten Farben erhältlich. Und der iMac kommt mit einer...
Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Frage mich auch warum Apple nur einen kleinen Mac baut. Ich arbeite damit und da braucht man nun mal Platz. Und nein, ein Mac mini ist keine Alternative! Den 27 Zoll iMac kann man super anpacken und mit auf Reise nehmen, wenn man es braucht.

    1. Grottenhässlich wäre jetzt nicht die Bezeichnung gewesen die ich gewählt hätte aber schön ist anders.
      Die Optik und die Größe sind für mich die beiden Argumente gegen den iMac. Ich bin mit meinem Mac mini M1 aber sehr zufrieden.

  2. „Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Apple einen 32 Zoll iMac auf den Markt bringen muss.“
    Wolfi der Ältere (iMac 27“, End 2015, 1 TB SSD seit 2022).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de