Real Boxing: Jetzt auch auf dem Mac ordentlich Schläge austeilen

Der Chef nervt wieder einmal, der Tag ist gelaufen? Wie wäre es jetzt zur Entspannung mit einer kleinen Box-Partie? Real Boxing springt in den Ring.

Real Boxing Mac 1 Real Boxing Mac 3 Real Boxing Mac 2 Real Boxing Mac 4

Unter iOS buhlen schon seit geraumer Zeit einige Sport-Apps um die Gunst der Nutzer, wenn es um das Thema Boxen geht – auf dem Mac war diese Sportart bislang jedoch eher unterrepräsentiert. Mit Real Boxing von Vivid Games (Mac Store-Link), das zum Preis von 8,99 Euro im deutschen Mac App Store geladen werden kann, ändert sich diese Tatsache. Das Game ist am 27. Februar dieses Jahres im Store erschienen und benötigt etwa 800 MB zur Installation. Die Systemanforderungen setzen mindestens einen Prozessor mit 2.5 Ghz, 4GB RAM, eine Grafikkarte mit 512 MB sowie OS X 10.9 und 2GB freien Festplattenspeicher voraus. Es handelt sich um einen Ableger der bereits länger bekannten Real Boxing-App für iOS.

Ich persönlich konnte mich mit dem Boxsport noch nie wirklich anfreunden – das etwa halbstündige Spektakel, bei dem zwei Kontrahenten gegenseitig versuchen, sich mit Faustschlägen auf die Matte zu bringen, hat für mich keinerlei Ästhetik. Nichts desto trotz gibt es Millionen von Box-Fans auf der ganzen Welt, und die regelmäßig gut besuchten Weltmeister-Kämpfe der Szene-Stars sprechen für sich. 

Auch in Real Boxing, das entweder in einem Einzelspieler- oder einem Single-Screen-Mehrspieler-Modus angegangen werden kann, geht es um eine möglichst realistische Darstellung eines Boxkampfes – der Titel der App lässt es schon vermuten. Die Entwickler von Vivid Games betonen sogar, „Real Boxing basiert auf der übermächtigen Unreal Engine, um dir den besten Sound und ie beste Optik zu liefern, die du im Mac App Store finden wirst. Bestaune das schmerzverzerrte Gesicht deines Gegners, wenn du einen ordentlichen Treffer landest, und erlebe die Folgen deines Schlages hautnah […].“

Doch folgen diesen vollmundigen Versprechungen auch Taten? Nach einigen Tests und ersten Gehversuchen im Ring muss ich schon sagen, dass hier eine ordentliche Grafik am Werk ist. Insbesondere bei der Zusammenstellung des Boxers, mit dem man antreten will, fallen die Details hinsichtlich Mimik und Bekleidung auf, auch die Umgebungen, in denen man im Tutorial erste Trainings über die Mac-Tastatur absolviert, wirken hochwertig gestaltet. Im Game selbst, bei dem ich eine Single-Player-Karriere gestartet habe, war von den so löblich und realistisch angepriesenen Grafiken leider nicht mehr so viel zu sehen. Auf meinem 2011er MacBook Pro mit i7-Prozessor, 512 MB-Grafikkarte und 6 GB RAM gab es kaum flüssige Animationen während des Boxkampfes, alles wirkte seltsam abgehackt und statisch – vielleicht ist mein MacBook allerdings mittlerweile auch in die Jahre gekommen und für solch anspruchsvollen Games nicht mehr die erste Wahl.

Immerhin: Für Abwechslung ist in Real Boxing gesorgt. Im Single-Player-Modus lässt es sich zwischen 30 verschiedenen Kämpfern auswählen, zudem gibt es drei Gürtel und vier Box-Arenen, sowie Kämpfe gegen 20 unterschiedlich angelegte Boxer zu erobern. Im Gym können außerdem kleine Minigames absolviert werden, um den Boxer weiter zu stählen und ihn robuster für anstehende Aufgaben zu machen. In einem Single-Screen-Multiplayer-Modus können zwei Boxer gleichzeitig vor einem Bildschirm gegeneinander antreten. Wer genug von der Tastatur-Steuerung hat, findet eine offizielle Unterstützung einiger Game-Controller, darunter auch das Xbox-Gamepad.

Leider hat man auch in Real Boxing nicht auf In-App-Käufe verzichtet. Diese fangen bei 1,79 Euro an und erreichen auch zweistellige Summen, mit denen man Credits zur Freischaltung von weiterer Ausrüstung, zusätzlichen Boxern und anpassbarer Kleidung erwirbt – wirklich notwendig zum Spielen sind diese Credits aber nicht. Insgesamt macht Real Boxing daher einen eher durchwachsenen Eindruck und eignet sich am ehesten für richtige Box-Fans, die zudem über einen leistungsfähigen Mac verfügen. Zum Abschluss könnt ihr noch einige Eindrücke aus dem kürzlich erschienenen Launch-Trailer bei YouTube gewinnen.

Trailer: Real Boxing für Mac

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de