Sleep Cycle: Neue Standalone-App für die Apple Watch veröffentlicht

Neue Version 6.7 erschienen

Die Apple Watch selbst verzichtet noch immer auf eine umfassendere Schlafauswertung. Wer letzteres aber gerne mit Apples Smartwatch tun möchte, ist bisher auf Dienste von Drittanbietern angewiesen. Neben der von mir favorisierten Anwendung AutoSleep (App Store-Link) steht auch seit einiger Zeit Sleep Cycle (App Store-Link) im deutschen App Store zum Download bereit. 


Das Problem bei Sleep Cycle: Die hauseigene Apple Watch-App der Entwickler, die 2018 ihren Weg in die Anwendung fand, durfte aufgrund von Restriktionen im iOS-Betriebssystem nicht mehr verwendet werden. Sie wurde daraufhin aus dem App Store zurückgezogen, Nutzer waren wieder auf das iPhone zum Schlaftracking angewiesen. 

Nun gibt es jedoch erneut Grund zur Freude: Mit dem jüngst erfolgten Update auf Version 6.7 von Sleep Cycle haben die Macher eine neue Apple Watch-App veröffentlicht. “Die Apple Watch-App ist zurück”, heißt es auch im Changelog der Entwickler. “Nun ist sie Standalone. Entdecke sie. Du wirst sie lieben, da sind wir uns sicher.”

Bei Sleep Cycle handelt es sich um eine Anwendung zur Schlaftracking, die die eigenen Schlafmuster analysiert und zugleich einen intelligenten Wecker verwendet, um den Nutzer in einer Phase mit leichtem Schlaf zu wecken. So soll man ausgeschlafener und fitter in den Tag starten. Vorhandene Daten werden zudem mit Apples Health-Dienst synchronisiert.

Noch keine Schnarcherkennung am Handgelenk möglich

In der neuen Watch-App lässt sich eine Weckzeit direkt vom Handgelenk aus einstellen. Auch der Weckvorgang erfolgt dann über entsprechende Signale auf der Apple Watch. Stellt man beispielsweise eine Weckzeit von 6 Uhr morgens ein, wird man irgendwann zwischen 5.30 und 6 Uhr von Sleep Cycle geweckt, je nachdem, wann man sich in einer leichten Schlafphase befindet. Auf der Apple Watch kann auch das Zeitfenster zum Aufwecken angepasst werden: Es lässt sich beispielsweise von 30 Minuten auf 10 Minuten reduzieren. Auch Schlummerfunktionen gibt es in der neuen Apple Watch-App. Die Entwickler geben zusätzliche Infos:

“Unsere eigenständige Apple Watch App bietet einen lautlosen Alarm und intelligentes Aufwecken. Wir empfehlen dir, ‚Nicht stören‘ auf deiner Uhr zu aktivieren, um ein leises Aufwachen zu ermöglichen. Wir empfehlen außerdem, den Theatermodus zu aktivieren, um den Batterieverbrauch niedrig zu halten.”

Bei Twitter äußert sich das Sleep Cycle-Team auch positiv zu weiteren Entwicklungsschritten. “Ja, [Sleep Cycle] zeichnet auch Daten für Apple Health auf. Wir verwenden das Mikrofon nicht, aber dafür einige andere nette watchOS-Tricks, die in WatchOS 6 aufgetaucht sind. Wir sind gut vorbereitet für weitere Dinge.” Die in der alten Apple Watch-App vorhandene Schnarcherkennung ist damit erstmal nicht integriert, aber man darf gespannt sein, welche Features in Zukunft folgen werden. Das Update auf v6.7 von Sleep Cycle steht allen Usern der App gratis im App Store zur Verfügung.

‎Sleep Cycle - Wecker & Tracker
‎Sleep Cycle - Wecker & Tracker
Entwickler: Sleep Cycle AB
Preis: Kostenlos+

Kommentare 17 Antworten

  1. Diese so genannten Schlaf Trekking Apps sind im Moment völlig unnütz!
    Das einzige etwas sinnvolle ist der Wecker, aber auch der ist nicht wirklich brauchbar, da das iPhone auch sanftes wecken kann. Also eine App nur für das Wecken.
    Der Rest bei diesen Apps ist Humbug, das wurde ausgiebig in einem Test von der Sendung Quarks in Verbindung mit einem Schlaflabor getestet.
    Auch der Spiegel hat vor einiger Zeit mit einem Schlaflabor solche Apps getestet und auch die hier vorgestellte. So wurden zum Beispiel die verschiedenen Schlafphasen nicht richtig erkannt und auch weitere Fehler sind aufgetaucht.
    Solange der App Hersteller nicht mittels eines Schlaflabor nachweist, dass seine App richtig funktioniert, geht davon aus, dass sie unnütz ist.

      1. Nein hat sich nichts getan. Klar die Apps sind immer schicker geworden und vermitteln den Eindruck durch die vielen Grafiken etc. von ganz tollen Funktionen. Aber das Erkennen von den Schlafphasen z. B. ist immer noch falsch und wird es auch bleiben.
        Wenn die App Hersteller meinen, sie seien gut, sollen sie die App von einen Schlaflabor testen lassen. Es würden doch jede Menge neue Kunden kommen, wenn das durch einen Schlaflabor bestätigt wird. Bessere Werbung kann man doch nicht haben.
        Warum hat das wohl keiner von diesen Apps?!

    1. Die Uhr kannst du ja zum Beispiel von acht halb neu wenn du auf der couch TV schaust laden und wenn du ins Bett gehts ziehst du sie wieder an.

  2. Finde Sleep Cycle gut, habe die App bisher seit 1783 Nächten im Einsatz. Die Watch-App funktionierte heute Nacht gut, Wecker funktionierte wie erwartet in einer leichten Schlafphase. Von mir beide Daumen hoch!

  3. Ich werde es mal testen. Hatte die App zuletzt auf meinem iPhone 3g. Ich wollte aber nicht mein iPhone an Strom anschließen und unter mein Kopfkissen legen. Jetzt macht es mehr Sinn. Trage die Watch 24/7. Geladen wird sie morgens 20-30 min. während ich im Bad bin.
    Nachladen muss ich die Watch Serie 5 nur nach sehr langen Sporteinheiten von über 3 Stunden.

  4. Danke für den Hinweis, werde ich gleich mal ausprobieren. Habe bisher Autosleep im Einsatz und bin damit soweit zufrieden, bis auf den fehlenden Wecker der hier angepriesen wird.

  5. Ich habe Sleep Cycle mittels iPhone (und eingebautem Gyroskop) mit einem Schlaftracker aus dem Schlaflabor (Messung der Hirnströme) testhalber ausprobiert. Die Schlafphasen wurden alle sauber erkannt und auch Einschlaf- und Aufwachphase waren sehr genau. Die REM-Phasen waren ein paar Minuten verschoben, aber erstaunlich nah dran. Allerdings wird im Schlaflabor auch noch Temperatur und anderes gemessen.

  6. Ich war immer zufrieden mit der App. Habe sie seit dem ersten Tag der Erscheinung genutzt also nun über viele Jahre!
    Seit ich allerdings nun die Withings Sleep Analyzer Matte habe, ist diese App hinfällig, zudem ich nun endlich auch die Automation von Apple Wecker und meinem HomeKit wahrnehmen kann. Und die Matte ist eine klare Kaufempfehlung. Apple Watch beim schlafen anhaben ist nur störend! (Persönliche Meinung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de