Letzte Chance: N.O.V.A. 3 & Gangstar Rio kostenlos laden

Besser kann man kaum in das Wochenende starten: Gameloft bietet zwei seiner leicht angestaubten Top-Titel zum Nulltarif an.

Update am 19. Mai um 16:45 Uhr: Wer sich die beiden Spiele noch nicht geladen hat, sollte das jetzt nachholen – der Preis wird wohl morgen wieder steigen. Falls der Download zu groß ist, könnt ihr die beiden Apps auch problemlos am Computer über iTunes laden.

Artikel vom 17. Mai: Da sagen wir doch nicht nein, auch wenn es zahlreiche In-App-Käufe gibt: Gameloft bietet aktuell zwei seiner Spiele komplett gratis an, selbst die sonst üblichen 89 Cent fallen bei dieser Sale-Aktion weg. „Gangstar Rio: City of Saints“ (App Store-Link) und „N.O.V.A. 3 – Near Orbit Vanguard Alliance“ (App Store-Link) kosten normalerweise rund 5 Euro und lassen sich als Universal-App auf iPhone und iPad installieren.

Gangstar Rio erinnert natürlich stark an GTA 3, gefällt uns persönlich aber noch einen Tick besser – Freddy hat das Spiel damals sogar komplett durchgespielt, was bei uns leider viel zu selten vorkommt. Wie der Name schon sagt, befindet man sich in Rio und muss dort über 60 spannende Missionen erfüllen. Zum einen müssen Personen umgelegt werden, die zu viel wissen, Zeugen müssen beschützt werden oder man spielt einen Lieferanten. Natürlich steht eine große Auswahl an Waffen zur Verfügung, zum Beispiel Pistolen, Gewehre, Bazookas, Granaten und viele mehr. Auch bei den Fahrzeugen hat man die Qual der Wahl: Schnelles Auto, Motorrad oder doch lieber den Helikopter?

Weiterlesen

Updates für Modern Combat 3 und Gangstar Rio

Zocker können sich jetzt freuen: Sowohl Modern Combat 3 (App Store-Link) als auch Gangstar Rio (App Store-Link) wurden gestern Abend aktualisiert.

Modern Combat 3: Fallen Nation ist das Flagschiff von Gameloft. Mit der App wird nicht nur der meiste Umsatz erzielt, sondern auch die größte Beliebtheit bei den Nutzern. Ab sofort gibt es neue Inhalte wie Fertigkeiten und Ausrüstungen, zusätzlich wurde der Multiplayer verbessert und Anti-Cheat-Maßnahmen integriert.

Aber das Spiel wurde nicht nur verbessert sondern auch weiter balanciert. Jetzt bekommt man direkt höhere EP- und Credit-Belohnungen, außerdem wurden die Visieransicht, der Luftangriff und die Präzision für Schüsse auf der Hüfte ebenfalls verbessert. Den einzigen Knackpunkt den wir immer noch sehen ist, dass die Bezahl-App weiterhin mit vielen In-App-Käufen überwiegt und so für einige der Multiplayer-Modus einfach uninteressant wird, da man oft nicht mit fairen Mitteln gekämpft wird.

Gangstar Rio: City of Saints hat ebenfalls ein Update erhalten, die Universal-App liegt jetzt in Version 1.1.0 vor. Ab sofort findet man in Rio neue Rampen, auf denen man verrückte Stunts hinlegen kann, zusätzlich gibt es für waghalsige Raser einen Monster-Truck, mit denen man alles platt machen kann, was einem gerade im Weg steht. Des Weiteren kann man jetzt schneller an Geld kommen, indem man einen Bankraub übernimmt und so die Gang-Kasse wieder auffüllt. Ebenfalls neu hinzu gekommen ist das SWAT-Outfit, so dass man die gleichen Westen und Waffen wie die Polizei besitzt.

Mir persönlich hat Gangstar Rio sehr viel Spaß gemacht und das Spiel gehört zu denen, welches ich komplett durchgespielt habe – und das kommt bei mir sehr, sehr selten vor. Gangstar Rio kostet derzeit kleine 79 Cent, für Modern Combat 3 verlangt man immer noch 5,49 Euro.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de