Microsoft Office: Kleine Updates für Word und Outlook unter iOS

Verbessertes Lesen von Dokumenten

Wer im Alltag produktiv arbeiten möchte, findet mit der iWork-Suite von Apple bereits eine gute und vielseitig einsetzbare Option für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationen. In vielen Bereichen ist allerdings noch immer Microsoft Office das Maß aller Dinge. Auch auf iOS-Geräten können Apps wie Word (App Store-Link) und Outlook (App Store-Link) verwendet werden.

Diese beiden Apps haben mit dem gestrigen 27. April 2022 nun weitere Features und Verbesserungen per Update spendiert bekommen. Auf der Website von Microsoft gibt es entsprechende Changelogs bzw. Release Notes, in denen die Neuigkeiten aufgeführt sind.


Microsoft Word (v2.61)

In der neuen Version können Dokumente weitergelesen werden, auch wenn der Bildschirm gesperrt ist. Read Aloud nutzt die Vorteile der neuesten Text-to-Speech-Technologie und ermöglicht es, Inhalte „laut“ zu lesen und Fehler zu erkennen (auch bekannt als „Korrekturlesen“). Die Verwendung dieser Funktion auf dem iOS-Gerät ist eine gute Möglichkeit, sich vom Bildschirm zu entfernen und den Augen eine Pause zu gönnen, während man sich die Dokumente anhört.

Um diese Funktion zu nutzen, öffnet man ein Word-Dokument auf dem Gerät. Danach tippt man auf „Überprüfen“ und dann auf „Vorlesen“ im Überlaufmenü. Die App beginnt mit dem Vorlesen des Textes an der Stelle, an der sich der Cursor befindet, und setzt das Vorlesen auch dann fort, wenn der Sperrbildschirm wieder aktiviert wird.

Microsoft Outlook

In Microsofts Mail- und Kalender-App Outlook gibt es nun eine bessere Integration mit der Office Mobile-Suite. So können jetzt PDFs, die man in Outlook gesendet bekommen hat, in Office Mobile angesehen werden. Es kann schwierig sein, den Überblick über PDF-Anhänge zu behalten, die sich in Outlook-E-Mails befinden. Jetzt muss man nicht mehr danach suchen, denn all diese PDFs in Outlook werden jetzt auf der Registerkarte „Freigegeben“ in Office Mobile angezeigt. Um diese PDFs anzuzeigen, öffnet man einfach Office Mobile auf dem iOS-Gerät und tippt auf „Mit mir geteilt“.

Wie immer stehen die Updates für die Microsoft Office-Anwendungen kostenlos für alle Nutzer und Nutzerinnen zur Verfügung. Weitere Informationen zu Microsoft Office bzw. Office 365 finden sich auf der Produktseite von Microsoft.

‎Microsoft Word
‎Microsoft Word
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
‎Microsoft Outlook
‎Microsoft Outlook
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Hi Mel,

    Ich benutze Outlook seit Jahren unter Windows. und bin sehr zufrieden.

    Mit dieser Erwartung habe ich auch Outlook unter iOS installiert. Gewohnte Funktionalität und im Großen und Ganzen ok.

    Meine Probleme sind aber, dass der iCloud Kalender nicht richtig synchronisiert wird und wenn man z.B. neben der iCloud auch GMX Konten per IMAP einbindet, es auch Probleme mit der Mail Synchronisation gibt.

    Wie sind Deine/eure Erfahrungen hier?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de