Read It Later Pro: Webseiten einfach offline speichern

Besonders Besitzer von iPod Touch oder iPad (ohne 3G) kennen das Problem: Unterwegs gibt es kein Internet. Für sie, aber auch alle anderen, ist Read It Later Pro eine interessante Lösung. Vielen Dank an Florian für sein Review.

Mit Read It Later Pro kann man Artikel und Webseiten speichern und so später auch ohne bestehende Internetverbindung lesen. Um einen Artikel zu speichern gibt es ein Safari Bookmark, mit dem man Webseiten direkt im Browser abspeichern kann. Danach öffnet man die Read It Later-App und die Artikel werden mit dem Read It Later-Account synchronisiert.


Die synchronisierten Artikel kann man nun später am Computer lesen oder wenn man unterwegs ist, aber kein Internet hat, auch auf dem iPhone. Für alle fünf großen Desktop-Browser (Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera und Apples Safari) stellt Read It Later – zum schnellen Speichern – Tools zur Verfügung. Alternativ kann man Artikel auch über readitlater.com speichern.

Die Benutzeroberfläche von Read It Later Pro ist sehr übersichtlich. Mit Hilfe von so genannten Tags kann man Artikel in mehrere Kategorien einteilen, dies macht das organisieren von vielen Artikeln sehr einfach.

Positiv hervorzuheben ist, dass Read It Later nahezu jede Plattform unterstützt. Für fünf Desktop-Browser gibt es ein Werkzeug, zum schnellen Hinzufügen, für viele Smartphones Apps, darunter natürlich das iPhone. Zwischen allen Geräten des selben Accounts werden alle Artikel sinnvollerweise synchron gehalten.

Inzwischen unterstützen auch mehr als 100 eigenständige Apps Read It Later, die nativ keine Offlinefunktion bieten. Zu diesen Apps gehören vor allem RSS- und Newsreader. In der appgefahren-App ist eine solche Funktion nicht nötig. Hier werden alle Artikel automatisch auf dem iPhone oder iPad gespeichert und sind auch offline verfügbar.

Eigentlich gibt es bei Read It Later nur einen Kritikpunkt. Leider muss man nach jedem hinzugefügten Artikel die App aufrufen, um alles synchron zu halten. Aufgrund der Apple-Restriktionen ist es nicht möglich, dass Read It Later eigenständig im Hintergrund den Account abfragt.

Mit 3,99 Euro spielt Read It Later in der höheren Preisklasse mit und ist genau so teuer wie die Alternative Instapaper. Wer viele Artikel im Web ließt oder viel unterwegs ist, ist mit Read It Later Pro gut dabei.

Kommentare 5 Antworten

  1. nutze mit meinem iPod Touch RIL ca. ein halbes Jahr und bin vollends zufrieden. Da mir allerdings die Funktion, die Seiten zu speichern (geht auch vom PC aus) und mit dem iPod/Firefox zu synchronisieren, reicht, besitze ich lediglich die kostenlose Version. Top!

  2. Der kostenlose browser terra kann auch webseiten offline speichern. Auch goodreader kanns, vergisst aber oft bilder und schmeisst die formatierung über den haufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de