Netflix spielt 1080p-Videos & liefert Optimierung für das iPhone 6

Wer den Video-Streaming-Dienst Netflix vor allem auf iPhone und iPad nutzt, bekommt jetzt eine angepasste App für neue iPhones.

NetflixDer Video-on-Demand-Dienst Netflix ist jetzt knapp drei Monate auch in Deutschland verfügbar. Anhand vieler Kommentare und Einschätzungen hat sich Netflix bei vielen von euch durchgesetzt. Jetzt haben die Entwickler die App für iPhone und iPad (App Store-Link) überarbeitet und bieten in Version 7.0 deutliche Verbesserungen.

Als erstes fällt natürlich die Optimierung der Inhalte für die neuen Bildschirme von iPhone 6 und iPhone 6 Plus auf. So können jetzt noch mehr Inhalte angezeigt werden. Neben einer Unterstützung von iOS 8, haben die Entwickler auch die Option integriert, auf dem iPhone 6 Plus Videos in 1080p, also in Full HD, abzuspielen. Zudem können sich Chromecast-Besitzer über Verbesserungen freuen, die nicht genauer aufgeschlüsselt werden.

Netflix könnt ihr nicht nur auf iPhone und iPad empfangen, sondern auch per Android- oder Windows-App, per Apple TV, PlayStation, Wii, Xbox 360 oder auch Xbox One, zudem könnt ihr auf das Angebot auch per Smart-TV (Samsung, LG, Panasonic, Sony, Sharp, Toshiba) zugreifen.

Preise & Bezahlmöglichkeiten bei Netflix

Bezahlen könnt ihr bei Netflix per Kreditkarte, Bankeinzug oder Paypal, zudem lassen sich verschiedene Profile anlegen, in denen jeder seine eigene Favoriten speichern kann.

  • 1 Gerät ohne HD-Streaming: 7,99 Euro pro Monat
  • 2 Geräte gleichzeitig nutzen mit HD-Streaming: 8,99 Euro pro Monat
  • 4 Geräte gleichzeitig nutzen mit HD+Ultra-HD-Streaming: 11,99 Euro pro Monat

Des Weiteren wird das Film- und Serienangebot stetig ausgebaut, auch deutsche Produktionen wie Keinohrhasen, Stromberg, OTTO oder Der Tatortreiniger sind mit an Bord. Der Vorteil hier: Wenn ihr Netflix ausprobiert wollt, könnt ihr den VoD-Service 30 Tage lang kostenlos testen.

Kommentare 14 Antworten

  1. Kommt drauf an mit welchem Profil du dich „anmeldest“. Kannst ja verschiedene Profile mit einem Account anlegen.

    Bei mir sind zwei Profile hinterlegt – das der Freundin und meins.

    Da hat jeder seine individuellen Filme und gesehenen Sachen drin.
    Wenn ich mich aber an jedem Gerät mit meinem Profil „anmelde“, dann sehe ich auch überall meine Filme.

  2. Schade. Hätte mir bei einem Update mehr erhofft. Ich finde die UI schrecklich. Vor allem fehlen mir Rubriken wie „Bestbewertet“ (man kann per mobile Device gar keine Bewertungen abgeben), so wirklich „neue“ Filme für sich entdecken kann man bei Netflix noch nicht. Das hat Watchever viel besser gelöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de