Corona-Warn-App prüft im WLAN jetzt mehrmals am Tag Neues Update jetzt verfügbar

Neues Update jetzt verfügbar

Die Corona-Warn-App (App Store-Link) hat ein frisches Update mit neuen Funktionen erhalten. Insofern ihr mit eurem Smartphone im WLAN unterwegs seid, erfolgt die Risikoüberprüfung nun mehrmals täglich. So wird man auf eine mögliche Risikobegegnung schneller aufmerksam gemacht.

Weiterlesen


Corona-Warn-App: Diese Updates sollen bis März 2021 noch kommen Business Insider mit vertraulichen Projektplänen

Business Insider mit vertraulichen Projektplänen

Die deutsche Corona-Warn-App (App Store-Link), die von der Telekom und SAP entwickelt wurde, verzeichnet bisher mehr als 21 Millionen Downloads auf Android- und iOS-Geräte. Gerade aktuell hilft sie den überlasteten Gesundheitsämtern dabei, die Kontaktverfolgung anzugehen, und warnt Nutzer vor entstandenen Risikobegegnungen mit Coronavirus-Infizierten.

Weiterlesen

Corona-Warn-App: Gesammelte Daten gehen nach iPhone-Umzug verloren Risiko-Ermittlung startet von vorn

Risiko-Ermittlung startet von vorn

Es geht mal wieder um die Corona-Warn-App und im ganz speziellen um ein Thema, mit dem sich möglicherweise bereits einige von euch am Wochenende beschäftigt haben: Der Umzug auf ein neues iPhone. Immerhin hat Apple am Freitag die ersten Bestellungen des iPhone 12 und iPhone 12 Pro ausgeliefert.

Weiterlesen


Update verfügbar: Corona-Warn-App funktioniert jetzt länderübergreifend Version 1.5.0 steht zum Download bereit

Version 1.5.0 steht zum Download bereit

Vor einigen Monaten wurde die Corona-Warn-App (App Store-Link) als der große Heilsbringer angekündigt, zwischenzeitlich mutierte die App zur großen Lachnummer und mittlerweile muss man sagen, dass sie wohl einfach von zu wenigen Personen genutzt wird. Ich persönlich sage mir aber: Die aktivierte App auf meinem iPhone stört mich nicht und hilft vielleicht irgendwann sogar.

Weiterlesen

Corona-Warn-App europaweit: Was ändert sich für den Nutzer? Ausweitung auf andere EU-Staaten bis Ende Oktober geplant

Ausweitung auf andere EU-Staaten bis Ende Oktober geplant

Die deutsche Corona-Warn-App (App Store-Link) ist nun seit mehr als 100 Tagen in Deutschland in den entsprechenden App Stores verfügbar und verzeichnet bisher etwa 18 Millionen Downloads. Die Anwendung erlaubt es, durch den Austausch anonymer Daten potentielle Coronavirus-Risikokontakte zu erkennen und zu warnen. Bisher haben laut Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn um die 5.000 Menschen, die positiv getestet worden sind, von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht und somit weitere potentielle Infektionen verhindert.

Weiterlesen

Corona-Warn-App: RKI veröffentlicht neue aktuelle Downloadzahlen Stand vom 17. August 2020

Stand vom 17. August 2020

Das Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlicht regelmäßig die Kennzahlen der kostenlosen Corona-Warn-App (App Store-Link). Auch wenn Download- und Nutzerzahlen nicht gleichzusetzen sind, ist der Verlauf spannend anzusehen. Nun hat das RKI aktualisierte Details zur App, die die Pandemie weiter eindämmen soll, mitgeteilt.

Weiterlesen


Corona-Warn-App stürzt nach Update ab: So könnt ihr den Bug beheben Bugfix-Update 1.2.1 behebt Abstürze

Bugfix-Update 1.2.1 behebt Abstürze

Es ist immer wieder ein spannendes Thema, nicht nur weil wir alle zusammen einen höheren zweistelligen Millionen-Betrag mitfinanziert haben: Die Corona-Warn-App (App Store-Link). Über die Probleme in der Vergangenheit haben wir schon zu Genüge berichtet und nun wäre es eigentlich an der Zeit, über etwas Positives zu berichten – wie etwa ein Update mit neuen Funktionen.

Weiterlesen

Corona-Warn-App: Interessantes Verhältnis zwischen iOS- und Android-Nutzern RKI teilt neue Kennzahlen mit

RKI teilt neue Kennzahlen mit

Das Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlicht in aller Regelmäßigkeit die Download-Zahlen der kostenlosen Corona-Warn-App (App Store-Link). Auch wenn Download- und Nutzerzahlen nicht gleichzusetzen sind, ist der Verlauf spannend anzusehen. Nun hat das RKI weitere Details zur App, die die Pandemie weiter eindämmen soll, mitgeteilt – und diese sind äußerst interessant.

Weiterlesen

Corona-Warn-App: iPhone-Problem war seit Wochen bekannt Und es wurde erst spät gehandelt

Und es wurde erst spät gehandelt

Erst wurde bekannt, dass die Corona-Warn-App auf Android-Geräten nicht richtig funktioniert, danach hat die Tagesschau aufgedeckt, dass auch iPhone-Nutzer nicht richtig benachrichtig werden. Ein entsprechendes Update wurde jetzt schnell nachgereicht, allerdings hat die Tagesschau recherchiert, dass das Problem schon seit mindestens vier Wochen bekannt war.

Weiterlesen


Die Top-Themen der Woche: Corona-Update & die schönsten iPhone-Fotos Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Wenn es nicht so traurig wäre: Da wird mal eben ein zweistelliger Millionen-Betrag in eine App investiert und nach Wochen stellt sich heraus, dass es sowohl auf Android als auch auf dem iPhone schwere technische Probleme gibt. Immerhin: Nur einen Tag nach dem entsprechende Berichte durch die Presse gegangen sind, wurde die Corona-Warn-App für das iPhone aktualisiert. Version 1.1.2 bietet „Verbesserung bei der Einplanung der Hintergrundaktualisierung für die Risiko-Ermittlung.“

Weiterlesen

Corona-Warn-App funktioniert auch auf dem iPhone nicht richtig Fehler soll bei Apple liegen

Fehler soll bei Apple liegen

UPDATE: Mittlerweile haben die Entwickler Version 1.1.2 im deutschen App Store veröffentlicht, das die Probleme der Hintergrundaktualisierung der App beheben soll. Für die vollständige Aktivierung des Updates sollte die App nach dem Update einmal geöffnet werden.

Original-Artikel: Es ist das große Millionen-Projekt, auf das so viele seit März gewartet haben. Eine App, die beim Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus helfen soll. Millionenbeträge wurden in die Entwicklung investiert, überall ist Werbung für die App zu finden. Doch wie gut die App funktioniert, das weiß niemand. Mittlerweile muss man diese Aussage fast anders formulieren: Niemand scheint zu wissen, ob die App überhaupt funktioniert.

Weiterlesen

Corona-Warn-App hat auf Android-Smartphones nicht richtig funktioniert App wurde im Hintergrund beendet

App wurde im Hintergrund beendet

Das Robert Koch Institut informiert regelmäßig über die Downloadzahlen der Corona-Warn-App (App Store-Link). Dass diese Zahlen nicht den Nutzerzahlen entsprechen, haben wir schon mehrfach betont. Jetzt bekleckert sich die Corona-Warn-App nicht mit Ruhm. In den ersten fünf Wochen hat die App auf Android-Smartphones nicht richtig funktioniert.

Weiterlesen


Vier Wochen Corona-Warn-App: RKI zieht positives Zwischenfazit Bisher rund 16 Millionen Downloads

Bisher rund 16 Millionen Downloads

Mit der Corona-Warn-App (App Store-Link) des Robert-Koch-Instituts (RKI) ist im Juni dieses Jahres auch die landesweite Anwendung erschienen, die der Pandemie-Bekämpfung dienen und Infektionsketten eher durchbrechen soll. Einen Monat nach dem Start in Deutschland wurde die App für iOS und Android bereits rund 16 Millionen Mal heruntergeladen: Am 16. Juli 2020 waren es ganze 15,8 Millionen Downloads.

Weiterlesen

Corona-Warn-App jetzt mit richtiger Anzeige der aktiven Tage Kleines Update jetzt verfügbar

Kleines Update jetzt verfügbar

Die Corona-Warn-App (App Store-Link) wurde abermals aktualisiert und ist nun in Version 1.0.5 verfügbar. Das Update behebt die fehlerhafte Darstellung der aktiven Tage auf der Einstiegsseite. Folgende Änderungen wurden zusätzlich vorgenommen:

Weiterlesen

Corona-Warn-App: In anderen Stores verfügbar & Schweizer App gestartet Neue Downloadzahlen veröffentlicht

Neue Downloadzahlen veröffentlicht

Die deutsche Corona-Warn-App (App Store-Link) des Robert-Koch-Instituts ist seit etwa eineinhalb Wochen im App Store verfügbar. Die Entwicklung, die mit Hilfe der Telekom und SAP erfolgte, verzögerte sich aufgrund einiger Privatsphäre- und Datenschutz-Probleme und wurde dann als quelloffene Anwendung für iOS und Android veröffentlicht.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de