Roborock Update: Saugroboter jetzt über Siri-Kurzbefehle steuern

Per Sprachzuruf Reinigung starten

Im Februar dieses Jahres hat Roborock einen neuen Alexa-Skill veröffentlicht. Mit einfachen Zurufen wie „Alexa, sage Roborock Staubsaugen“ konnte man die entsprechende Aktion ausführen. Als Apple-Nutzer bekommt man ab sofort auch Support für Siri. In der Roborock-App lassen sich fortan Siri-Kurzbefehle anlegen.

Ist Version 2.3.10 installiert, könnt ihr im Profil-Tab unter Sprachsteuerung neue Siri-Befehle festlegen. Als Optionen stehen Reinigung starten, Pause, Reinigung fortsetzen, Rückfahrt zum Dock, Selektive Zimmerreinigung, Roboter-Absaugung einstellen und „Suche mich“ zur Verfügung. Ihr könnt natürlich mehrere Kurzbefehle anlegen und einen entsprechenden Namen vergeben. Wird der Kurzbefehlname nun über einen Sprachzuruf erkannt, wird dieser ausgeführt und der Roboter startet mit der Arbeit.


Praktisch: Die Kurzbefehle werden auch von einem verbundenen HomePod oder HomePod mini erkannt. Ist in der Küche zum Beispiel ein kleines Missgeschick passiert, hilft der Zuruf „Hey Siri, Küchenreinigung“. Natürlich stehen die Zeitpläne weiterhin zur Verfügung, ebenso könnt ihr manuell die Reinigung starten.

Die Roborock-App ist 52,6 MB groß und ermöglicht jetzt auch das Einsehen vergangener Firmware-Updates. Ich nutze aktuell den Roborock S6 MaxV und bin mit dem Gerät, der App und den Putzergebnissen mehr als zufrieden. Klickt euch gerne in meinen Testbericht.

Roborock S6 MaxV

Wer hat schon Lust auf Saugen und Wischen?! Bis auf den S6 MaxV wohl keiner. Nutzen Sie Ihre Zeit sinvoller während er die Hausarbeit erledigt. Im S6 MaxV spiegelt sich Roborock's langjährige Erfahrung wieder und bringt Saugroboter auf das nächste Level. Mit seiner durch künstliche Intelligenz unterstützte Dual-Kamera umfährt er liegengebliebene Gegenstände oder auch Hinterlassenschaften von Haustieren ohne Ihre Privatsphäre zu verletzen. Dank seinem Infarot-Bildsystem auch im Dunkeln. Mit der zum Vorgänger um 25% erhöhten Saugkraft und des verbesserten Wischsystems ist er das Nonplusultra unter den Saugrobotern.

598,72 EUR

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Das ging schon vor einigen Monaten …man brauchte nur die Xiaomi App.
    Hat mit meinem S6 MaxV funktioniert.
    Aber schön, dass es jetzt auch mit der normalen App funktioniert 🙂

  2. Xiaomi oder Roborock App. Welche ist nach eurer Meinung besser für den S6?
    Bislang war ich bei der Xiaomi geblieben weil die Shortcuts konnte. Aber habe gehört das die Roborock bessere Karten erstellt.
    Mir gefällt auch das ich scheinbar bei der Roborock ja einzelne Räume per Befehl ansteuern kann, was bei Xiaomi nicht geht.
    Ist der Umzug schwierig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de