Ruzzle: Kostenloses Wortspiel mit deutschem Wörterbuch und Online-Modus

Ihr sucht ein wenig Beschäftigung für den Sonntag? Dann werft doch mal einen Blick auf Ruzzle.

Auch bei all der Kritik am Focus muss ich eingestehen: Dieses Spiel habe ich bei euch entdeckt: Ruzzle (App Store-Link) ist ein fesselndes Wortspiel für das iPhone, das kostenlos geladen werden kann und sich sogar in deutscher Sprache spielen lässt. Der Fokus liegt auf Multiplayer-Duellen mit Freunden oder zufälligen Gegnern. Aber halt: Irgendwie kommt mir das Spielprinzip bekannt vor, so neu ist Ruzzle nämlich gar nicht. Früher hieß es noch Rumble und dürfte appgefahren-Nutzer seit unserem Artikel im Mai 2012 bestens bekannt sein.

Da mittlerweile aber einige Leser hinzugekommen sein dürften, wollen wir noch einmal einen Blick auf die App werfen. Nach einer Anmeldung, die entweder über Facebook oder eine einmalige Registrierung (auf Wunsch auch ohne die Eingabe einer Mailadresse) vonstatten geht, kann man sich auf die Suche nach einem passenden Gegenspieler machen. In Ruzzle gilt es, auf einem Feld mit vier mal vier Buchstaben so viele Wörter wie nur möglich zu finden.

Das ist gar nicht so einfach, wie man am Ende einer jeden Runde merkt: 23 von 268 möglichen Wörtern wurden gefunden, lautet die bittere Ansage. Ein kleiner Tipp: Wörter können in allen verschiedenen Wortformen und Stämmen auftauchen, lange Wörter bringen natürlich noch mehr Punkte.

Dank des kostenlosen Downloads kann man Ruzzle jedenfalls einfach mal ausprobieren. Nervig sind nur die bildschirmfüllenden Werbeanzeigen nach jeder Runde, die sich aber durch einen In-App-Kauf von 2,69 Euro entfernen lassen. Zusätzlich kann man dann auch auf einen Offline-Übungsmodus zugreifen. Spaß macht Ruzzle auf dem iPhone aber auf jeden Fall, vor allem wenn man gegen Bekannte und Freunde antritt.

Kommentare 8 Antworten

  1. Ich finde es toll, dass es so viele nahezu identische Spiele gibt… Und dann noch mit den gleichen Optionen… Spricht sehr für den „Erfindungsreichtum“ der Spielentwickler…

      1. Habe nie behauptet, mehr Ideenreichtum zu haben und verdiene gutes Geld in meinem Job, indem ich mir neue Sachen einfallen lasse und nicht Produkte der Konkurrenz neu gestaltet zum Verkauf anbiete…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de