Roborock bietet Absaug- und Wischstation jetzt auch als separates Zubehör an

Für 699 Euro

Der Roborock S7 MaxV ist das neuste Flaggschiffmodell aus dem Hause Roborock. Zusammen mit der Absaug- und Wischstation wird er zum Roborock S7 MaxV Ultra. Und falls ihr nur den Roboter ohne Absaugstation gekauft habt, könnt ihr jetzt ein Upgrade machen, denn die kombinierte Absaug- und Wischstation wird jetzt auch als separates Zubehör für 699 Euro verkauft.

Das ist definitiv kein Schnäppchen und auch optisch ist die Station eher klobig als hübsch, allerdings ist der Komfort wirklich enorm. Durch die Station muss man die Wassertanks nur noch einmal in der Woche reinigen, leeren oder füllen. Den großen Staubbeutel in der Station muss man noch seltener leeren oder tauschen. So kann der Roborock S7 MaxV autonom arbeiten und ein manuelles Eingreifen wird deutlich minimiert.


Klickt euch für alle Details gerne in meine Testberichte zum Roborock S7 MaxV und zum Roborock S7 MaxV Ultra.

Bei MediaMarkt und Saturn stehen neben der kombinierten Absaug- und Wischstation auch die beutelose Absaugstation zur Verfügung. Diese ist mit 269 Euro deutlich günstiger. Der Vorteil hier: Es kommen keine Staubbeutel zum Einsatz, ihr könnt den Behälter einfach über dem Mülleimer entleeren. Nachteil: Es gibt keine Wischstation.

Roborock S7 MaxV: Alle Modelle in der Übersicht

  • Roborock S7 MaxV Ultra für 1399 Euro bei MediaMarkt (zum Shop)
  • Roborock S7 MaxV Ultra für 1399 Euro bei Saturn (zum Shop)
  • Roborock S7 MaxV Plus mit Absaugstation für 999 Euro bei MediaMarkt (zum Shop)
  • Roborock S7 MaxV Plus mit Absaugstation für 999 Euro bei Saturn (zum Shop)
  • Roborock S7 MaxV für 699 Euro bei MediaMarkt (zum Shop)
  • Roborock S7 MaxV für 699 Euro bei Saturn (zum Shop)
  • Roborock S7 MaxV Absaug- und Wischstation für 699 Euro bei MediaMarkt (zum Shop)
  • Roborock S7 MaxV Absaug- und Wischstation für 699 Euro bei Saturn (zum Shop)
  • Roborock S7 MaxV Absaugstation für 269 Euro bei MediaMarkt (zum Shop)
  • Roborock S7 MaxV Absaugstation für 269 Euro bei Saturn (zum Shop)

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

    1. Du musst auch bedenken, dass du nicht nur das Material bezahlst. Der reine Materialwert ist sicher nicht so hoch, aber dazu kommen ja auch noch Mitarbeiter, Entwicklung, Strom, Büro etc – das darf man nicht vergessen. Letztendlich finde ich 699 Euro definitiv auch ziemlich krass, aber auch hier wird es später Rabattaktionen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de