X-MAS Version von Angry Birds teilweise kostenlos

Vor einigen Tagen hatten wir das Update schon angekündigt und jetzt ist es soweit. Pünktlich zur Weihnachtszeit ist Angry Birds Seasons (HD) erschienen.

Angry Birds ist schon fast ein Klassiker. Durch die ständigen Updates wird das Spiel noch interessanter als es eh schon ist. Ab sofort gibt es eine weitere Version der fliegenden Vögel zum Download, der teilweise kostenlos ist.

Alle Nutzer, die im Besitz der Halloween Edition sind, haben Anspruch auf das kostenlose Update. Dies gilt für alle Geräte – iPhone, iPod touch und iPad. Wer nicht von dem kostenlose Update profitieren kann, muss sich das Spiel für das iPhone (79 Cent) oder für das iPad (1,59 Euro) aus dem App Store laden.

Aus Halloween wird also Weihnachten. Alle neuen Level erstrahlen in einem schönen weihnachtlichen Design mit viel Schnee und eisiger Kälte. Nicht, dass die kleinen Vögel einfrieren und nicht mehr fliegen können…

Weiterlesen

Kostenlose Weihnachts-Edition von Angry Birds bald als Update

Angry Birds ist eines der beliebtesten Spiele im App Store. Nach der Halloween-Edition soll diesmal eine kostenlose Weihnachtsedition folgen.

Die Entwickler haben über Twitter die freudige Nachricht verkündet. Das Spiel an sich ist ein riesiger Erfolg und wurde schon über 36 Millionen mal verkauft. Nach der kostenpflichtigen Halloween-Edition gibt es bald für alle User ein kostenloses Update, was die Christmas Edition enthält.

Wer das Spiel noch nicht auf seinem iPad/iPhone hat ist selbst Schuld! Angry Birds hat von uns fünf von fünf Sternen bekommen – das soll doch was heißen oder? Also heißt es nun noch ein wenig warten und dann können die Vogel wieder fliegen!

Wer lieber sofort loslegen möchte, kann sich ja noch mit der Standard-Version beschäftigen, die zuletzt im Oktober ein Update mit neuen Leveln erhalten hat.

Weiterlesen

EA-News: Spiele reduziert & Chillingo gekauft

Kurz bevor es in den Feierabend geht, haben wir noch einige News von EA für euch – allesamt positiv.

Fangen wir mit den reduzierten Spielen an. EA feiert derzeit seine Sim-Titel und bietet vier Spiele mit jeder Menge Rabatt an. Eher in Grenzen hält sich die Ersparnis bei Die Sims 3 und Die Sims 3 Traumkarriere, beide Spiele gibt es nun für 2,39 Euro.

Bei Die Sims 3 Reiseabenteuer und SimCity Deluxe werden nur noch 79 Cent fällig. Für diesen Preis ist vor allem das Aufbau-Spiel einen Blick wert, sollte man nicht schon den Vorgänger gekauft haben.

EA ist außerdem auf Kauftour gegangen. Für 20 Millionen US-Dollar hat man den iPhone-Publisher Chillingo aufgekauft. Ihr müsst allerdings keine Angst um Angry Birds, das beliebteste Spiel vieler User, haben – die Rechte bleiben bei Rovio Mobile und dem Entwicklerteam.

„Wir bleiben eine unabhängige Firma und arbeiten weiter mit Vollgas. Der Verkauf hat keinen Einfluss auf uns, denn Chillingo ist nur ein Publisher unserer iPhone- und iPad-Spiele gewesen“, so Entwickler Peter Vesterbacka gegenüber TechCrunch.

Weiterlesen

Charts: Top-5-Apps aus Kanada

Unsere Reise durch den App Store geht weiter. Diesmal machen wir halt in Kanada und schauen uns an, welche Apps dort am beliebtesten sind. Man wird feststellen, dass die Top Charts sich von unserem Land nicht all zuviel unterscheiden. Unter den Top fünf tummeln sich die Apps Cut the Rope, Angry Birds, Trainyard, Living Earth HD und Bejeweld 2.

[imagebrowser id=41]

Weiterlesen

Angry Birds ist das Lieblingsspiel der User

Wir haben euch in einer Umfrage wieder nach eurer Meinung gefragt. Diesmal ging es um eure Lieblingsspiele.

Das Resultat der letzten Umfrage ist eigentlich wenig überraschend. Die knapp 100 Teilnehmer haben so gewertet, wie auch wir es getan haben. Angry Birds zählt mit deutlichem Abstand zu dem beliebtesten Spiel auf dem iPhone, auch wir sind in unserem Testbericht zu dem selben Ergebnis gekommen.

Klare 26 Prozent der Stimmen gingen an das gerade einmal 79 Cent teure Spiel, das durch Updates immer wieder erweitert wird. Auf Platz zwei schafft es mit Plants vs. Zombies ein deutlich teureres Spiel, das aber ebenfalls empfehlenswert ist.

Überraschungen gab es diesmal auch. Doodle Jump, der Dauerbrenner in den App Store Charts, schafft es gerade einmal auf 10 Prozent der Stimmen und damit auf einen geteilten dritten Rang gemeinsam mit Flight Control. Deutlich unbeliebter sind die großen Fußball-Titel von EA und Gameloft: Die Stimmen kann man an einer Hand abzählen.

Und was mögen die User sonst noch? In den Kommentaren waren Titel wie Peggle, Touch Rummy und Cut the Rope zu finden. Sicherlich sind auch diese Spiele einen Blick wert.

Weiterlesen

Neu und beachtenswert: Cut the Rope

Schonmal den Namen Chillingo gelesen? Jetzt haben die Macher von Angry Birds ein weiteres Top-Spiel herausgebracht – Cut the Rope!

Ein weiteres, wohl süchtig machendes Spiel, hat erst gestern den App Store erreicht und ist direkt auf Platz 1 der meistverkauften Apps gestürmt. Das Spiel ist recht simpel: Ein Ball muss einem Frosch genau in den Mund fallen. Zu Beginn jeden Levels hängt der Ball an einem oder mehreren Seilen. Diese müssen mit einem Fingerwisch so zerschnitten werden, dass der Ball sein Ziel erreicht. In höheren Leveln wird dies natürlich erschwert.

Auf dem Weg dorthin kann man Sterne einsammeln die die Punktzahl erhöhen. Sammelt man nicht alle Sterne und erreicht trotzdem das Zeil, so ist das Level absolviert und es kann das Nächste gespielt werden. Wie auch schon bei Angry Birds erwarteten wir guten Support und viele Updates. Damit auch eure Freunde eure Highscore sehen können, ist das Spiel mit dem Game Center von Apple verbunden.

Wir haben das Spiel kurz angetestet und man muss sagen die 79 Cent sind jeden Cent wert. Wer schon ein Fan von Angry Birds ist sollte auf jeden Fall auch ein Blick auf Cut the Rope werfen.

Im Moment gibt es die App nur fürs iPhone, jedoch vermuten wir das eine iPad-Variante bald folgen wird.

Hier ein erster Eindruck von der App:
[vsw id=“5t0AH6-5qL0″ source=“youtube“ width=“640″ height=“385″ autoplay=“no“]

Weiterlesen

Angry Birds-Update: Retina, Game Center & neue Level

Die kleinen Spieleentwickler lassen sich nicht lumpen. Angry Birds hat ein Update erhalten, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Angry Birds ist mit gerade einmal 79 Cent ein Titel, der uns auf dem iPhone bisher am meisten Freude gemacht hat. Stundenlanger Spielspaß bei einem einfachen und verständlichen Gameplay, das trotzdem einige Herausforderungen bietet. Auf was genau ihr euch gefasst machen könnt, erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Mit dem Update auf die Version 1.4.2 kann man seine Erfolge nun auch per Game Center publik machen. Wie in vielen anderen Spielen besteht nun auch in Angry Birds eine Anbindung zum neuen Apple Dienst.

Auf dem neuesten iPod Touch und dem iPhone 4 wird zudem das Retina-Display unterstützt, sämtliche Grafiken sind jetzt in hochauflösender Form vorhanden. Aber auch die User der älteren Generationen haben einen guten Grund, sich das Update zu laden: Es gibt wieder 15 neue Level und damit genug Stoff für neuen Spielspaß.

Weiterlesen

Cannon Cadets: Angry Birds für Arme?

Schon öfters haben wir über Apps berichtet, die fast baugleich zu sehr erfolgreichen Apps sind. So haben auch die Entwickler von Cannon Cadets ein wenig bei denen von Angry Birds abgeschaut.

Anscheinend wollen alle ein Stück vom Kuchen haben. Es ist nicht das erste Mal, dass erfolgreiche Apps einfach dreist kopiert werden. Schon in der Vergangenheit wurde Doodle Jump in allen Varianten nachgeahmt.

Cannon Cadets ist erst am 11. August erschienen und bringt direkt schlechte Rezensionen mit sich. Das Spielprinzip ist 1-zu-1 von Angry Birdy übernommen worden. Allerdings gibt es hier eine andere Grafik. Es müssen keine Vögel abgeschossen werden, sondern eine Rakete wird mit Kugeln gefüllt.

Überlegt euch also vorher ob ihr lieber die 1,59 Euro teure Nachmache kauft, oder direkt Angry Birds für kleine 79 Cent.

 

Quelle

Weiterlesen

Spiele-Hits bekommen regelmäßige Updates

Für das iPhone gibt es tausende Spiele. Doch Doodle Jump, Finger Physics, Angry Birds und Flight Control dürfen auf keinem Handy fehlen. Die Spiele werden nicht langweilig – auch dank der ständigen Updates.

Doodle Jump ist das meistverkaufte Spiel im App Store. Über drei Million Mal wurde es schon geladen, das ist einfach ein Spitzenwert. Die Entwickler bedanken sich immer wieder mit Updates, zuletzt gab es einen neuen Boss-Gegner, den ihr auf eurem Weg nach oben besiegen müsst. Außerdem gab es in der Version 1.19 Performance-Verbesserungen und einige neue Abschnitte, die euch erneut vor eine große Herausforderung stellen.

Die Entwickler von Finger Physics versprechen ihren Benutzern für jeden Monat neue Level – und bisher wurde man nicht enttäuscht. Auch in der Version 1.7 gibt es 18 neue Herausforderungen, die ihr allein mit etwas Grips und eurem Finger lösen müsst. Die Physik steht euch dabei immer wieder zur Seite – sei es positiv oder negativ.

Angry Birds hat es mittlerweile in 49 Ländern auf den ersten Platz in den App Store-Charts geschafft. In der neuen Version 1.3.2 gibt es nicht nur ein neues Menü und einen leicht veränderten Look sondern auch 15 neue Level, die auch für jeden Spieler, der bereits alle vorhandenen Level durchgespielt hat, kein Leichtes sein sollten.

Ebenfalls mit verbesserter Grafik präsentiert sich Flight Control in der Version 1.7 seit einigen Tagen im App Store. Neben den bisherigen Flugfeldern gibt es ein weiteres, auf dem es richtig windig ist. Das hat sogar Auswirkungen auf den Spielverlauf, denn Landebahnen, auf denen der Wind von hinten bläst, können von euch nicht angeflogen werden.

Was haben diese vier Spiele neben den regelmäßigen Updates noch gemeinsam? Sie machen nicht nur jede Menge Spaß und haben in unseren Testberichten gut abgeschnitten – sie kosten sogar nur 79 Cent. Für 3,16 Euro bekommt man also Abwechslung für jede Lebenslage.

Weiterlesen

Angry Birds: Ja, es macht süchtig!

Seit einigen Wochen rangiert Angry Birds unter den Top-5 der App Store-Charts. Wir haben uns näher mit der iPhone-App beschäftigt.

In irgendeiner Art und Weise war es gestern ja schon faszinierend, als wir gestern in der Uni saßen und zu dritt nebeneinander Angry Bird gespielt haben – natürlich jeder an seinem eigenen iPhone und immer mit dem Gedanken, einen neuen Highscore aufzustellen und es besser zu machen als der Nebenmann – das habe ich so bei noch keiner anderen App erlebt.

Das Spielprinzip von Angry Bird ist schnell erklärt. Ihr müsst verschiedene Arten von Vögeln mit einer Schleuder auf Schweine abschießen, um diese zu zerstören. Die Ziele sind dabei hinter Steinen, Eisblöcken oder Holzbrettern versteckt, die es auf dem Flug zu zerstören gilt.

In den ersten Leveln steht euch nur eine Vogelart zur Verfügung, später werden es immer mehr. Jeder Vogel hat dabei spezielle Eigenschaften: blaue Vögel schießen am besten durch Eis, gelbe Vögel lassen Holz spielend einfach zerbersten.

Um alle Schweine zu vernichten, bleibt euch in jedem Level nur eine bestimmte Anzahl an Vögeln, die ihr zudem in der vorgegeben Reihenfolge benutzen müsst. Durch kluges Taktieren und gutes Zielen richtet ihr großen Schaden an und sammelt damit Punkte.

Der Umfang des Spiels ist riesig. 120 Level mit verschiedenen Schwierigkeiten warten darauf, gelöst zu werden. Nicht immer klappt es im ersten Versuch, allerdings ist der Schwierigkeitsgrad auch nicht zu hoch. Im Spiel sind übrigens goldene Eier versteckt – wer sie findet, darf sich auf Bonus-Level freuen.

Um euch die Sache zu erleichtern, wird die Flugbahn des vorherigen Vogels angezeigt – so habt ihr eine bessere Orientierung. Zudem lässt sich auf dem Display in gewohnter Manier scrollen und zoomen. Auch die Grafik ist toll – einfach gehalten und prima gezeichnet.

Ein weiteres Sahnestück ist sicherlich die Physik des Spiels. Ihr könnt wahre Kettenreaktionen auslösen, um alle Schweine zur zerstören – manchmal geht es sogar gar nicht ohne. Selbst auf eine Online-Highscore-Liste muss nicht verzichtet werden, auch wenn dafür der eher unbekannte Dienst Chrystal verwendet wird.

Weiterlesen

Neue Level für Angry Birds Spieler

Auch erfolgreiche Spiele wollen weiter verbessert werden. Für das iPhone Spiel Angry Birds gibt es ab sofort eine neue Version mit einigen Neuerungen.

Hinter Doodle Jump zählt Angry Birds in den vergangenen Wochen zu den erfolgreichsten Spielen im App Store. Der 79 Cent günstige Titel sammelt massenweise positive Bewertungen, mittlerweile sind es bei fast 6.500 Stimmen durchschnittlich viereinhalb Sterne.

Um die User bei Laune zu halten und neue Käufer anzulocken, haben die Entwickler erst vor kurzem ein größeres Update nachgeschoben, über das wir euch an dieser Stelle aufklären wollen. Neben einigen Fehlerbehebungen gibt es auch tolle neue Features.

Neben einem neuen Vogel und einer neuen Episode gibt es auch 15 brandneue Level, die von euch gelöst werden sollen. Auch ein neues Theme und Trophäen sind um Update 1.3.1 erhalten.

Für die Spieler, die nicht genug von Angy Birds bekommen können, haben die Entwickler ein paar goldene Eier in den verschiedenen Leveln versteckt. Hinter den Eiern verstecken sich spannende Überraschungen, ihr solltet die Augen also offen halten.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de