Rally Master Pro für das iPad angekündigt

Das erfolgreiche Rennspiel Rally Master Pro ist voraussichtlich Ende September in einer speziellen Version für das iPad im App Store erhältlich.

Schon auf dem iPhone brachte Rally Master Pro die Spieler ins Schwitzen. Dank einer bestechender Grafik, dynamischer Beleuchtung und einer realistischen 4-Punkt-Fahrpyhsik weckte das Rennspiel bereits in der JAVA-Version und später auf dem iPhone den Ehrgeiz der Spieler, die ihre Rally-Boliden in immer besseren Fahrtzeiten durch die Steppe, über Schotter oder Eis jagten. Nun wurde das prämierte Racing-Game für das iPad überarbeitet und die Beta-Version wird vom Entwickler FISHLABS auf der Gamescom im Business Center Halle 4.2 Stand M034 vorgestellt.


Der hohen Auflösung des Apple-Tablets entsprechend wurde Rally Master Pro grafisch auf iPad-Niveau gehoben und präsentiert Rennvergnügen der Extraklasse. Die ausgefeilte Fahrphysik, die jedes Rad je nach Wetter und dementsprechender Fahrbahnbeschaffenheit einzeln berechnet, erschafft gemeinsam mit der individuell konfigurierbaren Steuerung die perfekte Illusion einer echten Hardcore-Rallye. Dabei hat jede der 27 Strecken im Spiel ihre eigene Persönlichkeit: Enge Kurven, nasser Asphalt und vereiste Kurven fordern das ganze Fahrkönnen des Spielers. Hilfe bekommt er dabei vom Copiloten, der Anweisungen gibt, um Totalschäden zu vermeiden.

Mit dem einzigartigen, interaktiven Replay kann mit zahlreichen Fahrzeug- und TV-Kameras die jeweils letzte Etappe studiert und einzelne Sequenzen vor- und zurückgespult werden. Über den Zustand des Wagens gibt das 3D-Schadensmodell jederzeit Auskunft – zwischen den Etappen kann in verschiedenen Minigames das Fahrzeug für die nächste Prüfung repariert werden. Strecken‐Bestzeiten und Rally‐Rekorde können zusätzlich online hochgeladen werden, um sich mit Freunden und Spielern auf der ganzen Welt zu messen.

Zusätzlich zu diesen Features bietet die iPad-Variante nun auch den Arcade-Modus, den der Spieler vor jeder Strecke aktivieren kann. Dabei nimmt das Fahrzeug kein Schaden und auch weniger ambitionierte Spieler können die knackigen Zeitvorgaben schaffen. Dank der neuen Ghost-Funktion im Time-Trail-Modus können die Fahrer außerdem noch intensiver trainieren und sich Schritt für Schritt an ihre Bestzeit herantasten, um sich später im Simulations-Modus auch in den online Bestzeiten zu verewigen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de