Mini-Powerbank von Joyroom für die Apple Watch ausprobiert

Jetzt im Prime Day Angebot

Update am 16. Juli: Zum Prime Day könnt ihr euch die Powerbank besonders günstig sichern, denn mit dem Gutschein OIQ8BTUD reduziert sich der Preis auf nur 14,55 Euro (Amazon-Link)!

Original: Solltet ihr auf der Suche nach einer kleinen Powerbank für die Apple Watch sein, dann hat Joyroom heute das passende Angebot auf Lager. Der Hersteller verkauft seine 2.000 mAh fassende Powerbank wieder für 16,89 Euro (Amazon-Link). Dazu müsst ihr lediglich die Coupons auf der Produktseite aktivieren und der Preis fällt an der Kasse von 25,99 Euro um 35 Prozent.


Die 2.000 mAh starke Mini-Powerbank ist ziemlich kompakt und ihr könnt sie mit einem Ring sogar einfach befestigen. Die Apple Watch muss man nur auf das Ladepad legen und kann so die Watch Ultra in 2,4 bis 3 Stunden und die normale Apple Watch in 1,5 bis 2 Stunden voll aufladen. Die Kapazität reicht aus, um die Apple Watch rund zwei bis drei Mal komplett aufzuladen.

Dafür ist nur ein bisschen Geduld gefragt. Die kleine Powerbank von Joyroom lädt die Apple Watch gemächlich auf, einen Schnelllademodus gibt es leider nicht. Den aktuellen Ladezustand der Powerbank könnt ihr dabei stets auf einem kleinen Display ablesen.

Die Verarbeitung des Produkts würden wir als dem Preis angemessen betrachten. Ihr bekommt sicherlich kein Premium-Gehäuse mit hochwertigen Materialien, auch die kleine Lederschlaufe fühlt sich eher nach Gummi an. Aber: Der kleine Metallring gehört zum Lieferumfang dazu und kann einfach geöffnet werden, um den Akku irgendwo zu befestigen. Falls nicht gewünscht, könnt ihr den Ring auch ebenso leicht abnehmen.

Aufgeladen wird die Powerbank über einen USB-C-Anschluss, auch das läuft mit 5 Watt eher gemächlich ab. Mit einem Gewicht von nur 63 Gramm bekommt ihr am Ende einen äußerst leichten und auch kompakten Begleiter, der seine Aufgabe zuverlässig erledigt. Sicherlich nicht mit der absolut besten Leistung, dafür aber zu einem richtig guten Kurs.

Angebot
JOYROOM 2000 mAh Kabelloses Ladegerät für Apple Watch-Serie...
833 Bewertungen
JOYROOM 2000 mAh Kabelloses Ladegerät für Apple Watch-Serie...
  • 【Schnelles und stabiles magnetisches Laden】Unser kabelloses Ladegerät verfügt über ein integriertes Magnetmodul und die iWatch kann sich...
  • 【2000 mAh Akkukapazität】Das tragbare kabellose Ladegerät verfügt über eine Akkukapazität von 2000 mAh, mit der die Apple Watch Series...

Alternativen für die Apple Watch

Viel Auswahl gibt es in diesem Segment nicht, zumindest was Markenhersteller angeht. Belkin hat vor einiger Zeit einen Akku mit Apple Watch Ladefläche auf den Markt gebracht. Dieser fällt mit einer Kapazität von 10.000 mAh aber deutlich größer aus und kostet mit derzeit 67 Euro aber deutlich mehr.

Noch günstiger wird es bei der Marke Veger. Hier bekommt ihr eine Mini-Powerbank mit 1.200 mAh derzeit sogar schon für 10,19 Euro, damit ist dann aber nur eine einzige Notladung drin.

Angebot
Belkin schnelles kabelloses Ladegerät Apple Watch Powerbank 10K mit...
392 Bewertungen
Belkin schnelles kabelloses Ladegerät Apple Watch Powerbank 10K mit...
  • SCHNELLES LADEN UNTERWEGS Mit 20 Watt Power Delivery können Sie mit dieser Power Bank eine Apple Watch in nur 45 Minuten von 0 auf 80 % sowie...
  • HOHE AKKUKAPAZITÄT: Dieser Akkupack mit einer Kapazität von 10.000 mAh und USB-C-Anschluss eignet sich zum Laden einer Apple Watch und eines...
VEGER Mini Powerbank kompatibel mit Apple Watch Series (9-1) 1200mAh, Wireless...
398 Bewertungen
VEGER Mini Powerbank kompatibel mit Apple Watch Series (9-1) 1200mAh, Wireless...
  • 【Kompatibel mit Apple Watch】Nur für die Apple Watch entwickelt, dieses tragbare kabellose Ladegerät nur zum Aufladen der Apple Watch geeignet...
  • 【Wireless Aufladen Design 】Keine lästigen Kabel mehr! Mit diesem mini wireless tragbare Ladegerät können Sie der Apple Watch jederzeit und...
Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Das Vager-Modell finde ich persönlich praktisch dank dem integrierten USB-C-Kabel, womit man es einfach auch in den Charger oder ins iPad oder MacBook stecken kann. Zum Aufladen oder als Nutzung als Charger dank Passthrough.

    Die Belkin ist so teuer, weil sie das Schnelladen der Apple Watch unterstützt. Was die anderen, offensichtlich, nicht tun.

    1. Hallo Jan
      Es fällt auf, dass du JEDEN Artikel hier (immer sehr konstruktiv) kommentierst. Zu einem vermisse ich deinen Kommentar: vor einer Woche bei dem Hinweis auf das Brandrisiko bei Anker Powerbanks…
      Mach weiter so!

      1. Hi Tunk, danke für die Blumen. Das Thema habe ich natürlich verfolgt, kann aber nichts erquickendes beitragen, da ich das erwähnte Modell nicht besitze. Es handelt sich ja um ein relativ altes Modell, mit auch recht alten Specs.

        Immerhin publizieren sie das öffentlich! Und vllt. kann ich doch was dazu beitragen: Baseus hätte das auch tun müssen bei ihrer 6000mah MagSafe-Powerbank. Darüber ist forenweit bekannt, dass sie in regelmäßigen Abständen buchstäblich hoch gehen können oder Feuer fangen. Irgendwann verschwand das Modell auch klammheimlich Bei Amazon und wurde wenige Wochen später neugelistet und alles was wir bekommen haben ist dieser Hinweis:

        „Dieses Produkt wurde Ende Juli 2023 aufgerüstet, das aktualisierte Produktmodell ist: PPCXM06A; wegen des Hitzeproblems wurde der Hauptsteuerchip aufgerüstet: ISMARTWARE 61 zu ISMARTWARE 62 Chip, mehrere Schutzmaßnahmen, um die Sicherheit der Nutzung zu gewährleisten. Für alle Fragen über das alte Modell: PPCXW06, zögern Sie bitte nicht, Baseus Support-Team zu jeder Zeit zu kontaktieren, wir bieten 7×24 Stunden Service.“

        Das ist besser als nichts, aber wie viele Käufer der alten Modelle bekommen das mit? Daher vllt. auch hier nochmal, falls wer diese Powerbank mit der alten Modellnummer hat, unbedingt entsorgen.

        Von diesem Modell spreche ich, das ist die aktualisierte Version:
        https://amzn.to/4aVPbXi

    2. Ich kann bestätigen, dass es ein gutes Gerät ist. Ich bin alleine schon deswegen zufrieden, weil ich nicht den Eindruck habe, dass das Gerät oder die Uhr sich massiv erhitzen beim Aufladen. Viele billige Ladegeräte führen dazu, dass die Uhr quasi dauerhaft sehr warm bleibt. Jetzt müssen wir nur noch abwarten, ob der Akku einige Jahre lang durchhält. Am aller coolsten wäre es gewesen, wenn man über USB C auch noch sein Handy mit einer Notladung versorgen könnte, aber das geht leider nicht.

  2. Hab mir die von Belkin beim Gravis Schlussverkauf für 6€ gekauft. Schon ein Klopper aber im Rucksack für unterwegs mit 10.000er Kapazität und schnellladen einfach top! Für 67€ würd ich die aber nicht kaufen 😅 gab es 1-2 mal bei Otto für knappe 20€ das war ein top Deal auch.

    1. Ja, genau da beim Otto-Deal konnte ich auch zuschlagen. Für so ein Wanderwochende ist die Powerbank eigentlich wunderbar ausreichend bisher gewesen. Phone mit 20W + Uhr mit 5W. Musste die Uhr 1x laden und das Phone 1 1/2x und passte auch von der Kapazität.

      Die UVP ist natürlich happig, da gibt man halt die Lizenzkosten direkt an den Kunden weiter. Würde ich auch nicht zahlen wollen.

  3. Aus eigene Erfahrung, wenn die Watch 10-15% noch hat, kann man mit diesem Powerbank, bis 3 mal voll laden! Ich bin sehr zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de