recoverSKIN: Selbstheilende Schutzfolie für iPhone & iPad

Schutzfolien erachtet man wohl erst dann als sinnvoll, wenn man einen dicken Kratzer im Display hat. Wir wollen euch ein selbstheilendes Modell von Scosche vorstellen, zu dem uns bereits gestern per Pressemitteilung Informationen zugekommen sind.

Erst vor wenigen Tagen haben wir die Schutzfolien-Diskussionen mit unserem Extrem-Test ins Rollen gebracht. Scosche hat mit dem recoverSKIN nun eine Schutzfolie auf den Markt gebracht, die eine ganz neue Eigenschaft mitbringt: Sie lässt Kratzer wieder verschwinden.

Auch wenn einige Hersteller einen Austausch der Schutzfolie anbieten, sollte diese einen Kratzer eingefangen haben, ist das selbstheilende Prinzip definitiv die bessere Lösung. Dank des innovativen Silikons geschieht das sogar in Sekundenschnelle, wie ihr im Video der Hersteller sehen könnt (YouTube-Link).

Erhältlich ist die recoverSKIN-Folie für alle aktuellen Geräte-Generationen für Preise zwischen 18 und 25 Euro. Auf Amazon waren heute Mittag (Stand 14 Uhr) aber keine Modelle mehr verfügbar.

recoverSKIN p2 iPad 2 / 3 für 24,90 Euro (Arktis/Amazon)
recoverSKIN g4 für iPhone 4/4S für 17,99 Euro (Arktis/Amazon)
recoverSKIN t4 iPod Touch 4 für 17,99 Euro (Amazon)

Kommentare 29 Antworten

  1. Vergisst es das ist ver******! Das ist eine Messingbürste mit der Polier ich immer Schlüssel. ist ja gut und schön das die sich wieder heilt, aber mit diese Bürste sind keine „Kratzer“ zu schaffen denn sie ist auch noch fein.
    Die gleichen nimmt man ja auch um eine Zündkerze zu Reinigen also ich will jetzt nicht ganz gegen die Folie Sprechen. Vielleicht gibt es ja noch andere Videos ohne Zahnbürsten. Aber die kleinen Kratzer sind für keinen Kunden das Problem.

    Sry aber vielleicht kann sie ja jemand testen dann nehm ich alles zurück, ich möchte nicht dass man sich zu viel verspricht z.B. für welche die sich mit solchen Büsten nicht auskennen.

    1. Was mir auch aufgefallen ist: die Krater verschwinden nach dem ersten mal nicht gleichmäßig. (wenn man genau hinguckt sieht man kleine Ruckler beim verschwinden)

      1. Genau. wenn man die anderen Videos anschaut dann verschwinden die auch nicht richtig es kommen erst garkeine hinein. So ein Videoeffeckt ist auch nicht gerade schwer.

    2. naja, ein Display ist auch nicht aus Metall, von dem du Rostspuren oder sonstige Ablagerungen runter schrubben willst … das is aus Glas 😉 und da bekommst durchaus Kratzer rein 😉

        1. wenn ich was poliere, dann mit 12.000er Schleifpad, mit anschliessend Polierpaste (~18.000-20.000 Körnung) … bei allem anderen seh ich noch immer feine Kratzer 😉

          1. Leider komm ich in die Vertiefungen des Schlüssels nicht mit Schleifpapier hinein.
            Wenn ich etwas Polier dann geh ich nur bis zu 3000er dann Verschiedene Polierpasten bis zu den 25000 dann sind auch keine Kratzer mer drinn. Die höheren Papiere über 5000 benutz ich garnicht da ich find der Sprung der Körnung von 3000 auf 10000 ist genauso schnell mit gleich höherem gemacht da die hohen Körner sich schneller ausgleichen als die Unteren.

      1. Ich möchte sichergehen, dass nicht nur kratzer auf der folie repariert werden, sondern auch kratzer direkt auf dem display. Danach klingt für mich nämlich die überschrift.

  2. Aba mal ehrlich wer rückt seinem iphone schon mit ner drathbürste zuleibe?- klar zu demonstrations zweckn undso aber man muss es ja nich übertreiben 🙂

  3. Also ich wäre dafür das dass appgefahren Team die mal selbst testet.

    Das Video sieht mir bisschen sehr nach „magie“ aus 🙂

  4. Meine Folie kann sich nicht selber wiederherstellen, Raketen abfeuern oder komplette Kriege vermeiden 😀

    Für mich gibt es zwei wichtige Punkte, warum ich mir eine Folie anschaffe. 1) Soll sie gegen „leichte“ Schäden schützen 2) Was für mich eigentlich noch viel interessanter ist: Ständige Schlieren und Streifen auf dem device eindämmen. Es gibt für mich nichts schlimmeres, als draußen zu sein und nichts auf dem iPhone erkennen zu können, da alles verschmiert ist und zufälligerweise auch noch die Sonne schneint! 😀

    Ich benutze die HD Anti-Glare von Power Support aus dem Apple Store und bin vollkommen zufrieden. Schlieren etc. gehören der Vergangenheit an.

  5. Guten Abend zusammen,
    Ich fände es auch cool wenn das appgefahren Team die Folie mal ausprobiert und/oder mal ein paar davon verlost zu einem der sonntäglichen gewinnrätsel. 😉

    1. Wir haben unser Testmuster bereits angefragt, bisher aber keine Antwort erhalten. Sobald wir etwas bekommen, können wir gerne wieder ein eigenes Video machen 🙂

      1. Die Frage ist, ob Ihr diese Folie überhaupt bekommt.
        Wollen die, dass es jemand testet?

        Ich hab am Anfang gedacht, dass die Folie schon existierende Kratzer weg macht. Wie beim Steinschlag in der Werbung.

  6. Ich hatte mal eine Folie von „invisible shield“. Die ist aus einem Material, welches ursprünglich für das US Militär zum Schutz von Rotorblättern in der Wüste entwickelt wurde. Die Folie ist sehr widerstandsfähig und etwas dicker. Die hat bei mir auch einige Stürze auf Tischkanten abgefangen, da sie etwas nachgibt. Diese Folie konnte auch „Kratzer verschwinden lassen“. Wenn ich Kratzer auf die Folie gemacht habe, waren die nach ein 2,3 Sekunden wieder weg. Hat aber auch seine Grenzen. Als ich mal wieder einem Freund die Folie zeigen wollte, habe ich ein bisschen zu fest aufgedrückt beim Kratzen. Der Kratzer ging nie wieder aus der Folie raus 🙂

    Will damit Sagen, dass das Video schon echt sein KÖNNTE. Meine aktuelle Folie hat schon sehr viele kleine Kratzer, die mich stören. Wäre bei meiner alten Folie nicht gewesen. Allerdings hat die invisible shield, wenn man genau hinschaut, immer ein bisschen „Struktur“. Also ist nich ganz glatt. Aber das hat mich eigentlich nie gestört.

  7. So. Ist bestellt. Werde es euch wissen lassen ob das so funktioniert. Nur mal nebenbei. Nissan ( ja ich weiß. Machen eigentlich in Autos ) haben auch so was entwickelt.

  8. Hallo,
    für alle die an der Echtheit des Videos zweifeln. Wir stellen der APPgefahren Redaktion gerne Muster zum Test zur Verfügung. Bitte einfach kontaktieren..

    Herzliche Grüße
    Stephan Düchtel
    Soular Distribution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de