Slowly: Virtuelle Brieffreundschafts-App erhält Update mit neuen Briefmarken-Optionen

Slowly wurde unter anderem von Fabian als eine seiner „Apps des Jahres 2017“ gekürt.

Slowly (App Store-Link) ist quasi das Gegenteil von Snapchat, WhatsApp und Facebook, denn statt schneller und einfacher Kurzmitteilungen wird der klassische Brief digital gemacht. Slowly verknüpft den Nutzer zufällig mit anderen Nutzern auf der ganzen Welt und erinnert ein wenig an die klassische Brieffreundschaft. 

Genau wie Briefe werden auch Nachrichten in Slowly nicht direkt zugestellt, sondern benötigen je nach Entfernung zwischen den beiden Nutzern bis zu zwei Tage für den Versand. Das erhöht nicht nur die Spannung, sondern sorgt auch dafür, dass man nicht nur belanglos chattet, sondern längere Nachrichten verfasst. So wie früher mit seinem Brieffreund. Eine wirklich tolle Idee, wie wir in der Redaktion finden.

Der Download der etwa 36 MB großen und ab iOS 9.2 zu installierenden Anwendung ist schnell erledigt, die Einrichtung danach auch. Lediglich Englischkenntnisse sind von Vorteil, denn Slowly steht bisher noch nicht in deutscher Sprache bereit. Die Entwickler von Why Interactive arbeiten jedoch stetig weiter an ihrer innovativen App und haben nun das nächste Update für Slowly veröffentlicht, das die Anwendung auf Version 3.0.12 bringt. 

Löschen von Nachrichten auf dem Gerät möglich

In dieser neuen Version der App gibt es nun bei der Erstellung eines Profils nicht nur eine neue Option zur Geschlechter-Auswahl, sondern auch eine Möglichkeit, Briefe vom Gerät zu löschen. Das Verhältnis zwischen gesendeten und erhaltenen Nachrichten geht dabei nicht verloren, es werden lediglich die Briefe selbst gelöscht. 

Zudem gibt es kleine Änderungen und Verbesserungen im Briefmarken-Bereich der App: Dort können häufig verwendete Briefmarken in v3.0.12 als Lesezeichen gespeichert werden. Ebenfalls möglich ist es nun, die eigene Briefmarkensammlung als URL teilen zu können. Wer sein Sternzeichen in Slowly angeben möchte, kann dieses in begrenzter Häufigkeit tun, zudem lässt sich in den Einstellungen festlegen, ob man das eigene Startdatum in Slowly im Profil anzeigen lassen möchte. Und natürlich gibt es die üblichen Bugfixes und Performance-Verbesserungen. Das Update auf v3.0.12 steht ab sofort kostenlos für alle Slowly-User im App Store bereit.

SLOWLY
SLOWLY
Entwickler: WHY INTERACTIVE
Preis: Kostenlos+

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de