Pro Pinball Timeshock findet den Weg auf iOS

2 Kommentare zu Pro Pinball Timeshock findet den Weg auf iOS

Seit wenigen Tagen lässt sich Pro Pinball Timeshock (App Store-Link) auf iPhone und iPad laden.

Pro Pinball TimeshockFür Flipper-Freunde gibt es mal wieder eine neue Pinball-Simulation für iPhone und iPad. Der Download von Pro Pinball Timeshock aus dem App Store erfolgt gratis, ist 274 MB groß und nur in englischer Sprache verfügbar.

Aktuell steht nur ein Tisch zur Verfügung, weitere sollen laut Aussagen der Entwickler aber folgen. Als nicht zahlender Nutzer könnt ihr einen Highscore bis zu 30 Millionen Punkte erspielen, danach werden die Punkte nicht weiter gezählt. Das Upgrade auf die Standard-Version kostet 2,99 Euro und hebt genau diese Beschränkung auf, wer sich für die Deluxe-Variante für 6,99 Euro entscheidet, schaltet zusätzlich den Spielmodus Glass-Off frei und kann diverse Einstellungen vornehmen.

Optisch und spielerisch macht Pro Pinball Timeshock Spaß. Auch wenn wir uns an dieser Stelle wiederholen: Wer eine gute Bestleistung erzielen möchte, sollte die Bälle nicht wie wild über den Tisch jagen, sondern gezielt Missionen erfüllen und mit den Kugeln bestimmte Punkte für Combos und andere Extras treffen. 

Pro Pinball Timeshock wurde über Kickstarter finanziert

Außerdem gibt es in Pro Pinball Timeshock gibt es kleine Animationen und passende Sound-Effekte. In dem Glass Off-Modus wird die Glasabdeckung entfernt und ihr könnt den Ball mit dem Finger steuern. Insgesamt macht Pro Pinball Timeshock Spaß und kann mit Grafiken, Sounds und Animationen überzeugen.

Pro Pinball Timeshock kann kostenlos getestet und gespielt werden, für weiteren Spielspaß sorgen die verschiedenen Versionen, die per In-App-Kauf optional zum Kauf bereitstehen. Das Spiel war 2013 als Projekt auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter zu finden und wurde dort von über 1.000 Nutzern unterstützt, die über 60.000 Euro in das Spiel investiert haben.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de