Scotland Yard Master: Brettspiel-Klassiker verbindet sich mit iPhone & iPad

Ravensburger hat seinen Brettspiel-Klassiker Scotland Yard in einer Master-Version ordentlich aufgemotzt und bezieht iPhone oder iPad mit in den Spielverlauf ein.

Scotland Yard MasterDas Thema iPhone und iPad nimmt man bei Ravensburger wirklich ernst. „Wir sehen hier gerade für unsere Zielgruppen, die nicht unbedingt auf PCs oder Konsolen spielen, eine tolle Plattform mit sehr viel Potential für die Zukunft“, hat uns Thomas Beyer, Geschäftsführer von Ravensburger Digital, bereits im vergangenen Jahr mitgeteilt. Ein Resultat ist das neue Brettspiel Scotland Yard Masters, das man seit diesem Monat für rund 40 Euro (Amazon-Link) bestellen kann.


Auch wenn man Scotland Yard Master ganz normal als klassisches Brettspielen spielen kann – so wie man es vom normalen Scotland Yard kennt – wirklich interessant wird es erst, wenn man sich die kostenlose Begleit-App aus dem App Store lädt. Diese steht als Universal-App für iPhone und iPad zum Download bereit und erweitert das klassische Spiel um einige neue Elemente.

In der digitalen Schaltzentrale auf dem iPhone oder iPad werden bei Scotland Yard Master zum Beispiel alle wichtigen Basis-Informationen rund um den Spielverlauf aufgelistet. Man kann aber auch ganz neue Extras nutzen, wie etwa die Handyortung. Damit kann man herausfinden, ob sich Mister X in der Nähe von einem der vier Funkmasten im Zentrum von London befindet. Zusätzlich nutzt Ravensburger Augmented Reality und bietet so die Möglichkeit, Zeugen an berühmten Bauwerken wie der Tower Bridge zu befragen.

In Scotland Yard Master haben aber nicht nur die Detektive neue Mittel, sondern auch Mister X. Er kann sich mit einem Helikopter aus dem Staub machen oder das Spiel vorzeitig für sich entscheiden, wenn er zwei von fünf vorgebenden Treffpunkten erreicht, ohne geschnappt zu werden.

Mit dem neuen Scotland Yard Master zeigt Ravensburger jedenfalls, dass man digitale und klassische Spielideen problemlos miteinander verschmelzen lassen kann. Und am Ende macht es ohne Zweifel mehr Spaß, mit der ganzen Familie oder Freunden an einem Tisch zu spielen, als sich alleine mit dem iPhone oder iPad in eine Ecke zu verkriechen – kleine Eindrücke gibt es unten im Video. Und wenn es tatsächlich mal niemanden in der Nähe gibt, mit dem man Scotland Yard spielen kann, gibt es den Klassiker ja auch noch als eigenständige App mit Online-Modus.

Trailer: Scotland Yard Master

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de