Neuer HomePod: Lieferung vermutlich erst ab März möglich

Altes Gerät mit großer Nachfrage

Ab 3. Februar sollte er eigentlich erhältlich sein: Apples neuer HomePod. Doch wer jetzt das Gerät im Apple Online Store vorbestellten möchte, wird womöglich unangenehm überrascht. Das Lieferfenster liegt plötzlich im März, und zwar aktuell zwischen dem 9. und dem 16. März. Eine Abholung im Apple Store wird gar nicht erst angeboten. Bei einem nicht wirklich neuen Produkt, dessen Vorgänger alles anderes als ein Verkaufsschlager war, ist das schon erstaunlich.

Den früheren HomePod kennt man ja längst als beständigen Ladenhüter. Mit der Ankündigung der nächsten HomePod-Generation hat das zuvor von Apple eingestellte Produkt nun aber entweder plötzlich an Attraktivität gewonnen oder Apple hat mit einer deutlich geringeren als der tatsächlichen Nachfrage an seinem neuen Produkt gerechnet. Denn wer heute einen neuen HomePod auf der Apple-Webseite vorbestellen möchte, darf erst mit einer Lieferung des Gerätes in der zweiten Märzwoche rechnen. Da das Gerät eigentlich ab nächsten Freitag verfügbar sein sollte, kommt es also zu Lieferverzögerungen von mehr als einem Monat.


Ob die neuen Funktionen des HomePods das Produkt auf einmal so beliebt gemacht haben, dass der HomePod sein Ladenhüter-Dasein endgültig beenden kann? Oder sind möglicherweise Probleme in den Lieferkettten Grund für die verspätete Auslieferung des HomePods? Wir können nur mutmaßen. Informationen rund um die Verkaufszahlen sind allerhöchstens im Rahmen der nächsten Quartalszahlen zu erwarten.

Habt ihr euch einen neuen HomePod bestellt? Und wenn ja, wann wird er euch voraussichtlich geliefert? Und was hat euch dazu bewogen, jetzt einen HomePod zu kaufen?

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

    1. Ja das denke ich auch. Mit dem Mini haben sie jetzt den Fuß drin. Aber mir ist der leider zu teuer. Bei 250-280€ wer ist noch dabei gewesen?

  1. Hab meinen am 18.1. bestellt – Lieferdatum 3.2. – 7.2.
    Ich hoffe, das passt noch.
    Dann wird mein HomePod 1 verkauft, die Preise dafür sind ja immer noch sehr gut.

    1. Die Frage ist, ob der neue HomePod seine rein technische Unterlegenheit wird wirklich wettmachen können. Ich zweifle stark daran.
      Und nur für den Thread Router/ Temperatur-/Luftfeuchtigkeitssensor lohnt der Umtausch nicht. Für jemanden ohne aktuelle ATV ist natürlich die Thread Funktion interessant. Die Sensorik ist aber eher nice to have. Viele HomeKit Thermostate stellen diesen Daten auch schon zur Verfügung.

    1. Ich glaube du verwechselst da was…
      Apple hat SONOS nicht gekauft.
      SONOS hat im letzten Jahr die Lautsprecherfirma Mayht aufgekauft.

      Apple hatte vor 8 Jahre „Beats“ gekauft für 3 Mrd. Dollar.
      Denke Sonos ist da erstmal uninteressant da sie schon einen Soundspezialisten besitzen.
      Oder hast du da schon Infos aus dem Management?
      Aber Hey sag niemals nie…
      SONOS ist dagegen mit 2,3 Mrd Dollar Marktwert ein Schnäppchen für Apple…

  2. Schon mal an künstliche Verknappung seitens Apple gedacht? Kann mir definitiv nicht vorstellen, dass der Speaker urplötzlich so beliebt ist;-) Man kennt ja Apple und deren Geschäftspraktiken mittlerweile;-)

  3. Meine Bestellung kommt wohl zwischen 07.03. und 14.03. Wollte eigentlich noch Tests abwarten, aber ehe sich das noch weiter verschiebt storniere ich dann lieber meine Bestellung. Gibt es denn Erfahrungen bei den Lieferdaten? Sind die sehr genau oder eher „pessimistisch“ genannt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de