Blutdruck Assistent: Schlichte App hilft bei der Protokollierung

Mit der heute umfangreich aktualisierten Applikation Blutdruck Assistent ist die Protokollierung gesundheitlicher Daten ein Kinderspiel.

Es kommt durchaus mal vor, dass man seinen Blutdruck über einen längeren Zeitraum protokollieren muss. Die eleganteste Methode ist sicherlich ein Messgerät mit drahtloser Anbindung an das iPhone, damit die Daten jeder Messung automatisch synchronisiert werden. Das ist allerdings eine teure Angelegenheit, so verlangt Withings für sein Blutdruckmessgerät weit über 100 Euro. Wer schon ein Messgerät besitzt, kann zur Protokollierung der Daten aber auch einfach eine App statt Zettel und Stift verwenden.

Eine wirklich schlichte und schicke App zu diesem Zweck ist Blutdruck Assistent (App Store-Link) von Josef Moser. Der unabhängige Entwickler hat seine App mit dem letzten Update umfassend aktualisiert und bietet sie jetzt als Universal-App auch auf dem iPad an. Zudem wurde Blutdruck Assistent an die Auflösung des iPhone 6 angepasst und kann seine Daten nun an Apples HealthKit senden oder einzelne Datensätze übernehmen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de