SOUNDBOKS Go ausprobiert: Nicht ganz so groß, aber immer noch laut

Portabler Lautsprecher mit Wumms

Vor gut zwei Jahren haben wir euch den XXL-Partylautsprecher SOUNDBOKS vorgestellt, seit einigen Monaten ist auch der kleine Bruder auf dem Markt, die SOUNDBOKS Go. Falls ihr einen tragbaren Lautsprecher mit ordentlich Wumms sucht, bleibt jetzt dran.

Die SOUNDBOKS Go ist 45,9 x 31,6 x 26,6 Zentimeter groß und wiegt 9,2 Kilogramm. Das Tragen mit dem Handgriff ist über kurze Strecken auf jeden Fall möglich, der Umhängegurt ist für etwas weitere Wege aber sinnvoller. Dennoch muss man sagen: Auch wenn der Lautsprecher portabel ist, will man damit keine langen Strecken zurücklegen. Vom Auto bis in den Park oder auf das Festivalgelände, weiter macht aber nicht viel Spaß.


Das Polycarbonat-Gehäuse ist robust, auf der Front gibt es ein Gitter aus gleichem Material. Gleichzeitig gibt es Stoßfänger aus extrudiertem Silikon, sodass die Box für jeden Indoor- und Outdoor-Einsatz gewappnet ist. Nach Norm IP65 ist die Go gegen Strahlwasser geschützt, ein Regenschauer stellt also kein Problem dar. Die Verarbeitung ist insgesamt gut und sehr hochwertig.

Akkulaufzeit und Strom

Bevor man den Lautsprecher mit auf die nächste Party nimmt, sollte man diesen vorher voll aufladen. Das dauert circa 3,5 Stunden. Der Akku befindet sich auf der Rückseite und kann auch entnommen und gewechselt werden. Über das Stromkabel lässt sich die Box aufladen, wobei ihr auch gleichzeitig Musik hören könnt. Je nach gewähltem Modus und Lautstärke sind bis zu 40 Stunden Laufzeit möglich.

Bluetooth und SOUNDBOKS App

Die SOUNDBOKS Go könnt ihr ganz einfach per Bluetooth mit Musik bespielen. Beim ersten Start wird automatisch die Bluetooth-Suche aktiviert und ihr könnt euer Smartphone koppeln. Die Verbindung erfolgt über Bluetooth 5.0, abspielen könnt ihr Musik dann über eure Lieblings-App, zum Beispiel Apple Music, Spotify und Co.

Die SOUNDBOKS App (App Store-Link) liefert weitere Optionen, setzt aber unverständlicherweise eine Registrierung voraus – das geht über Google oder Apple immerhin sehr schnell. In der App stehen verschiedene Voreinstellungen bereit, unter anderem mit mehr Bass oder für den Indoor-Betrieb. Hier wird auch aufgeschlüsselt, wie lange der Lautsprecher je gewähltem Modus durchhält. Im Bass+ Modus sind es circa 6 Stunden, im Indoor-Modus circa 10 Stunden – bei maximaler Lautstärke. Bei mittlerer Lautstärke verlängert sich die Laufzeit auf bis zu 40 Stunden. Wer möchte, kann auch über einen Equalizer eigene Soundeinstellungen vornehmen.

‎SOUNDBOKS
‎SOUNDBOKS
Entwickler: SOUNDBOKS
Preis: Kostenlos

Zusätzlich könnt ihr in der App die Lautstärke steuern oder auch weitere Geräte miteinander koppeln. Maximal 5 SOUNDBOKSEN lassen sich verbinden (Go und Gen. 3), da ich nur einen Lautsprecher habe, kann ich diese Funktion nicht testen. Des Weiteren gibt es im Bereich DIREKT die Möglichkeit echte DJ-Sets aus angesagten Clubs zu streamen. Hier gibt es an Wochenenden die Möglichkeit live einzuschalten.

Lautsprecher und Sound

Die SOUNDBOKS Go integriert einen 10″ Tieftöner sowie einen 1″ Seidenkalotten-Hochtöner – und produziert wirklich sehr guten und lauten Sound. Ich habe mich durch diverse Playlists mit unterschiedlichen Genres gehört und finde den Klang schön und ausgewogen. Da man hier nach Belieben Justierungen vornehmen kann, wird jeder mit der Box Spaß haben können. Im Bass-Modus gibt es einen spürbaren Schub nach vorne, wer sich lieber auf die Stimmen fokussiert, wählt einen anderen Wiedergabemodus. Die Abstimmung ist gut, Höhen, Tiefen und Mitten harmonieren miteinander. Die Lautstärke ist mehr als ausreichend, um auch eine größere Outdoor-Party zu bespaßen – wenn das Vergnügen länger anhalten soll, wäre aber eine Steckdose in der Nähe hilfreich.

 

Im Vergleich zur großen SOUNDBOK ist der Klang natürlich nicht ganz so kräftig, wer aber lieber eine kompaktere Box bevorzugt, bekommt hier einen ausgezeichneten Klang. Der Lautsprecher bietet zudem noch einen 3,5mm-Anschluss, über den man alte Handys oder andere Quellen verbinden kann. Im Boden ist noch eine Aussparung, mit der man den Lautsprecher auch auf ein Stativ stellen kann. Einen Mikrofon-Eingang gibt es hier aber nicht.

Fazit

Die SOUNDBOKS Go ist ein gelungener XL-Lautsprecher, der durch seinen wechselbaren Akku auch unterwegs betrieben werden kann. Eine gute Verarbeitung und ein lauter und toller Klang runden das Gesamtbild ab. Die Go ist deutlich portabler als der große XXL-Lautsprecher, weite Strecken möchte man dann aber doch nicht zurücklegen.

Der Preis beläuft sich auf 699 Euro. Das ist sicherlich eine Ansage. Immerhin gibt es über den Hersteller-Shop den Tragegurt im Wert von 50 Euro direkt mit dazu.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de